Blasenschwäche – diese Medikamente helfen wirklich

Fenster schließen
Blasenschwäche – diese Medikamente helfen wirklich

 

Blasenschwäche betrifft längst nicht nur ältere Menschen – auch viele jüngere Frauen haben damit zu kämpfen. Die Ursachen und Krankheitsbilder, die dahinter stehen, sind sehr unterschiedlicher Natur. So kann Inkontinenz zum Beispiel nur vorübergehend auftreten, nachdem der Beckenboden durch eine Geburt überstrapaziert worden oder die Blase durch eine Entzündung gereizt worden ist. Auch familiäre Veranlagung, zu häufiges oder aber zu seltenes Wasserlassen, Übergewicht sowie chronischer Husten können eine Blasenschwäche begünstigen.

Doch was können Sie tun, um einer Inkontinenz vorzubeugen oder die Beschwerden effektiv zu lindern? Achten Sie zunächst darauf, ausreichend zu trinken und den Harndrang nie zu lange zurückzuhalten. Das kann nämlich die Blasenmuskulatur auf Dauer überdehnen. Zu oft zur Toilette zu gehen, kann aber auch kontraproduktiv für die Blase sein. Dann gewöhnt sie sich unter Umständen an die geringe Auslastung. Regelmäßige Beckenbodengymnastik hat sich gerade bei Frauen als hilfreich erwiesen. Oft verursacht eine Bindegewebsschwäche Probleme mit der Blase – eine gestärkte Beckenbodenmuskulatur kann diese Defizite jedoch recht wirksam ausgleichen. Bei bereits bestehender Blasenschwäche können Medikamente Abhilfe schaffen – auch mit Präparaten auf pflanzlicher Basis können Sie gute Ergebnisse erzielen.

Medikamente gegen Blasenschwäche: Wirksames aus der Natur

Wenn Sie bereits an Inkontinenz leiden oder effektive Mittel zur Blasenstärkung suchen, werden Sie bei der Volksversand Versandapotheke fündig und sparen dabei auch noch bis zu 55 Prozent gegenüber dem vom Hersteller empfohlenen Preis. Viele Hersteller setzen bei Kapseln zur Vorbeugung und Behandlung von Blasenschwäche auf Wirkstoffe aus dem Kürbis: Besonders dessen Samen werden einerseits antibakterielle Eigenschaften nachgesagt, andererseits kommen sie traditionell als Heilmittel gegen die Symptome einer Reizblase zum Einsatz. Schmerzen beim Wasserlassen, Probleme bei der Blasenentleerung und auch leichte Inkontinenz lassen sich damit spürbar vermindern.

Wenn der Blasenschwäche bei Ihnen eine Blasenentzündung zugrunde liegt, muss die Ursache behandelt werden. Dazu setzen viele Hersteller auf Extrakte aus der Cranberry. Die darin enthaltenen Gerbstoffe sollen verhindern, dass sich Bakterien an den Innenwänden der Blase sowie der Harnleiter festsetzen können. Gute Ergebnisse können Sie auch mit Blasentee erzielen, der häufig Bärentraubenblätter, Goldrute oder Birkenblätter enthält. Diese pflanzlichen Helfer sollen zum einen entzündungshemmend, zum anderen harntreibend wirken. So können die Erreger ausgespült werden, was auch der mit der Entzündung einhergehenden Inkontinenz ein Ende bereitet. Sehen Sie sich das Sortiment der Volksversand Versandapotheke an und bestellen Sie hier wirksame Mittel gegen Blasenschwäche oder viele weitere essenzielle Bestandteile für Ihre Hausapotheke – bequem online und ab 18 Euro sogar versandkostenfrei.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 30
16
Granu Fink Prosta forte 500 mg 140 Kapseln
Granu Fink Prosta forte 500 mg 140 Kapseln
Bei Prostatabeschwerden
Inhalt: 140 Kapseln
49,90 € 59,90 €*
27
Granu Fink Femina 120 Kapseln
Granu Fink Femina 120 Kapseln
Bei Blasenbeschwerden
Inhalt: 120 Kapseln
30,99 € 42,98 €*
17
GRANU FINK Prosta plus Sabal 200 Hartkapseln
GRANU FINK Prosta plus Sabal 200 Hartkapseln
Bei Prostatabeschwerden
Inhalt: 200 Kapseln
47,99 € 57,99 € UVP
26
Granu Fink Blase 50 Hartkapseln
Granu Fink Blase 50 Hartkapseln
Bei Blasenbeschwerden
Inhalt: 50 Kapseln
13,99 € 18,99 € UVP
24
Granu Fink Cranberry Kürbis Plus 60 Tabletten
Granu Fink Cranberry Kürbis Plus 60 Tabletten
Zur Stärkung der Blase
Inhalt: 60 Tabletten
14,29 € 18,95 € UVP
30
Heumann Blasen und Nierentee Solubritat uro 60 g Instanttee
Heumann Blasen und Nierentee Solubritat uro 60...
Bei Blasenbeschwerden
Inhalt: 60 g Instanttee (13,92 € / 100 g)
8,35 € 11,96 €*
14
Angocin Anti Infekt N 100 Filmtabletten
Angocin Anti Infekt N 100 Filmtabletten
Zur Immunstärkung
Inhalt: 100 Filmtabletten
14,49 € 16,99 €*
29
Prostaforton Uno 120 Filmtabletten
Prostaforton Uno 120 Filmtabletten
Bei Prostatabeschwerden
Inhalt: 120 Filmtabletten
29,99 € 42,33 €*
33
Aqualibra 60 Filmtabletten
Aqualibra 60 Filmtabletten
Bei Blasen- und Nierenerkrankung
Inhalt: 60 Filmtabletten
12,49 € 18,68 €*
18
Prostagutt forte 160 - 120 mg 120 Kapseln
Prostagutt forte 160 - 120 mg 120 Kapseln
Bei Prostatabeschwerden
Inhalt: 120 Kapseln
38,95 € 47,95 €*
28
Cranberry-Saft 100% Frucht 500 ml
Cranberry-Saft 100% Frucht 500 ml
Zur Abwehrsteigerung
Inhalt: 500 ml Saft (1,10 € / 100 ml)
ab 4,99 € 6,95 € UVP
27
Femannose N Granulat 14 Sachets
Femannose N Granulat 14 Sachets
Unterstützend bei Blasenentzündung
Inhalt: 14 Granulat
15,98 € 21,90 € UVP
1 von 30
Zuletzt angesehen