Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Asparagus P 60 Filmtabletten

  • Pflanzliches Arzneimittel
  • Zur Unterstützung der Ausscheidungsfunktion der Niere
Asparagus P 60 Filmtabletten

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

50
Paracetamol Medibond 500mg Schmerztabletten 20 Stück
(23)
Paracetamol Medibond 500mg Schmerztabletten 20...
Bei Fieber und Schmerzen
2,99 €* 1,49 €
Inhalt 20 Tabletten
60
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
(82)
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
Bei Schmerzen und Fieber
11,27 €* 4,49 €
Inhalt 50 Filmtabletten
33
GRATIS
Versand
Ilon Salbe classic 100 g
(12)
Ilon Salbe classic 100 g
Bei Hautabszessen
35,97 €* 23,99 €
Inhalt 100 g Salbe
100 g
29
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 15 ml
(799)
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 15 ml
Zur Abschwellung der Nasenschlei...
5,69 €* 3,99 €
Inhalt 15 ml Nasenspray
15 ml (26,60 € / 100 ml)
Wirkstoff : Spargelwurzel-Pulver Anwendungsgebiete: Diese Angabe beruht ausschließlich... mehr
Produktinformationen "Asparagus P 60 Filmtabletten"
Wirkstoff : Spargelwurzel-Pulver

Anwendungsgebiete: Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung. Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzl ich Beschwerden wie Fieber, Blut im Urin oder akuter Harnverhalt auftreten.
- Traditionell angewendet zur Unterstützu ng der Ausscheidungsfunktion der Niere

Zusammensetzung bezogen auf 1 Tablette
Spargelwurzel-Pulver,Petersilienkraut-Pulver,Macrogol 6000,Siliciumdioxi d, hochdispers, amorph, hydrophob,Stearinsäure,Ethylcellulose
Weitere Produkte mit dem gleichen Wirkstoff
Spargelwurzel-Pulver
weitere Informationen "Asparagus P 60 Filmtabletten"

Spargelwurzel-Pulver
Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung. Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzl ich Beschwerden wie Fieber, Blut im Urin oder akuter Harnverhalt auftreten.
- Traditionell angewendet zur Unterstützu ng der Ausscheidungsfunktion der Niere
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwe ndung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 5 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhaf te Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. < BR>
Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuel l abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel b ei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Stud ien nicht nachgewiesen werden.
Was spricht gegen eine Anwendung?

- Nierenentzündung
- Wassereinlagerungen (Ödeme) v.a. bei Herz- und N ierenschwäche

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneim ittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Lassen Sie sich auch hierzu von Ihrem Arzt oder Apo theker beraten, da es dazu keine Erkenntnisse gibt.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung wäh rend der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vo r allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Was sollten Sie beachten?
- Vermeiden Sie übermäßige UV-Strahlung, z.B. in Solarien oder bei ausgedehnten Sonn enbädern, weil die Haut während der Anwendung des Arzneimittels empfindlicher reagiert.
- Vorsicht bei Allergie gegen Spargel!
- Vorsicht bei Allergie gegen Phenol (z.B. Pyrogallol, Triclosan und Vanillin)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Zimt, Birke, Pappelknospen, Propolis, Baldrian, Gelbwurz und Kolophonium!
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbi nsäure (Vitamin C)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, ätherische Öle und Terpentinöl!
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Toma ten!
- Vorsicht bei Allergie gegen Chlorophyll (E-Nummer E 140) und andere Porphyrine!
- Vorsicht bei Allergie geg en das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)!

Zusammensetzung bezogen auf 1 Tablette
Spargelwurzel-Pulver,Petersilienkraut-Pulver,Macrogol 6000,Siliciumdioxi d, hochdispers, amorph, hydrophob,Stearinsäure,Ethylcellulose
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen und Erfahrungen zu "Asparagus P 60 Filmtabletten". Das meinen unsere Kunden zu diesem Produkt:
Bewertung schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen