Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Prontosan Wundspüllösung 24 X 40 Ampullen

  • Zur Befeuchtung von Wunden
  • Zur Spülung von Wunden
  • Zur Dekontimation von akuten Wunden
GRATIS
Versand
Prontosan Wundspüllösung 24 X 40 Ampullen
Artikelnummer:
2746071
PZN:
09513652
Inhalt:
24 x 40 Ampullen
Marke:
Inhalt 24 x 40 Ampullen
129,55 €
P 1290 Bonuspunkte sichern
Jetzt Bonuspunkte sammeln
12
Linola Forte Shampoo 200 ml
(21)
Linola Forte
Zur Haarpflege
UVP 15,97 € 13,99 €
Inhalt 200 ml Shampoo
0.2 l (69,95 € / 1 l)
GRATIS
Versand
Berberis Pentarkan H 200 Tabletten
Berberis Pentarkan H
Registriertes homöopathisches Arzneimittel
21,90 €
Inhalt 200 Tabletten
17
Imodium akut 12 Kapseln
(5)
Imodium akut
Bei akutem Durchfall
AVP* 10,50 € 8,69 €
Inhalt 12 Kapseln
23
Lac Ophtal MP 3 x 10 ml Augentropfen
(31)
Lac Ophtal MP
Bei trockenen Augen
UVP 16,95 € 12,99 €
Inhalt 3 x 10 ml Augentropfen
0.03 l (433,00 € / 1 l)
Produkteigenschaften: Prontosan - Wundspüllösung Gebrauchsanweisung für die Reinigung,... mehr

Produktinformationen "Prontosan Wundspüllösung 24 X 40 Ampullen"

Produkteigenschaften:

Prontosan - Wundspüllösung

Gebrauchsanweisung für die Reinigung, Spülung und Befeuchtung von akuten, chronischen und infizierten Hautwunden, Verbre nnungen 1. und 2. Grades

1. Einführung:
Chronische Hautwunden sind häufig mit Schorf, nekrotischem Gewebe und/oder einem Biofilm bedeckt. Diese Beläge lassen si ch nur schwer entfernen und führen zur verzögerten Wundheilung. Durch ihre Reinigungswirkung kann Prontosan Wundspüllösu ng diese Hindernisse für die Wundheilung beseitigen. Da akute Wunden allgemein mit Rückständen und Mikroorganismen verun reinigt sind, erfordern sie außerdem eine gründliche Reinigung. Diese Verunreinigungen können den normalen Wundheilungsp rozess behindern und zu Komplikationen wie einer Infektion führen. Durch die einzigartige Kombination der Inhaltsstoffe (d.h. die antimikrobielle Substanz Polihexanid und das Tensid Betain) eignet sich die Wundspüllösung Prontosan optimal d afür, die Bildung eines Biofilms zu verhindern.

2. Produktprofil und Anwendungsbereiche:
Zur Reinigung und Spülung sowie Befeuchtung von:
  • akuten infizierten und nicht infizierten Wunden: traumatische Wunden wie z.B. Hautlazerationen, Bisswunden, Schnitt- und Quetschwunden; postoperative Wunden.
  • chronischen infizierten und nicht infizierten Wunden: Dekubitalulzera; arterio-venöse Ulzera; diabetisc he Ulzera.
  • thermischen und chemischen Wunden: Verbrennungen 1. und 2. Grades; Verätzungen des Integumentums.
  • Strahlenulzera.
  • Fisteln und Abszesse.
  • Eintrittspforten für urologische Katheter, PEG-/PEJ-Sonden od er Drainageschläuche.
  • peristomale Hautareale.


Zur intraoperativen Reinigung und Spülung von Wunden. Zur Instillation in Kombination mit der Wundbehandlung mit Unterdr uck. Zum Befeuchten verkrusteter Wundauflagen und Verbände vor deren Entfernen.

3. Allgemeine Anwendung:
Prontosan Wundspüllösung (siehe gesonderte Produktinformationen) ist zur Reinigung von Wunden vor der Behandlung mit Pro ntosan Wound Gel oder Prontosan Wound Gel X vorgesehen. Prontosan Wundspüllösung kann zum Durchtränken von Kompressen, M ull-Zuschnitten oder -tupfern für den Reinigungsvorgang genutzt werden. Damit eine sichtbar saubere Wunde erreicht und b eibehalten wird, sollte die Anwendung häufig erfolgen. Prontosan Wundspüllösung kann vor der Anwendung auf Körpertempera tur erwärmt werden. Häufig sind Wundauflagen und -verbände verkrustet und kleben auf der Wundoberfläche fest. Durch das Entfernen dieser Auflagen kann es zur Verletzung des Wundbetts kommen, was seinerseits die Wundheilung verzögert. Wenn s ich Auflagen und Verbände aufgrund von Verkrustungen nur schwer ablösen lassen, sollten diese mit Prontosan Wundspüllösu ng durchtränkt werden, bis sie leicht zu entfernen sind.

4. Wundreinigung:
Die gesamte Wunde, einschließlich des an sie angrenzenden Bereichs, ist sorgfältig mit Prontosan Wundspüllösung zu säube rn. Bei leichten und akuten Wunden reicht ein Ausspülen. Bei großflächigen Wunden sowie nur schwer zugänglichen Wunden w ird empfohlen, die betroffene Stelle mindestens 15 Minuten lang mit einer mit Prontosan Wundspüllösung getränkten Kompre sse zu befeuchten. Die Lösung ist unverdünnt anzuwenden.

5. Gewebeverträglichkeit und biologische Kompatibilität:
Dermatologisch getestet und als nicht irritativ und gut verträglich eingestuft. Schmerzfrei anwendbar. Keine Hemmung der Granulation und Epithelisierung.

6. Nebenwirkungen:
In sehr seltenen Fällen kann nach Auftragen von Prontosan ein leichtes Brennen auftreten, welches jedoch in der Regel na ch wenigen Minuten wieder verschwindet. Prontosan kann allergische Reaktionen wie Juckreiz (Urtikaria) und Hautausschläg e (Exanthem) hervorrufen. Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10.000 ist betroffen) wurde über anaphylaktische Sc hockreaktionen berichtet.

7. Gegenanzeigen:
Prontosan sollte nicht angewendet werden:
  • bei bekannten Allergien oder bei Allergieverdacht auf einen der Inhaltsstoffe des Produkts.
  • im ZNS oder in den Meningen.
  • im Mittel- o der Innenohr.
  • im Auge.
  • auf hyalinem Knorpel und in der aseptischen Gelenkchirurgie. Sollte Prontosan in Kontakt mit aseptischem Knorpel gelangen, hat eine sofortige Spülung mit Ringer-Lösung oder isotonischer Kochsalzlösung zu erfolgen.
  • in Kombination mit anionischen Tensiden.
  • zusammen mit reinigenden Seifen, Salben, Ölen, Enz ymen usw. Diese Substanzen sind vor der Anwendung sorgfältig von der Wunde zu entfernen.
  • zur Peritoneallavage od er -spülung.


8. Anwendungsbeschränkungen:
Schwangerschaft und Stillzeit: Es gibt keine Nachweise für eine mit den Bestandteilen dieses Produkts einhergehende Muta genität oder Embryotoxität. Da keine systemische Wiederaufnahme von Polihexanid erfolgt, ist ein Übertritt in die Mutter milch unwahrscheinlich. Wegen des Mangels an relevanten klinischen Prüfungen und klinischer Erfahrung bei Schwangeren un d Stillenden sollte bei diesen Personen die Anwendung von Prontosan Wundspüllösung nur nach sorgfältiger medizinischer K onsultation erfolgen.

9. Allgemeine Sicherheitshinweise:
Nur zur äußeren Anwendung. Nicht zur Injektion oder Infusion anwenden. Nicht einnehmen. Inhalt beschädigter Flaschen nic ht verwenden. Flaschen vor direkter Sonnenbestrahlung schützen. Vor Kindern sicher aufbewahren.

10. Zusammenfassung/technische Angaben:
Prontosan Wundspüllösung enthält Konservierungsmittel und kann nach Anbruch 8 Wochen lang genutzt werden. Zur Vermeidung von Verunreinigungen ist die Flasche unmittelbar nach dem Gebrauch zu verschließen. Während der Anwendung sollte der Ko pf der Flasche vor Verunreinigung geschützt werden. Flaschen, die in direkten Kontakt mit der Wunde gekommen sind oder a uf sonstige Weise verunreinigt wurden, müssen entsorgt werden.

Zusammensetzung:
Gereinigtes Wasser, Betain-Tensid, 0,1% Polyaminopropylbiguanid (Polihexanid).

Aussehen und Geruch:
Klare, farb- und nahezu geruchlose wässrige Lösung.

Haltbarkeit:
Siehe Haltbarkeitsdatum (Verw. bis:). Lagerung bei Raumtemperatur.

Originalität:
Steril: Versiegelungsring als Garantie für die Originalität. Ampullen: Ausschließlich für den Einmalgebrauch.

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im April 2018.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 06/2020
Hersteller:

B. Braun Melsungen AG Carl-Braun-Straße D. 34212, Melsungen

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen und Erfahrungen zu "Prontosan Wundspüllösung 24 X 40 Ampullen". Das meinen unsere Kunden zu diesem Produkt:
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Für das Bepunkten Ihrer Bewertung gelten unsere Bedingungen.

Zuletzt angesehen