Identifier Unterkategorie

Kratzbaum kaufen

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Das Kratzen gehört für Katzen einfach dazu – durch Kratzen markieren Katzen ihr Revier. Zudem reinigen und pflegen sie so ihre Krallen. Um Ihre Einrichtung zu schonen, sollten Sie für Ihre Katzen einen Kratzbaum kaufen – ansonsten bearbeiten die Stubentiger zwangsläufig Möbel, Teppiche und Tapeten. Auch Freigänger sollten im Haus eine Möglichkeit zum Kratzen haben; für Wohnungskatzen kann der Kratzbaum ruhig größer ausfallen.

Der Kratzbaum muss zu den Katzen passen

Ein Kratzbaum bietet Katzen mehr als nur eine Oberfläche zum Krallenwetzen. Die meisten Kratzbäume haben mehrere Ebenen mit Liegeflächen, Höhlen oder Hängematten. So hat die Katze einen Rückzugsort, von dem aus sie wunderbar ihre Umgebung beobachten kann. Die meisten Katzen schätzen daher hohe Kratzbäume und Liegeflächen, von denen aus sie aus dem Fenster schauen können.

Die Gesamthöhe des Kratzbaums sollte zur Katze und ihrem Kletterdrang passen; ebenso wie die Größe der Höhlen zu ihrer Körpergröße. Wer mit einer Katze älteren Semesters zusammen lebt, sollte auf einen altersgerechten Aufstieg achten: Die Ebenen sollten recht nah übereinander liegen und versetzt angeordnet sein, damit auch Tiere, die nicht mehr gut springen können, ihren Aussichtspunkt problemlos erreichen.

Ein guter Standort für den Katzen-Kratzbaum

Die Katzen sollen ihren Kratzbaum ausgiebig nutzen – darum sollte er an einem Ort stehen, an dem sich die Tiere gerne und viel aufhalten. Zudem bietet sich ein Punkt an, von dem aus die Katzen das Zimmer gut im Blick haben. Am allerwichtigsten ist ein sicherer Stand. Der Kratzbaum darf nicht umfallen, wenn übermütige Exemplare darauf herumtoben. Deckenhohe Kratzbäume können Sie zwischen Decke und Boden sicher spannen, bei anderen Modellen sollten Sie auf das Verhältnis zwischen Höhe und Standfläche achten.

Besonders praktisch sind Kratzbäume für die Montage an der Wand. So sparen Sie Standfläche auf dem Boden und die Kratzbäume nehmen insgesamt weniger Raum ein. Wenn Sie zusätzlich mit einzelnen Ebenen Übergänge zu anderen Flächen schaffen – zum Beispiel vom Kratzbaum zum Schrank – freut sich die Katze über die Möglichkeit, den Raum aus einer anderen Perspektive zu entdecken und besonders hohe Punkte zu erreichen.

Kratzbaum für Katzen online kaufen

Kaufen Sie den neuen Kratzbaum für Ihre Katzen online und profitieren Sie von der großen Auswahl bei Volksversand. Nach der Bestellung liefern wir die Artikel direkt zu Ihnen nach Hause, wo Sie den neuen Kratzbaum unkompliziert zusammenbauen können.

Neben Kratzbäumen finden Sie bei Volksversand noch weitere Produkte rund um das Wohl Ihrer Katze: Bieten Sie ihr beispielsweise einen kuscheligen Schlafplatz in einem unserer Katzenkörbe und -betten sowie Spielzeug zur Beschäftigung.

Das Kratzen gehört für Katzen einfach dazu – durch Kratzen markieren Katzen ihr Revier . Zudem reinigen und pflegen sie so ihre Krallen. Um Ihre Einrichtung zu schonen, sollten Sie für Ihre... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kratzbaum kaufen

Das Kratzen gehört für Katzen einfach dazu – durch Kratzen markieren Katzen ihr Revier. Zudem reinigen und pflegen sie so ihre Krallen. Um Ihre Einrichtung zu schonen, sollten Sie für Ihre Katzen einen Kratzbaum kaufen – ansonsten bearbeiten die Stubentiger zwangsläufig Möbel, Teppiche und Tapeten. Auch Freigänger sollten im Haus eine Möglichkeit zum Kratzen haben; für Wohnungskatzen kann der Kratzbaum ruhig größer ausfallen.

Der Kratzbaum muss zu den Katzen passen

Ein Kratzbaum bietet Katzen mehr als nur eine Oberfläche zum Krallenwetzen. Die meisten Kratzbäume haben mehrere Ebenen mit Liegeflächen, Höhlen oder Hängematten. So hat die Katze einen Rückzugsort, von dem aus sie wunderbar ihre Umgebung beobachten kann. Die meisten Katzen schätzen daher hohe Kratzbäume und Liegeflächen, von denen aus sie aus dem Fenster schauen können.

Die Gesamthöhe des Kratzbaums sollte zur Katze und ihrem Kletterdrang passen; ebenso wie die Größe der Höhlen zu ihrer Körpergröße. Wer mit einer Katze älteren Semesters zusammen lebt, sollte auf einen altersgerechten Aufstieg achten: Die Ebenen sollten recht nah übereinander liegen und versetzt angeordnet sein, damit auch Tiere, die nicht mehr gut springen können, ihren Aussichtspunkt problemlos erreichen.

Ein guter Standort für den Katzen-Kratzbaum

Die Katzen sollen ihren Kratzbaum ausgiebig nutzen – darum sollte er an einem Ort stehen, an dem sich die Tiere gerne und viel aufhalten. Zudem bietet sich ein Punkt an, von dem aus die Katzen das Zimmer gut im Blick haben. Am allerwichtigsten ist ein sicherer Stand. Der Kratzbaum darf nicht umfallen, wenn übermütige Exemplare darauf herumtoben. Deckenhohe Kratzbäume können Sie zwischen Decke und Boden sicher spannen, bei anderen Modellen sollten Sie auf das Verhältnis zwischen Höhe und Standfläche achten.

Besonders praktisch sind Kratzbäume für die Montage an der Wand. So sparen Sie Standfläche auf dem Boden und die Kratzbäume nehmen insgesamt weniger Raum ein. Wenn Sie zusätzlich mit einzelnen Ebenen Übergänge zu anderen Flächen schaffen – zum Beispiel vom Kratzbaum zum Schrank – freut sich die Katze über die Möglichkeit, den Raum aus einer anderen Perspektive zu entdecken und besonders hohe Punkte zu erreichen.

Kratzbaum für Katzen online kaufen

Kaufen Sie den neuen Kratzbaum für Ihre Katzen online und profitieren Sie von der großen Auswahl bei Volksversand. Nach der Bestellung liefern wir die Artikel direkt zu Ihnen nach Hause, wo Sie den neuen Kratzbaum unkompliziert zusammenbauen können.

Neben Kratzbäumen finden Sie bei Volksversand noch weitere Produkte rund um das Wohl Ihrer Katze: Bieten Sie ihr beispielsweise einen kuscheligen Schlafplatz in einem unserer Katzenkörbe und -betten sowie Spielzeug zur Beschäftigung.