Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Frontline TRI-ACT Hund 10-20 kg 3 Pipetten

  • Wehrt Parasiten schon vor dem Stich ab
  • Wasserfest - bleibt auch bei einem Bad im See wirksam
  • Kann bei Hundewelpen ab 8 Wochen angewendet werden
  • Wirkt gegen Zecken, Flöhe und fliegende Insekten wie Mücken oder Stechfliegen
GRATIS
Versand
Frontline TRI-ACT Hund 10-20 kg 3 Pipetten
Frontline TRI-ACT Hund 10-20 kg 3 Pipetten
Frontline TRI-ACT Hund 10-20 kg 3 Pipetten
Frontline TRI-ACT Hund 10-20 kg 3 Pipetten
Frontline TRI-ACT Hund 10-20 kg 3 Pipetten
Frontline TRI-ACT Hund 10-20 kg 3 Pipetten
Frontline TRI-ACT Hund 10-20 kg 3 Pipetten
Frontline TRI-ACT Hund 10-20 kg 3 Pipetten
Artikelnummer:
3030624
PZN:
16359878
Inhalt:
3 Pipetten
Marke:
Inhalt 3 Pipetten
UVP 33,25 € 24,99 € 24
GRATIS Versand
P 240 Bonuspunkte sichern
Jetzt Bonuspunkte sammeln

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

  Sicherheitshinweis
25
Frontline TRI-ACT Hund 5-10 kg 3 Pipetten
(1)
Frontline TRI-ACT Hund 5-10 kg 3 Pipetten
Gegen Zecken, Flöhe und fliegend...
UVP 27,99 € 20,99 €
Inhalt 3 Pipetten
50
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 2 x 15 ml
(796)
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 2 x 15 ml
Bei Schnupfen
11,94 €* 5,95 €
Inhalt 2 X 15 ml Nasenspray
0.03 l (198,33 € / 1 l)
60
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
(82)
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
Bei Schmerzen und Fieber
11,27 €* 4,49 €
Inhalt 50 Filmtabletten
20
Frontline Spot on Katze 3 Pipetten
(1)
Frontline Spot on Katze 3 Pipetten
Gegen Flöhe, Zecken und Haarling...
UVP 23,95 € 18,99 €
Inhalt 3 Pipetten
37
Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 Tabletten
(12)
Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 Tabletten
Bei Schmerzen und Fieber
3,17 €* 1,98 €
Inhalt 20 Tabletten
23
Frontline TRI-ACT Hund 20-40 kg 3 Pipetten
Frontline TRI-ACT Hund 20-40 kg 3 Pipetten
Gegen Zecken, Flöhe und fliegend...
UVP 39,25 € 29,99 €
Inhalt 3 Pipetten
23
Frontline TRI-ACT Hund 2-5 kg 3 Pipetten
Frontline TRI-ACT Hund 2-5 kg 3 Pipetten
Gegen Zecken, Flöhe und fliegend...
UVP 24,98 € 18,99 €
Inhalt 3 Pipetten
52
Ibu Lysin ratiopharm 400 mg 50 Filmtabletten
Ibu Lysin ratiopharm 400 mg 50 Filmtabletten
Bei Schmerzen und Fieber
20,88 €* 9,99 €
Inhalt 50 Filmtabletten
50
Paracetamol Medibond 500mg Schmerztabletten 20 Stück
(23)
Paracetamol Medibond 500mg Schmerztabletten 20...
Bei Fieber und Schmerzen
2,99 €* 1,49 €
Inhalt 20 Tabletten
24
Iberogast Flüssigkeit 20 ml
(3)
Iberogast Flüssigkeit 20 ml
Bei Magen-Darm-Beschwerden
11,28 €* 8,49 €
Inhalt 20 ml Flüssigkeit
0.02 l (424,50 € / 1 l)
23
Frontline TRI-ACT Hund 40-60 kg 3 Pipetten
Frontline TRI-ACT Hund 40-60 kg 3 Pipetten
Gegen Zecken, Flöhe und fliegend...
UVP 45,99 € 34,99 €
Inhalt 3 Pipetten
43
Lorano Pro 5 mg 100 Filmtabletten
(1)
Lorano Pro 5 mg 100 Filmtabletten
Bei Allergie
48,05 €* 26,99 €
Inhalt 100 Filmtabletten
45
Mometahexal Heuschnupfenspray 50 µg 140 Sprühstöße 18 g
(4)
Mometahexal Heuschnupfenspray 50 µg 140...
Bei allergischem Schnupfen
19,97 €* 10,98 €
Inhalt 18 g Nasenspray
0.018 kg (610,00 € / 1 kg)
26
Frontline Spot on Katze 6 Pipetten
(44)
Frontline Spot on Katze 6 Pipetten
Gegen Flöhe, Zecken und Haarling...
UVP 37,95 € 27,99 €
Inhalt 6 Pipetten
23
Frontline Homegard Spray 250 ml
Frontline Homegard Spray 250 ml
Tierbedarf
UVP 12,40 € 9,49 €
Inhalt 250 ml Spray
0.25 l (37,96 € / 1 l)
Hansaplast Classic Pflaster 1 m x 6 cm
Hansaplast Classic Pflaster 1 m x 6 cm
Zur Wundversorgung
2,99 €
Inhalt 1 Pflaster
FRONTLINE TRI-ACT® - der moderne Parasitenschutz für Hunde Neue Parasitenarten aus dem... mehr

Produktinformationen "Frontline TRI-ACT Hund 10-20 kg 3 Pipetten"

FRONTLINE TRI-ACT® - der moderne Parasitenschutz für Hunde

Neue Parasitenarten aus dem Süden, ein ganzjähriges Zeckenaufkommen und fliegende Insekten wie Sandmücke und Tigermücke erfordern einen modernen Parasitenschutz, der sich an die Begebenheiten von heute anpasst. FRONTLINE TRI-ACT® schützt Hunde zuverlässig vor Zecken, Flöhen und fliegenden Insekten wie Stechmücken und Stechfliegen. Als Lösung zum Auftragen auf die Haut (sogenanntes -Spot On-) wirkt FRONTLINE TRI-ACT® zuverlässig bis zu einem Monat lang gegen Parasiten und kann ab 10 kg Körpergewicht angewendet werden.

Und: Auch ein Schutz gegen neue Parasitenarten wie Sandmücke und Tigermücke besteht.

FRONTLINE TRI-ACT® reduziert auch das Risiko übertragbarer Krankheiten wie Leishmaniose, Ehrlichiose und Babesiose.

Die Wirkweise von FRONTLINE TRI-ACT®
Nach dem Auftragen verteilt sich FRONTLINE TRI-ACT® in ein bis zwei Tagen mit dem natürlichen Talgfilm der Haut über die gesamte Körperoberfläche des Hundes und wirkt wie ein äußerer, unsichtbarer Schutzmantel gegen Parasiten. Dabei werden Zecken, Flöhe und fliegende Insekten wie Stechmücken und Stechfliegen vor dem Stich abgewehrt. Auch ein Schutz gegen die meist im Süden verbreitete, aber mehr und mehr auch in Deutschland beobachtete Tigermücke besteht.

Anwendungsgebiete

Zur Behandlung und Vorbeugung eines Floh- und/oder Zeckenbefalls, wenn gleichzeitig eine repellierende Wirkung (Verhinderung der Blutaufnahme) gegen Sandmücken, Stechfliegen und/oder Stechmücken angezeigt ist.

Flöhe
Behandlung und Vorbeugung eines Flohbefalls mit Ctenocephalides felis und Vorbeugung eines Flohbefalls mit Ctenocephalides canis. Eine Behandlung verhindert einen erneuten Flohbefall für 4 Wochen. Das Tierarzneimittel kann als Teil einer Behandlungsstrategie gegen Flohallergiedermatitis (FAD) verwendet werden, sofern dies zuvor durch einen Tierarzt diagnostiziert wurde.

Zecken
Behandlung und Vorbeugung eines Zeckenbefalls (Dermacentor reticulatus, Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus). Die Behandlung tötet Zecken ab (Dermacentor reticulatus, Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus) und wirkt repellierend gegen Zecken (Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus) für 4 Wochen nach der Behandlung. Die repellierende Wirksamkeit gegen Dermacentor reticulatus beginnt am Tag 7 nach der Behandlung und hält bis zu 4 Wochen an.

Stech- und Sandmücken
Wirkt repellierend (Verhinderung der Blutaufnahme) gegen Sandmücken (Phlebotomus perniciosus) für 3 Wochen und gegen Stechmücken (Culex pipiens, Aedes albopictus) für 4 Wochen. Tötet Sandmücken (Phlebotomus perniciosus) und Stechmücken (Aedes albopictus) für 3 Wochen ab. Verringerung des Risikos einer Infektion mit Leishmania infantum durch Übertragung von Sandmücken (Phlebotomus perniciosus) für bis zu 4 Wochen. Die Wirkung beruht auf einer indirekten Wirksamkeit des Tierarzneimittels gegen den Vektor.

Stechfliegen
Repelliert (Verhinderung der Blutaufnahme) und tötet die gemeine Stechfliege (Stomoxys calcitrans) für 5 Wochen.

Aktive Wirkstoffe

Eine Pipette mit 2 ml enthält: Fipronil 135,2 mg, Permethrin 1009,6 mg

Hilfsstoffe

Butylhydroxytoluol (E321) 2,250 mg

Anwendung & Dosierung

Die vordosierte Pipette aus der Verpackung nehmen und die Spitze der Pipette abschneiden. Das Fell des Hundes an zwei Stellen im Nacken scheiteln und die Pipette zunächst an der ersten, dann an der zweiten Stelle direkt auf der Haut des Hundes je zur Hälfte entleeren.
Schon fertig - von den Auftragsstellen aus verteilt sich der Wirkstoff wie ein unsichtbarer Schutzfilm innerhalb von ein bis zwei Tagen auf der gesamten Haut des Hundes. Um einen lückenlosen, optimalen Schutz zu ermöglichen, sollte FRONTLINE TRI-ACT® regelmäßig alle 4 Wochen angewendet werden.

Mittelgroße Hunde 10-20 kg erhalten eine Pipette mit 2 ml: Fipronil 135,2 mg, Permethrin 1009,6 mg.

Trächtigkeit & Laktation

Laboruntersuchungen mit Fipronil und Permethrin ergaben keine Hinweise auf teratogene oder embryotoxische Wirkungen. Die Sicherheit des Tierarzneimittels während Trächtigkeit und Laktation wurde nicht überprüft. Nach wiederholtem Kontakt mit hohen Dosen N-Methylpyrrolidon, einem sonstigen Bestandteil des Tierarzneimittels, wurden bei Labortieren fötotoxische und teratogene Wirkungen gezeigt. Nur anwenden nach entsprechender Nutzen-Risiko-Bewertung durch den behandelnden Tierarzt.

Gegenanzeigen

  • Nicht bei kranken oder genesenden Tieren anwenden.
  • Nicht bei Katzen oder Kaninchen anwenden, da es zu Unverträglichkeiten und auch zu Todesfällen kommen kann.
  • Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen oder einem der sonstigen Bestandteile.

Wechselwirkungen

Nicht bekannt.

Vorsichtsmaßnahmen bei Tieren

Da keine Studien für Hunde vorliegen, die jünger als 8 Wochen sind oder ein Körpergewicht von unter 2 kg haben, wird die Behandlung solcher Hunde nicht empfohlen. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Tierarzneimittel nicht in Kontakt mit den Augen des Hundes gelangt. Es ist sicher zu stellen, dass das Tierarzneimittel an einer Stelle aufgetragen wird, die das Tier nicht ablecken kann und dass andere Tiere die behandelten Stellen nicht ablecken. Da Katzen bedingt durch ihren besonderen Stoffwechsel manche Substanzen, einschließlich Permethrin, nicht metabolisieren können, kann das Tierarzneimittel bei dieser Tierart möglicherweise tödliche Krämpfe auslösen. Bei versehentlichem Hautkontakt sollte die Katze mit Shampoo oder Seife gewaschen und umgehend ein Tierarzt aufgesucht werden. Um einen versehentlichen Kontakt von Katzen mit dem Tierarzneimittel zu verhindern, sollten behandelte Hunde von Katzen ferngehalten werden, bis die Applikationsstelle trocken ist. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Katzen die Applikationsstelle eines zuvor mit dem Tierarzneimittel behandelten Hundes nicht ablecken können. Sollte dies doch geschehen sein, sollte umgehend ein Tierarzt aufgesucht werden. Nicht bei Katzen und Kaninchen anwenden.

Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender

Dieses Tierarzneimittel kann Haut- und Augenreizungen verursachen. Daher sollte der Kontakt mit der Haut und den Augen vermieden werden. Die Pipette nicht in der Nähe des Gesichtes oder in Richtung auf das Gesicht hin öffnen. Bei Augenkontakt oder falls die Augen während der Behandlung gereizt werden, sollten die Augen umgehend mit reichlich Wasser gespült werden. Falls die Augenreizung bestehen bleibt, sollte ärztlicher Rat eingeholt werden. Bei Hautkontakt oder falls die Haut während der Anwendung gereizt wird, sollte die Stelle umgehend mit reichlich Seife und Wasser gewaschen werden. Falls die Hautreizung bestehen bleibt, sollte ärztlicher Rat eingeholt werden.

Menschen, bei denen eine Überempfindlichkeit gegenüber Fipronil und/oder Permethrin bekannt ist, sollten den Kontakt mit dem Tierarzneimittel vermeiden. Ein Verschlucken des Tierarzneimittels ist gefährlich. Der Hand-Mund-Kontakt sollte vermieden werden. Während der Anwendung nicht rauchen, trinken oder essen. Nach Gebrauch Hände waschen. Bei versehentlichem Verschlucken sollte der Mund ausgewaschen werden und ärztlicher Rat eingeholt werden, falls Unwohlsein besteht. Da N-Methylpyrrolidon nach erheblichem Kontakt fötotoxisch und teratogen sein kann, sollten schwangere Frauen bei der Anwendung Handschuhe tragen, um den Kontakt mit dem Tierarzneimittel zu vermeiden.

Behandelte Tiere sollten nicht angefasst werden, und Kinder sollten nicht mit ihnen spielen, bevor die Applikationsstelle trocken ist. Deshalb empfiehlt es sich, Hunde nicht während des Tages, sondern in den frühen Abendstunden zu behandeln. Frisch behandelte Tiere sollten nicht bei den Besitzern, insbesondere Kindern, schlafen. Zur Aufbewahrung die Pipetten in der Originalverpackung belassen. Gebrauchte Pipetten sind unverzüglich zu beseitigen, so dass erneuter Zugang ausgeschlossen ist.

Mögliche Nebenwirkungen

Nach der Anwendung wurde in sehr seltenen Fällen über vorübergehende Hautreaktionen an der Applikationsstelle (Hautverfärbung, lokaler Haarausfall, Juckreiz, Rötung) sowie generalisierter Juckreiz, Haarausfall und Erythem berichtet. Reversible neurologische Erscheinungen (Überempfindlichkeit, Hyperaktivität, Muskelzuckungen, Depression, Ataxie und andere nervöse Symptome), Erbrechen, Anorexie und vermehrtes Speicheln wurden ebenfalls sehr selten nach der Anwendung beobachtet. Nach Ablecken der Applikationsstelle können vorübergehend vermehrtes Speicheln und Erbrechen auftreten.

Falls Sie Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen oder falls Sie vermuten, dass das Tierarzneimittel nicht gewirkt hat, teilen Sie dies bitte Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

Wartezeit

Nicht zutreffend

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.
Nicht über 25 °C lagern.
Im Originalbehältnis aufbewahren.
Sie dürfen das Tierarzneimittel nach dem auf dem Karton angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Pflichttext

Frontline Tri-Act, Lösung zum Auftropfen für Hunde 10-20 kg.

Wirkstoffe: Fipronil, Permethrin.
Anwendungsgebiete: Zur Behandlung u. Vorbeugung eines Floh- u./o. Zeckenbefalls, wenn gleichzeitig eine repellierende Wirkung (Verhinderung der Blutaufnahme) gegen Sandmücken, Stechfliegen u./o. Stechmücken angezeigt ist. Flöhe: Behandlung u. Vorbeugung eines Flohbefalls mit Ctenocephalides felis u. Vorbeugung eines Flohbefalls mit C. canis. Eine Behandlung verhindert einen erneuten Flohbefall für 4 Wochen. Das Tierarzneimittel kann als Teil einer Behandlungsstrategie gegen Flohallergiedermatitis verwendet werden, sofern dies zuvor durch einen Tierarzt diagnostiziert wurde. Zecken: Behandlung u. Vorbeugung eines Zeckenbefalls (Dermacentor reticulatus, Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus). Die Behandlung tötet Zecken ab (D. reticulatus, I. ricinus, R. sanguineus) u. wirkt repellierend gegen Zecken (I. ricinus, R. sanguineus) für 4 Wochen nach der Behandlung. Die repellierende Wirksamkeit gegen D. reticulatus beginnt am Tag 7 nach der Behandlung u. hält für bis zu 4 Wochen an. Stech- u. Sandmücken: Wirkt repellierend gegen Sandmücken (Phlebotomus perniciosus) für 3 Wochen u. gegen Stechmücken (Culex pipiens, Aedes albopictus) für 4 Wochen. Tötet Sandmücken (P. perniciosus) u. Stechmücken (A. albopictus) für 3 Wochen ab. Verringerung des Risikos einer Infektion mit Leishmania infantum für bis zu 4 Wochen. Die Wirkung beruht auf einer indirekten Wirksamkeit des Tierarzneimittels gg. den Vektor. Stechfliegen: Repelliert u. tötet die gemeine Stechfliege (Stomoxys calcitrans) für 5 Wochen. [Mai 2020]

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Häufig gestellte Fragen

Kundenanfrage: Muss ich meinen Hund auch im Winter mit Frontline behandeln?
Antwort unserer Pharmazeuten: Ja, es wird empfohlen das Tier auch in den kühleren Monaten zu behandeln. Aufgrund der milderen Winter können Zecken und Flöhe überleben. Daher ist es wichtig, Ihren Hund das ganze Jahr über gut zu schützen.

Weitere Infos und Downloads

Hinweis: Dieses Tierarzneimittel wurde speziell für Hunde entwickelt. Nicht bei Katzen oder Kaninchen anwenden.
Hersteller:

Boehringer Ingelheim VETMEDICA GmbH Binger Str. D. 55215, Ingelheim

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen und Erfahrungen zu "Frontline TRI-ACT Hund 10-20 kg 3 Pipetten". Das meinen unsere Kunden zu diesem Produkt:
Bewertung schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen