Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Calcium Sandoz D Osteo Intens 120 Kautabletten

  • Bei Calcium und Vitamin D Mangel
  • Praktisch als Kautablette
  • Nur einmal täglich
GRATIS
Versand
Calcium Sandoz D Osteo Intens 120 Kautabletten
Calcium Sandoz D Osteo Intens 120 Kautabletten
Calcium Sandoz D Osteo Intens 120 Kautabletten
Calcium Sandoz D Osteo Intens 120 Kautabletten
Artikelnummer:
2448298
PZN:
09686275
Inhalt:
120 Kautabletten
Marke:
Inhalt 120 Kautabletten
61,00 €* 56,98 € 6
GRATIS Versand
P 560 Bonuspunkte sichern
Jetzt Bonuspunkte sammeln

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

39
Calmvalera  30 ml Tropfen
Calmvalera 30 ml Tropfen
Homöopathisches Arzneimittel
11,96 €* 7,29 €
Inhalt 30 ml Tropfen
0.03 l (243,00 € / 1 l)
35
Antistax extra 90 Filmtabletten
(21)
Antistax extra 90 Filmtabletten
Bei Beschwerden der Beinvenen
49,97 €* 31,99 €
Inhalt 90 Filmtabletten
12
Lac Ophtal MP 3 x 10 ml Augentropfen
(28)
Lac Ophtal MP 3 x 10 ml Augentropfen
Bei trockenen Augen
UVP 11,45 € 9,99 €
Inhalt 3 X 10 ml Augentropfen
0.03 l (333,00 € / 1 l)
45
Voltaren Schmerzgel 150 g Gel
(383)
Voltaren Schmerzgel 150 g Gel
Entzündungshemmendes Schmerzgel
20,92 €* 11,49 €
Inhalt 150 g Gel
0.15 kg (76,60 € / 1 kg)
32
Magium K forte 100 Tabletten
(10)
Magium K forte 100 Tabletten
Bei Magnesium- & Kaliummangel
UVP 18,71 € 12,59 €
Inhalt 100 Tabletten
0.062 kg (203,06 € / 1 kg)
30
Vigantol 1.000 I.E. Vitamin D3 200 Tabletten
(4)
Vigantol 1.000 I.E. Vitamin D3 200 Tabletten
Bei Vitamin-D-Mangel
16,48 €* 11,49 €
Inhalt 200 Tabletten
16
Hyabak 10 ml Augentropfen
(3)
Hyabak 10 ml Augentropfen
Bei trockenen Augen
UVP 14,75 € 12,39 €
Inhalt 10 ml Augentropfen
0.01 l (1.239,00 € / 1 l)
Bepanthol® DERMA Mildes Körperwaschgel 200 ml Flasche
Bepanthol® DERMA Mildes Körperwaschgel 200 ml...
Zur Hautpflege
8,39 €
Inhalt 1 X 200 ml Gel
0.2 l (41,95 € / 1 l)
26
Vichy Aqualia Thermal reichh.Feuchtigkeitspflege 50 ml Tiegel + gratis Vichy Liftactiv Epidermic H.A. Filler Konzent10ml
Vichy Aqualia Thermal...
Feuchtigkeitspflege
UVP 22,50 € 16,59 €
Inhalt 50 ml Creme
0.05 l (331,80 € / 1 l)
Doppelherz Haar Intensiv + Biotin 100 Kapseln
Doppelherz Haar Intensiv + Biotin 100 Kapseln
Für den Erhalt normaler Haare
13,95 €
Inhalt 100 Kapseln
0.058 kg (240,52 € / 1 kg)
30
Femibion 0 Babyplanung 28 Tabletten
Femibion 0 Babyplanung 28 Tabletten
Nahrungsergänzungsmittel
UVP 19,99 € 13,99 €
Inhalt 28 Tabletten
0.0028 kg (4.996,43 € / 1 kg)
12
Biolectra Magnesium 400 mg ultra Direct Orangengeschmack 60 Pellets
(4)
Biolectra Magnesium 400 mg ultra Direct...
Bei Magnesiummangel
UVP 28,45 € 24,99 €
Inhalt 60 Pellets
0.078 kg (320,38 € / 1 kg)
52
Pantoprazol Heumann 20 mg 14 magensaftresistente Tabletten
(1)
Pantoprazol Heumann 20 mg 14...
Bei Sodbrennen
8,95 €* 4,29 €
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.
Samu Wöchnerinnenvorlage Classic Mini
Samu Wöchnerinnenvorlage Classic Mini
Wöchnerinnenvorlage
2,66 €
Inhalt 20 Stück
Priorin Liquid Pumplösung 1 x 50 ml + Priorin Shampoo 200 ml
Priorin Liquid Pumplösung 1 x 50 ml + Priorin...
Bei Haarausfall
29,99 €
Inhalt 1 Set
20
RhodioLoges 200 mg 60 Filmtabletten
RhodioLoges 200 mg 60 Filmtabletten
Bei Müdigkeit und Erschöpfung
27,95 €* 22,25 €
Inhalt 60 Filmtabletten
Calcium-Sandoz® D Osteo Intens 1.000 mg/880 I.E. Kautabletten - zur Prävention und Behandlung... mehr

Produktinformationen "Calcium Sandoz D Osteo Intens 120 Kautabletten"

Calcium-Sandoz® D Osteo Intens 1.000 mg/880 I.E. Kautabletten - zur Prävention und Behandlung von Vitamin D- und Calcium-Mangelzuständen und zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose bei älteren Menschen

Genügend Calcium und Vitamin D sind wichtig für unsere Knochen - und das nicht erst im hohen Alter. Calcium ist ein essentieller Baustein des Knochens. Außerdem braucht unser Körper auch Vitamin D, um das Calcium effektiv in den Knochen einlagern zu können. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt Erwachsenen daher täglich 1.000 mg Calcium zu sich zu nehmen.

Das ist einfacher gesagt als getan: Jeder zweite Erwachsene in Deutschland nimmt zu wenig Calcium zu sich und ist nicht ausreichend mit Vitamin D versorgt.

Mit dem Alter steigt diese Zahl sogar noch. Ein langfristiger Mangel an Calcium und Vitamin D erhöht jedoch das Risiko an Osteoporose zu erkranken

Anwendungsgebiete

Zur Prävention und Behandlung von Vitamin D- und Calcium-Mangelzuständen und zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose bei älteren Menschen

Aktive Wirkstoffe

1 Kautablette enthält 1.000 mg Calcium (als Calciumcarbonat) und 22 Mikrogramm Colecalciferol (Vitamin D3, entsprechend 880 I.E. als Colecalciferol-Trockenkonzentrat).

Hilfsstoffe

Die sonstigen Bestandteile sind: Isomalt (Ph.Eur.), Xylitol, Sorbitol (Ph.Eur.), Citronensäure, Natriumdihydrogencitrat, Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pfl anzlich], Carmellose-Natrium (Ph.Eur.), Orangenaroma -CPB- und Orangenaroma -CVT- (enthalten beide Sorbitol [Ph.Eur.]), Aspartam, Acesulfam-Kalium, Natrium ascorbat, all-rac-Tocopherol, Stärke, modifi ziert (Mais), Sucrose, mittelkettige Triglyceride und hochdisperses Siliciumdioxid
Das Orangenaroma -CPB- enthält Benzylakohol als Bestandteil des natürlichen/naturidentischen Orangen

Anwendung & Dosierung

Erwachsene und ältere Menschen nehmen täglich 1 Kautablette ein (entsprechend 1.000 mg Calcium und 880 I.E. [Internationale Einheiten] Vitamin D3).Schwangere nehmen nur ½ Kautablette täglich (entsprechend 500 mg Calcium und 440 I.E. [Internationale Einheiten] Vitamin D3). Die Tagesdosis von ½ Kautablette darf nicht überschritten werden.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen
Calcium-Sandoz D Osteo Intens darf von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht eingenommen werden (siehe Abschnitt 2 -Calcium-Sandoz D Osteo Intens darf nicht eingenommen werden-)

Schwangerschaft & Stillzeit

Schwangerschaft
Wenn Sie schwanger sind, können Sie Calcium-Sandoz D Osteo Intens im Falle eines Calcium- und Vitamin-D-Mangels einnehmen.
Die tägliche Dosis von ½ Kautablette darf nicht überschritten werden. Während der Schwangerschaft sollte die Tagesdosis an Calcium nicht höher als 1.500 mg und die Tagesdosis an Vitamin D3 nicht höher als 600 I.E. (Internationale Einheiten) sein.

Längerfristige Überdosierung von Calcium und Vitamin D in der Schwangerschaft muss vermieden werden, da dies zu hohen Calciumspiegeln im Blut führen und negative Auswirkungen auf das ungeborene Kind haben kann.

Stillzeit
Calcium-Sandoz D Osteo Intens kann während der Stillzeit angewendet werden. Da Calcium und Vitamin D in die Muttermilch übergehen, halten Sie zuerst Rücksprache mit Ihrem Arzt, ob Ihr Kind bereits Vitamin-D-haltige Präparate erhält.

Wenn sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat

Gegenanzeigen

Calcium-Sandoz D Osteo Intens darf nicht eingenommen werden
  • wenn Sie allergisch gegen Calcium, Vitamin D3, Benzylalkohol oder einen der genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
  • bei erhöhten Calciumblutspiegeln (Hyperkalzämie)
  • bei vermehrter Calciumausscheidung im Harn (Hyperkalzurie)
  • wenn Sie an einer Überfunktion der Nebenschilddrüse leiden (Hyperparathyreoidismus)
  • bei Knochenmarkskrebs (Myelom)
  • wenn Sie an Krebs leiden, der auf Ihre Knochen ausstrahlt (Knochenmetastasen)
  • bei längerer Ruhigstellung der Gliedmaßen (verlängerte Immobilisierung) begleitet von Hyperkalzämie und/oder Hyperkalzurie
  • bei Nierensteinen (Nephrolithiasis)
  • bei Calciumablagerungen in den Nieren (Nephrokalzinose)
  • bei Vitamin-D-Überdosierung (Hypervitaminose D)
  • bei schweren Nierenproblemen
  • wenn Sie unter 18 Jahre alt sind

Wechselwirkungen

Einnahme von Calcium-Sandoz D Osteo Intens zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
  • Bei gleichzeitiger Behandlung mit Digitalis-Glykosiden (Herzglykoside aus dem Fingerhut) kann es zu Herzrhythmusstörungen kommen. Eine strenge ärztliche Kontrolle einschließlich EKG-Untersuchung und Kontrolle des Calciumblutspiegels ist deshalb erforderlich.
  • Bei gleichzeitiger Gabe von Diuretika aus der Stoffgruppe der Thiazide (harntreibende Mittel) sollte der Calciumspiegel im Blut regelmäßig kontrolliert werden, da Thiazide die Ausscheidung von Calcium mit dem Urin einschränken.
  • Die Aufnahme und damit die Wirksamkeit bestimmter Antibiotika (sogenannte Tetrazykline) werden durch die gleichzeitige Gabe von Calcium-Sandoz D Osteo Intens vermindert. Diese Arzneimittel sollten mindestens 2 Stunden vor oder 4-6 Stunden nach Calcium-Sandoz D Osteo Intens eingenommen werden.
  • Außerdem können Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln, wie z. B. Natriumfluorid (zur Härtung des Zahnschmelzes oder zur Behandlung der Osteoporose), Fluorchinolon-Antibiotika und Bisphosphonaten (zur Behandlung der Osteoporose), auftreten. Diese Präparate sollten daher mindestens 3 Stunden vor Calcium-Sandoz D Osteo Intens eingenommen werden.
  • Zwischen der Gabe von Colestyramin (Arzneimittel zur Senkung erhöhter Cholesterinspiegel), Orlistat (Arzneimittel zur Behandlung von Fettleibigkeit) oder Abführmitteln, wie z. B. Paraffi nöl, und Calcium-Sandoz D Osteo Intens sollte ein möglichst langer zeitlicher Abstand eingehalten werden, da Vitamin D andernfalls nicht richtig aufgenommen werden kann.
  • Die gleichzeitige Gabe von Calcium-Sandoz D Osteo Intens und Rifampicin, Phenytoin (einem Präparat zur Behandlung der Epilepsie) oder Barbituraten (Schlafmittel) kann zu einer verminderten Wirkung von Vitamin D führen.
  • Die gleichzeitige Gabe von Calcium-Sandoz D Osteo Intens und Glukokortikoiden (z. B. Kortison) kann zu einer verminderten Wirkung von Vitamin D und zu erniedrigten Calciumspiegeln im Blut führen.
  • Die zusätzliche Einnahme von Calcium und Vitamin D sollte nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen und erfordert eine regelmäßige Überprüfung der Calciumspiegel in Blut und Urin.
  • Calcium kann die Aufnahme von Eisen, Zink und Strontiumranelat verringern. Nehmen Sie diese Arzneimittel daher mindestens 2 Stunden vor bzw. 2 Stunden nach der Einnahme von Calcium-Sandoz D Osteo ein.
  • Calcium kann die Aufnahme von Estramustin (ein Medikament, das in der Chemotherapie angewendet wird) und Schilddrüsenhormonen (zur Behandlung eines Schilddrüsenhormonmangels) verringern. Nehmen Sie diese Arzneimittel daher mindestens 2 Stunden nach der Einnahme von Calcium-Sandoz D Osteo ein.

Warnhinweise & Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Calcium-Sandoz D Osteo Intens einnehmen, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:
  • Langzeittherapie
    Während einer Langzeittherapie müssen die Calciumspiegel in Blut und Urin sowie Ihre Nierenfunktion regelmäßig überwacht werden. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie zur Bildung von Nierensteinen neigen. Gegebenenfalls kann Ihr Arzt, abhängig von Ihren Blutspiegeln, die Dosis reduzieren oder die Behandlung unterbrechen.
  • Gleichzeitige Behandlung mit Herzglykosiden oder Thiazid-Diuretika (harntreibende Mittel) wegen Herzproblemen
    In diesem Fall müssen die Calciumspiegel in Blut und Urin sowie Ihre Nierenfunktion regelmäßig überwacht werden, insbesondere bei älteren Patienten. Gegebenenfalls kann Ihr Arzt, abhängig von Ihren Blutspiegeln, die Dosis reduzieren oder die Behandlung unterbrechen.
  • Nierenprobleme
    Wenn Sie Nierenprobleme haben, dürfen Sie CalciumSandoz D Osteo Intens nur mit besonderer Vorsicht einnehmen, insbesondere wenn Sie auch aluminiumhaltige Produkte einnehmen, da die Citronensäure in Calcium Sandoz D Osteo Intens die Aufnahme von Aluminium verstärken kann. Ihre Calciumspiegel in Blut und Urin müssen überwacht werden. Nehmen Sie bei schwerwiegenden Nierenproblemen andere Formen von Vitamin D anstelle von Colecalciferol ein.
  • Zusätzliche Calcium- und Vitamin-D-Nahrungsergänzung
    Ärztliche Kontrolle ist notwendig und eine regelmäßige Überprüfung der Calciumspiegel in Blut und Urin durch Ihren Arzt ist erforderlich.
  • Sarkoidose (eine Erkrankung des Immunsystems, die Ihre Leber, Lunge, Haut oder Lymphknoten betreffen kann)
    Nehmen Sie Calcium-Sandoz D Osteo Intens nur mit besonderer Vorsicht ein, wenn Sie an Sarkoidose leiden. Es besteht das Risiko, dass dieses Arzneimittel zu stark wirksam ist und zu einer Überdosierung von Calcium im Körper führen kann. Die Calciumspiegel in Blut und Urin müssen überwacht werden.
  • Patienten mit Immobilisationsosteoporose
    In diesem Fall muss dieses Arzneimittel mit besonderer Vorsicht angewendet werden, da der Calciumspiegel in Ihrem Blut ansteigen kann.

Patientenhinweise

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Be- dienen von Maschinen
Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt. Auswirkungen sind jedoch unwahrscheinlich.

Mögliche Nebenwirkungen

Wenn eine der folgenden schwerwiegenden Nebenwirkungen auftritt, nehmen Sie Calcium-Sandoz D Osteo Intens nicht weiter ein und suchen Sie sofort einen Arzt auf:

Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)
  • schwere allergische Reaktion wie Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen mit plötzlicher Atemnot und schwerwiegendem Hautausschlag
  • häufiger Harndrang, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Übelkeit oder Erbrechen, ungewöhnliche Müdigkeit oder Schwäche, erhöhte Calciumwerte im Blut (Hyperkalzämie), Untersäuerung des Blutes (metabolische Alkalose) und Nierenfunktionsstörung (Milch-Alkali-Syndrom)
Weitere berichtete Nebenwirkungen:
Gelegentlich (kann bis zu 1 Behandelten von 100 betreffen)
  • hohe Calciumspiegel im Blut (Hyperkalzämie) oder Urin (Hyperkalzurie)
Selten (kann bis zu 1 Behandelten von 1.000 betreffen)
  • Übelkeit, Durchfall, Bauchschmerzen, Verstopfung, Blähungen, Völlegefühl
  • Hautausschlag, Juckreiz, Nesselsucht
Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)
  • Erbrechen
Wenn Ihre Nierenfunktion eingeschränkt ist, ist das Risiko, hohe Blutphosphatspiegel, Calciumablagerungen in den Nieren und Nierensteine zu entwickeln, erhöht.

Benzylalkohol kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen Calcium-Sandoz D Osteo Intens nach dem auf dem Umkarton und dem Behältnis nach -verwendbar bis- angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Pflichttext

Calcium-Sandoz® D Osteo Intens 1.000 mg/880 I.E. Kautabletten
Wirkstoffe: Calcium/Colecalciferol. Anwendungsgebiete: Calcium-Vitamin-D3-Präparat zur Prophylaxe und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D- Mangelzuständen bei älteren Menschen und als Calcium- und Vitamin-D- Ergänzung zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose (Knochenschwund). Enthält Aspartam, Sorbitol, Isomalt, Sucrose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51009342 Stand: Juli 2018 Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de
Hersteller:

Hexal AG Industriestr. D. 83607, Holzkirchen

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen und Erfahrungen zu "Calcium Sandoz D Osteo Intens 120 Kautabletten". Das meinen unsere Kunden zu diesem Produkt:
Bewertung schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen