Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Rennie Pfefferminz 120 Kautabletten

  • Bei Sodbrennen
  • Zum Lutschen oder Kauen
  • Wirkt schnell
  • Für Schwangere geeignet
Gratis Versand ab 18€

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die gewählte Variante sind keine Bundles verfügbar. Für Bundle-Angebote wählen Sie bitte eine andere Variante aus.
Sparen Sie jetzt mit unseren Bundle-Angeboten:
Statt 34,33 €
Preis für alle 22,89 €
Sie sparen: 33
Alle Preise inkl. MwSt.
Versandkosten
Sparen Sie jetzt mit unseren Bundle-Angeboten:
Statt 37,94 €
Preis für alle 26,39 €
Sie sparen: 30
Alle Preise inkl. MwSt.
Versandkosten
Rennie® Pfefferminz Kautabletten: Schnelle Hilfe bei Sodbrennen Rennie® Pfefferminz... mehr
Produktinformationen "Rennie Pfefferminz 120 Kautabletten"
Rennie® Pfefferminz Kautabletten: Schnelle Hilfe bei Sodbrennen

Rennie® Pfefferminz Kautabletten lindern schnell Sodbrennen oder säurebedingte Magenbeschwerden. Die Besserung tritt rasch und bereits nach der Einnahme von ein bis zwei Kautabletten ein. Rennie® Pfefferminz Kautabletten wandeln überschüssige Magensäure in Wasser und andere natürliche Substanzen um. Sie sind außerdem auch während der Schwangerschaft anwendbar, da sie sehr gut verträglich sind. Ein weiteres Plus: Die Kautabletten schmecken angenehm nach Pfefferminze.

Der Klassiker gegen Sodbrennen: Rennie® Pfefferminz Kautabletten

Kennen Sie das auch: Nach dem Essen oder nachts im Liegen brennt und sticht es auf einmal hinter Ihrem Brustbein. Häufig wird die Beschwerde noch von saurem Aufstoßen oder einem Druckgefühl im Oberbauch begleitet. Schuld am Sodbrennen ist die Magensäure. Eigentlich fungiert der Schließmuskel zwischen Speiseröhre und Magen als eine Art Türwächter, um die Magensäure am Aufstieg zu hindern. Es kann aber beispielsweise zu sogenannten spontanen Erschlaffungen kommen.

Doch auch bei erhöhtem Druck im Bauchraum, zum Beispiel in der Schwangerschaft oder nach bestimmten - insbesondere hochkalorischen und fetthaltigen - Mahlzeiten, kann es häufiger zum Übertritt von saurem Mageninhalt in die Speiseröhre kommen.

Machen Sie sich in diesem Fall keine Sorgen - es gibt schnelle Hilfe: Rennie® Pfefferminz Kautabletten. Sie
- lindern Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden wie Magendruck oder Völlegefühl.
- wandeln die überschüssige Magensäure in Wasser und andere natürliche Substanzen um.
- sind auch für Schwangere geeignet, da sie sehr gut vertragen werden.
- schmecken angenehm frisch nach Pfefferminze.

Anwendung:
Die Anwendung ist dabei ganz einfach: Kinder über zwölf Jahre und Erwachsene - bei denen nichts gegen die Einnahme dieses Arzneimittels spricht (siehe Packungsbeilage) - lutschen oder kauen je nach Bedarf bis zu dreimal täglich ein bis zwei Kautabletten, am besten eine Stunde nach den Mahlzeiten oder vor dem Zubettgehen. Bei besonders schweren Symptomen ist die Einnahme von bis zu elf Tabletten pro Tag möglich.

Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art und Intensität Ihrer Beschwerden. Sollte sich nach 14 Tagen allerdings keine Besserung oder sogar eine Verschlechterung eingestellt haben, suchen Sie bitte einen Arzt auf. Ein Arztbesuch ist ebenfalls angeraten, wenn es zu einer Überdosierung mit Calcium kommt - lassen Sie bei Verdacht Ihren Calcium-Blutspiegel von einem Fachmann kontrollieren.

Bitte beachten Sie ferner: Sollten Sie Rennie® gleichzeitig mit anderen Medikamenten einnehmen, besprechen Sie dies bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Beispielsweise kann es passieren, dass sich deren Aufnahme in den Körper verringert. Daher sollten Sie Rennie® und weitere Arzneimittel mit einem zeitlichen Abstand von mindestens zwei Stunden verwenden.

Bewahren Sie die Rennie® Pfefferminz Kautabletten unzugänglich für Kinder auf und verwenden Sie sie nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr. Das Datum befindet sich auf der Faltschachtel und der Durchdrückpackung; es bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Wichtig für Diabetiker: Eine Kautablette entspricht 0,04 BE.

Die Wirkstoffe in den Rennie® Pfefferminz Kautabletten

Um die Beschwerden bei Sodbrennen zu lindern, sind in den Rennie® Pfefferminz Kautabletten die Wirkstoffe Calciumcarbonat (680 Milligramm) und schweres, basisches Magnesiumcarbonat (80 Milligramm) enthalten. Die Verbindungen sorgen dafür, dass die überschüssige Magensäure neutralisiert und in Wasser sowie andere natürliche Substanzen umgewandelt wird. Ihre Wirkung beschränkt sich lokal auf den Magen; sie müssen nicht erst über den Blutkreislauf zum benötigten Ort transportiert werden. Auf diese Weise ist eine schnelle Wirkentfaltung möglich - Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden lassen nach.

Rennie® Pfefferminz Kautabletten gegen Ihr Sodbrennen können Sie hier rezeptfrei bestellen. Wählen Sie bequem aus den Packungsgrößen mit 24, 36, 60 oder 120 Stück aus.

Wirkstoffe:
Calciumcarbonat, schweres basisches Magnesiumcarbonat

Anwendungsgebiete:
Zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll, wie z.B.: Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre (Ulcus ventriculi oder Ulcus duodeni).

Enthält Sucrose (Zucker). Packungsbeilage beachten!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutschland
Stand: 09/2013
Hersteller:

Bayer Vital GmbH GB Pharma Kaiser Wilhelm Allee Gebäude K 56 D. 51368, Leverkusen

Weitere Produkte mit dem gleichen Wirkstoff
Calciumcarbonat
25
Rennie Pfefferminz 36 Kautabletten Rennie Pfefferminz 36 Kautabletten
(21)
Bei Sodbrennen
Inhalt 36 Kautabletten

Lieferzeit 1-2 Tage

9,14 €* 6,79 €
inkl. MwSt.
8
Zirkulin Magen 90 Pastillen Zirkulin Magen 90 Pastillen
Bei Sodbrennen
Inhalt 90 Lutschtabletten

Lieferzeit 1-2 Tage

UVP 6,99 € 6,39 €
inkl. MwSt.
Produktdaten zu "Rennie Pfefferminz 120 Kautabletten"
weitere Informationen "Rennie Pfefferminz 120 Kautabletten"
Bei quälendem Sodbrennen, einer Verdauungsstörung oder unangenehmem Völlegefühl muss rasch gehandelt werden, damit der Alltag wie gewohnt weitergehen kann. Rennie Kautabletten lindern die Beschwerden und sorgen so für ein besseres Wohlbefinden. Rennie Kautabletten: Was ist das eigentlich? Bei Rennie Kautabletten handelt es sich um ein sogenanntes Antazidum, das heißt um ein Mittel, welches überschüssige Magensäure bindet. Insbesondere bei Beschwerden wie Sodbrennen, Völlegefühl, saurem Aufstoßen oder bei Bauchschmerzen, die mit einem Zwölffingerdarm- oder Magengeschwür einhergehen, kann es rasch für Linderung sorgen. Eine Kautablette enthält 680 mg Kalziumkarbonat, 80 mg schweres, basisches Magnesiumkarbonat sowie als weitere Bestandteile Sucrose, Maisstärke, Kartoffelstärke, Magnesiumstearat, Talkum, dünnflüssiges Paraffin, Pfefferminzaroma und Zitronenaroma. Wie wirken Rennie Kautabletten? Die Tabletten enthalten eine Wirkstoffkombination aus Kalzium- und Magnesiumkarbonat, die überschüssige Säure im Magen neutralisiert, indem sie sie in Wasser oder andere natürliche Substanzen umwandelt. Dabei entfaltet zunächst das Calciumcarbonat seine Wirkung. Das Magnesiumkarbonat wirkt zeitlich verzögert, wodurch eine verlängerte Wirkdauer gewährleistet ist. Was gilt es bei der Einnahme zu beachten? Da es sich bei Rennie Kautabletten um ein kalziumhaltiges Magenmittel handelt, sollte während der Einnahme auf den Verzehr von größeren Mengen Milch und Milchprodukten verzichtet werden. Darüber hinaus sind die Kautabletten nicht geeignet für Personen mit kalziumhaltigen Ablagerungen in der Niere oder mit einer stark eingeschränkten Nierenfunktion. Auch dann, wenn der Kalzium-Spiegel im Blut oder Urin erhöht ist, ist die Einnahme von Rennie Kautabletten nicht empfehlenswert. Die Tabletten können wahlweise gekaut oder gelutscht werden, wobei die übliche Einzeldosis bei ein bis zwei Kautabletten liegt. Über den gesamten Tag verteilt dürfen höchstens sechs Tabletten eingenommen werden. Die Anwendungsdauer sollte insgesamt nicht mehr als 14 Tage betragen. Außerdem gilt: Müssen zusätzlich noch andere Arzneimittel eingenommen werden, sollte dies zwei Stunden vor oder nach der Einnahme von Rennie Kautabletten geschehen.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen und Erfahrungen zu "Rennie Pfefferminz 120 Kautabletten". Das meinen unsere Kunden zu diesem Produkt:
eKomi-Benutzer 22.09.2019

Immer vorätig

eKomi-Benutzer 03.09.2019

Einnahme bei Sodbrennen und Völlegefühl\nMir hilft es gut\nGeschmack ist angenehm\nMeine Mutter (90) nimmt es auch und ist sehr zufrieden.\nIch kann es weiter empfehlen

eKomi-Benutzer 01.09.2019

ohne Fehler und Tadel

eKomi-Benutzer 03.12.2017

Für mich persönlich sehr gut, da mir 1 Rennie Kautablette reicht, beim Rest der Familie werden 2 Tabletten benötigt

eKomi-Benutzer 24.10.2017

*****

eKomi-Benutzer 20.10.2017

Ich nehme sie schon über Jahre bei Sodbrennen,

eKomi-Benutzer 17.03.2017

****

eKomi-Benutzer 09.01.2017

Helfen sehr gut bei Sodbrennen und Völlegefühl

eKomi-Benutzer 15.07.2016

*****

eKomi-Benutzer 29.06.2016

****

eKomi-Benutzer 19.06.2016

sehr zu frieden

eKomi-Benutzer 02.06.2016

Gut gegen Sodbrennen und Völlegefühl

eKomi-Benutzer 30.05.2016

Sehr Gut\n

eKomi-Benutzer 17.03.2016

wirkt schnell

eKomi-Benutzer 22.12.2015

*****

eKomi-Benutzer 22.10.2015

ab und zu

eKomi-Benutzer 20.10.2015

Hilft mir sehr und ist gut verträglich

eKomi-Benutzer 09.10.2015

Löst die Magenprobleme schnell und zuverlässig

eKomi-Benutzer 13.08.2015

Hilft immer!

eKomi-Benutzer 01.08.2015

*** Bin sehr zufrieden.

eKomi-Benutzer 22.07.2015

Für schnelle Hilfe gegen Sodbrennen.

Bewertung schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen