Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Lemocin gegen Halsschmerzen 20 Lutschtabletten

  • Erste Hilfe bei den ersten Anzeichen von Halsschmerzen
  • Besondere Eignung für Kinder ab 5 Jahren
  • Wirkt gut und schmeckt gut
  • Sehr gut verträglich
Lemocin gegen Halsschmerzen 20 Lutschtabletten
Lemocin gegen Halsschmerzen 20 Lutschtabletten
Lemocin gegen Halsschmerzen 20 Lutschtabletten
Lemocin gegen Halsschmerzen 20 Lutschtabletten
Lemocin gegen Halsschmerzen 20 Lutschtabletten
Lemocin gegen Halsschmerzen 20 Lutschtabletten
Lemocin gegen Halsschmerzen 20 Lutschtabletten
Produkteigenschaften:
Für Diabetiker geeignet
Artikelnummer:
2883932
PZN:
12397155
Inhalt:
20 Lutschtabletten
Marke:
Inhalt 20 Lutschtabletten
AVP* 10,09 € 6,99 € 30
P 60 Bonuspunkte sichern
Jetzt Bonuspunkte sammeln

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Für die gewählte Variante sind keine Bundles verfügbar. Für Bundle-Angebote wählen Sie bitte eine andere Variante aus.
Sparen Sie jetzt mit unseren Bundle-Angeboten:
Gelomyrtol forte 20 Kapseln
Gelomyrtol forte 20 Kapseln
AVP* 14,30 € 10,99 €
Statt 24,39 €
Preis für alle 16,39 €
Sie sparen: 32
Alle Preise inkl. MwSt.
Versandkosten
40
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 2 x 15 ml
(868)
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene
Bei Schnupfen
AVP* 13,94 € 8,35 €
Inhalt 2 x 15 ml Nasenspray
0.03 l (278,33 € / 1 l)
31
Grippostad C 24 Kapseln
(762)
Grippostad C
Bei Erkältung
AVP* 16,37 € 11,29 €
Inhalt 24 Kapseln
60
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
(260)
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten
Bei Schmerzen und Fieber
AVP* 12,52 € 4,99 €
Inhalt 50 Filmtabletten
26
GRATIS
Versand
WICK MediNait Erkältungssirup für die Nacht 180 ml
(339)
WICK MediNait Erkältungssirup für die Nacht
Bei Erkältungsbeschwerden
AVP* 24,49 € 17,99 €
Inhalt 180 ml Sirup
0.18 l (99,94 € / 1 l)
50
Paracetamol Medibond 500mg Schmerztabletten 20 Stück
(73)
Paracetamol Medibond 500 mg Schmerztabletten
Bei Fieber und Schmerzen
AVP* 3,20 € 1,59 €
Inhalt 20 Tabletten
21
Aspirin Complex 20 Beutel Granulat
(189)
Aspirin Complex
Bei grippalen Infekten
AVP* 18,79 € 14,79 €
Inhalt 20 Beutel Granulat
50
Ibuprofen Heumann Schmerztabletten 400 mg 50 Filmtabletten
(305)
Ibuprofen Heumann Schmerztabletten 400 mg
Bei Schmerzen
AVP* 11,84 € 5,89 €
Inhalt 50 Filmtabletten
10
Prospan Hustensaft 100 ml Saft
(30)
Prospan Hustensaft
Bei Husten und Bronchitis
AVP* 9,47 € 8,49 €
Inhalt 100 ml Saft
0.1 l (84,90 € / 1 l)
50
NasenDuo Nasenspray 2 x 10 ml
(106)
NasenDuo Nasenspray
Bei Schnupfen
AVP* 15,00 € 7,50 €
Inhalt 2 x 10 ml Nasenspray
0.02 l (375,00 € / 1 l)
11
Iberogast Flüssigkeit 20 ml
(53)
Iberogast Flüssigkeit 20 ml
Bei Magen-Darm-Beschwerden
AVP* 11,28 € 9,99 €
Inhalt 20 ml Flüssigkeit
0.02 l (499,50 € / 1 l)
40
GRATIS
Versand
ACC akut 600 mg Hustenlöser 40 Brausetabletten
(225)
ACC akut 600 mg Hustenlöser
Löst den Hustenschleim
AVP* 31,51 € 18,89 €
Inhalt 40 Brausetabletten
22
Thomapyrin Intensiv 20 Tabletten
(206)
Thomapyrin Intensiv
Bei Migräne und Spannungskopfschmerzen
AVP* 8,89 € 6,89 €
Inhalt 20 Tabletten
24
Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 Tabletten
(19)
Paracetamol-ratiopharm 500 mg
Bei Schmerzen und Fieber
AVP* 3,70 € 2,79 €
Inhalt 20 Tabletten
33
GRATIS
Versand
Voltaren Schmerzgel forte 150 g Gel
(601)
Voltaren Schmerzgel forte
Entzündungshemmendes Schmerzgel
AVP* 29,88 € 19,99 €
Inhalt 150 g Gel
0.15 kg (133,27 € / 1 kg)
16
Nasenspray-ratiopharm Kinder konservierungsmittelfrei 10 ml
(89)
Nasenspray-ratiopharm Kinder
Bei Schnupfen
AVP* 3,99 € 3,35 €
Inhalt 10 ml Nasenspray
0.01 l (335,00 € / 1 l)
34
GRATIS
Versand
Sparset Grippostad C Hartkapseln 2 x 24 Kapseln
(762)
Grippostad C
Bei Erkältung
AVP* 32,74 € 21,49 €
Inhalt 2 x 24 Kapseln
ERSTE HILFE BEI HALSKRATZEN Es muss nicht einmal eine richtige Halsentzündung oder Reizhusten... mehr

Produktinformationen "Lemocin gegen Halsschmerzen 20 Lutschtabletten"

ERSTE HILFE BEI HALSKRATZEN
Es muss nicht einmal eine richtige Halsentzündung oder Reizhusten sein: Schon bei den ersten Anzeichen von Halsschmerzen, wenn es im Hals kratzt, die Stimme belegt ist und Schluckbeschwerden auftreten, wird der Alltag beschwerlich. Besonders für Familien und berufstätige Eltern, die keine Zeit haben um krank zu sein. Lemocin® gegen Halsschmerzen hilft schon bei den ersten Anzei- chen von Schluckbeschwerden und verschafft effektiv Linderung. Denn Lemocin® Lutschtabletten wirken nicht nur schmerzlindernd, sondern auch antibakteriell und desinfizierend - und schmecken lecker nach Limone.

LUTSCHTABLETTEN GEGEN HALSSCHMERZEN UND ERSTE ANZEICHEN VON SCHLUCK- BESCHWERDEN
  • Bekämpft Halsschmerzen bereits bei den ersten Anzeichen
  • 3-fach effektive Wirkung: schmerzlindernd, desinfizierend und antibakteriell
  • Leckerer Limonengeschmack
  • für die ganze Familie (Kinder ab 5 Jahren)
SO WIRKT DER BESONDERE 3 FACH WIRKKOMPLEX:
Das in Lemocin® Lutschtabletten enthaltene Lidocain ist ein örtlich wirksames Betäubungsmittel, das schnell den Hals- schmerz lindert. Tyrothricin wirkt antibakteriell, insbesondere gegen die bei Mund- und Racheninfektionen häufig auftre- tenden Keime. Cetrimoniumbromid hat antiseptische Eigenschaften und wirkt desinfizierend gegen Keime auf der Mund- und Rachenschleimhaut.

Anwendungsgebiete

Zur temporären unterstützenden Behandlung bei schmerzhaften Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut.

Aktive Wirkstoffe

1 Lutschtablette enthält Tyrothricin 4 mg (entsprechend Gramicidin 800 I.E.), Cetrimoniumbromid 2 mg und Lidocain 1 mg

Hilfsstoffe

Sorbitol; wasserfreie Citronensäure; Talkum; Zitronenaroma; Guar (Ph. Eur.); Chinolingelb (E 104); Magnesiumstearat; Hochdisperses Siliciumdioxid; Saccharin-Natrium; Grünlack (E 132); Pfefferminzaroma

Anwendung & Dosierung

Kinder von 5 bis 11 Jahren: Eine Lutschtablette alle 2 bis 3 Stunden langsam im Mund zergehen lassen. Maximale Tagesgesamtdosis: 3 Lutschtabletten.

Lemocin® gegen Halsschmerzen darf bei Kindern unter 5 Jahren nicht angewendet werden

Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene: Eine Lutschtablette alle 2 bis 3 Stunden langsam im Mund zergehen lassen. Maximale Tagesgesamtdosis: 8 Lutschtabletten.

Die empfohlene Dosierung nicht überschreiten. Es sollte die niedrigste wirksame Dosis über den kürzesten erforderlichen Zeitraum angewendet werden.

Art der Anwendung
Zur Anwendung in der Mundhöhle. Lemocin® gegen Halsschmerzen beim Lutschen langsam im Mund bewegen, nicht in der Backentasche zergehen lassen. Die Lutschtabletten nicht kauen oder schlucken.

Dauer der Anwendung
Bei schweren Halsentzündungen oder Halsschmerzen, die mit hohem Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen einhergehen, sollten Sie Lemocin® gegen Halsschmerzen nicht länger als 2 Tage ohne ärztlichen Rat anwenden. Maximale Anwendungsdauer: 7 Tage

Schwangerschaft & Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Aufgrund fehlender Daten bei Schwangeren und Stillenden sollten Sie Lemocin® gegen Halsschmerzen während der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden und nur nachdem dieser den Nutzen der Behandlung gegenüber den Risiken abgewogen hat.

Gegenanzeigen

Lemocin® gegen Halsschmerzen darf NICHT angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Tyrothricin, Cetrimoniumbromid, Lidocain, Pfefferminzaroma, andere Lokalanästhetika vom Amid-Typ oder einen der genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind und Kindern unter 5 Jahren, da die Darreichungsform (Lutschtablette) für diese Altersgruppe nicht geeignet ist.

Wechselwirkungen

Anwendung von Lemocin® gegen Halsschmerzen zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder Apotheker/-in, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden. Wechselwirkungen zwischen Lemocin® gegen Halsschmerzen und anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt geworden.

Warnhinweise & Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrer Ärztin, Ihrem Arzt oder Apotheker/-in, bevor Sie Lemocin® gegen Halsschmerzen anwenden.
Wenden Sie Lemocin® gegen Halsschmerzen nicht während oder direkt vor dem Essen oder Trinken an: Die lokalanästhetische Wirkung von Lidocain kann zu einem vorübergehenden Taubheitsgefühl in Mund und Rachen führen und das Schlucken beeinträchtigen.
Bestimmte Substanzen in Zahnpasten können die Wirksamkeit von Cetrimonium verringern. Wenden Sie daher Lemocin® gegen Halsschmerzen nicht unmittelbar vor oder nach dem Zähneputzen an.
Fragen Sie vor der Anwendung Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder Apotheker/-in, wenn Sie blutende Wunden oder Schädigungen an der Mund- und Rachenschleimhaut, wie z. B. Schnitte und Platzwunden, haben.
Die Anwendung von Antibiotika kann manchmal die Entwicklung anderer Infektionen ermöglichen als die, die sie behandeln sollen.
Beenden Sie die Anwendung dieses Arzneimittels unverzüglich und suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn bei Ihnen oder Ihrem Kind folgende Symptome auftreten:
  • Durchfall mit Blut und Schleim, Bauchschmerzen oder Krämpfe und / oder Fieber,
  • Neue Infektionen,
  • Verschlechterung der Symptome.
Kinder
Lemocin® gegen Halsschmerzen sollte beim Lutschen im Mund bewegt werden, um eine optimale Wirkung zu entfalten. Daher sollte bei der Anwendung bei Kindern darauf geachtet werden, dass diese die Fähigkeit des kontrollierten Lutschens bereits erworben haben.

Mögliche Nebenwirkungen

Nebenwirkungen, die nach dem Inverkehrbringen festgestellt wurden, sind nachstehend aufgeführt. Da diese Meldungen freiwillig sind (Anzahl der Personen unbekannt), ist die Häufigkeit dieser Reaktionen nicht bekannt, aber wahrscheinlich selten oder sehr selten.

Erkrankungen des Immunsystems:
Überempfindlichkeitsreaktionen.

Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts:
Beschwerden im Mund, Übelkeit.

Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes:
Ausschlag, Juckreiz.

Bei entsprechend sensibilisierten Patienten können durch Pfefferminzöl Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Atemnot) ausgelöst werden.

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Blister nach -verwendbar bis- angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
Nicht über 25 °C lagern.

Pflichttext

Lemocin® gegen Halsschmerzen
Tyrothricin 4 mg, Cetrimoniumbromid 2 mg, Lidocain 1 mg pro Lutschtablette.
Für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene.
Wirkstoffe: Tyrothricin, Cetrimoniumbromid, Lidocain.
Zur temporären unterstützenden Behandlung bei schmerzhaften Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Wenn Sie sich nach 2 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Hinweis: Enthält Sorbitol und Pfefferminzaroma.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

STADA Consumer Health Deutschland GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel

Stand: Juli 2023
Produkteigenschaften: Für Diabetiker geeignet
Hersteller:

STADA Consumer Health Deutschland GmbH Stadastr. D. 61118, Bad Vilbel

Kundenbewertungen
Tine 18.01.2024

wirksamer als andere Lutschbonbons

Halsschmerzen abstellen ist echt schwierig. Meist kann man eben den Hals befeuchten aber weh tut es trotzdem. Wir Erwachsenen gurgeln mit Salbeitee, aber die Kinder weigern sich. Bei ihnen wirkt Lemocin ganz gut gegen die Schmerzen. Nomrale Halsbonbons kann man vergessen und Isla Moos schmeckt ihnen zu bäh.

Rösch 15.01.2024

Zu empfehlen

Geschmacklich gute Lutschtabletten gegen Halsbeschwerden

Mel.B 22.10.2023

Wirkt sehr Gut!Meine Tochter hat es vor Jahren schon immer wieder vom HNO bekommen.Wirkung und Geschmack sehr gut. Wir haben es immer in der Hausapotheke , da meine Tochter immer wieder Probleme mit Kehlkopfent & Nebenhöhlen zu tun hat. Hilft schnell, sc

Bewertungen ansehen und selbst bewerten!
weitere Informationen "Lemocin gegen Halsschmerzen 20 Lutschtabletten"
Schon bei den ersten Anzeichen von Halsschmerzen, wenn es im Hals kratzt, die Stimme belegt ist und das Schlucken schwerfällt, wird der Alltag beschwerlich. Besonders für Familien und berufstätige Eltern, die keine Zeit haben um krank zu sein. Lemocin® gegen Halsschmerzen hilft schon bei den ersten Anzeichen von Schluckbeschwerden und verschafft effektiv Linderung. Denn Lemocin® wirkt nicht nur schmerzlindernd, sondern auch antibakteriell und desinfizierend.
Das in Lemocin® enthaltene Lidocain ist ein örtlich wirksames Betäubungsmittel, das schnell den Halsschmerz lindert. Tyrothricin wirkt antibakteriell, insbesondere gegen die bei Mund- und Racheninfektionen häufig auftretenden Keime. Cetrimoniumbromid hat antiseptische Eigenschaften und wirkt desinfizierend gegen Keime auf der Mund- und Rachenschleimhaut.
ANWENDUNGSEMPFEHLUNG: Lutschen Sie je nach Stärke der Halsschmerzen alle 2 bis 3 Stunden eine Lemocin® Lutschtablette. Für eine optimale Wirkung sollte die Tablette langsam im Mund bewegt werden. Die regelmäßige Anwendung hilft, die Symptome über einen längeren Zeitraum zu lindern. Pro Tag sollten nicht mehr als 8 Lutschtabletten angewendet werden. Bei Kindern von 5-12 Jahren: Max. 3 Lutschtabletten.
Warum habe ich Halsschmerzen? Ursache von Halsschmerzen ist immer eine Entzündung der Schleimhaut im Mund- und Rachenraum. Übeltäter sind in den meisten Fällen Erkältungsviren, die in die oberen Atemwege eindringen und sich dort vermehren. Per Tröpfcheninfektion werden die Viren vor allem beim Niesen, Husten und Sprechen übertragen. Aber auch Bakterien, eine Überbelastung der Stimmbänder und Umweltreize wie Tabakrauch, Chemikalien und starker Staub können die Entzündung - und damit Halsschmerzen, Schluckbeschwerden und Heiserkeit verursachen.
Kann ich Halsschmerzen vorbeugen? Da eine Halsentzündung sehr häufig in Verbindung mit einer Erkältung auftritt, ist es sinnvoll, das Immunsystem zu stärken. Gesunde Ernährung, regelmäßiger Sport und eine ausgeglichene Lebensweise unterstützen das Immunsystem bei der Abwehr von Krankheitserregern. Gleichmäßiges Atmen durch die Nase filtert neben Viren und Bakterien auch schädliche Umweltreize, die eine Entzündung des Halses auslösen können. Auf Rauchen sollte verzichtet werden, um Halsentzündungen zu vermeiden.
Was hilft gegen Halsschmerzen? Bei Schluckbeschwerden oder einer Halsentzündung hilft das Lutschen von Bonbons oder Pastillen. Das Lutschen befeuchtet die Schleimhäute, wodurch sie in ihrer Funktionalität unterstützt werden. Lemocin gegen Halsschmerzen Lutschtabletten wirken durch ihren Wirkstoffkomplex schmerzlindernd, desinfizierend und antibakteriell. Somit kann der Krankheitsverlauf positiv beeinflusst werden. Auf jeden Fall sollten Halsschmerz-Erkrankte viel Wasser oder Tee trinken, um die Schleimhaut feucht zu halten. Wer sich Ruhe und Schlaf gönnt, erhöht die Chancen, schnell wieder fit zu werden.
Wann muss ich zum Arzt? Halsschmerzen dauern in der Regel eine Woche. Nach vier oder fünf Tagen tritt in der Mehrheit der Fälle eine deutliche Symptomlinderung ein. Wer nach diesem Zeitraum keine Linderung spürt oder wer länger als sieben Tage unter einer Halsentzündung und Schluckbeschwerden leidet, sollte einen Arzt aufsuchen.
Eignet sich Lemocin gegen Halsschmerzen für die Behandlung von Halsschmerzen bei Kindern? Die Lemocin gegen Halsschmerzen Lutschtabletten mit dem leckeren Limonen-Geschmack sind ideal für Erwachsene und auch für Kinder geeignet. Bei Kindern können sie zur Behandlung von Halsentzündungen und ersten Anzeichen von Schluckbeschwerden eingesetzt werden. Lemocin gegen Halsschmerzen kann ab 5 Jahren angewendet werden. Vor einer Behandlung mit Lemocin sollten Eltern sich aber vergewissern, dass ihr Kind das Lutschen bereits erlernt hat.
Wie, wie oft und wie viel Lemocin gegen Halsschmerzen darf ich nehmen? Je nach Stärke der Halsschmerzen sollten Betroffene alle zwei bis drei Stunden eine Lemocin Lutschtablette lutschen. Für eine optimale Wirkung sollte diese langsam im Mund bewegt werden. Eine regelmäßige Anwendung hilft, die Symptome über einen längeren Zeitraum zu lindern. Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsenen liegt die Tageshöchstdosis bei acht Lutschtabletten. Bei Kindern von 5 bis 12 Jahren beträgt die Maximaldosis pro Tag 3 Lutschtabletten.
Enthält Lemocin gegen Halsschmerzen Zucker? Lemocin gegen Halsschmerzen enthält statt Zucker einen Zuckeraustauschstoff, der auch von Diabetikern vertragen wird. Zuckeraustauschstoffe sind zum Beispiel auch in Zahnpasta als Geschmacksverstärker enthalten. Auch Diabetiker können Lemocin gegen Halsschmerzen einnehmen: Eine Lemocin gegen Halsschmerzen Lutschtablette entspricht 0,01 BE.
Lemocin gegen Halsschmerzen Wirkstoffe: Tyrothricin, Cetrimoniumbromid, Lidocain Anwendungsgebiete: Zur temporären unterstützenden Behandlung bei schmerzhaften Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Warnhinweis: Enthält Sorbitol und Pfefferminzaroma. Apothekenpflichtig. Stand: 05/2020. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Ihre Meinung zählt: Schreiben Sie jetzt eine Produktrezension und lassen Sie uns und andere Kunden wissen, wie zufrieden Sie mit dem Artikel waren und ob sie ihn weiterempfehlen würden. JETZT BEWERTEN!
Bewertungen und Erfahrungen zu "Lemocin gegen Halsschmerzen 20 Lutschtabletten". Das meinen unsere Kunden zu diesem Produkt:
Tine 18.01.2024

wirksamer als andere Lutschbonbons

Halsschmerzen abstellen ist echt schwierig. Meist kann man eben den Hals befeuchten aber weh tut es trotzdem. Wir Erwachsenen gurgeln mit Salbeitee, aber die Kinder weigern sich. Bei ihnen wirkt Lemocin ganz gut gegen die Schmerzen. Nomrale Halsbonbons kann man vergessen und Isla Moos schmeckt ihnen zu bäh.

Rösch 15.01.2024

Zu empfehlen

Geschmacklich gute Lutschtabletten gegen Halsbeschwerden

Mel.B 22.10.2023

Wirkt sehr Gut!Meine Tochter hat es vor Jahren schon immer wieder vom HNO bekommen.Wirkung und Geschmack sehr gut. Wir haben es immer in der Hausapotheke , da meine Tochter immer wieder Probleme mit Kehlkopfent & Nebenhöhlen zu tun hat. Hilft schnell, sc

Sandra Kallenbach 16.10.2023

Nur zu empfehlen

Diese Halstabletten sind echt nur zu empfehlen. Der Geschmack ist wirklich sehr gut und die Wirksamkeit ist auch top. Die Tabletten "lähmen" etwas die Zunge, fast wie Taubheitsgefühl, aber auf jeden Fall helfen sie - das ist die Hauptsache

Josefine Frau Dittrich 13.10.2023

Wirkung vs Geschmack

Von der Wirkung binnich selber nicht überzeugt, vielleicht bin ich auch immun, da ich diese Lutschtabletten bereits als Kind ständig eingenommen habe. Aber meiner Tochter und meinem Mann scheinen sie ganz gut zu helfen. Und der Geschmack ist natürlich für Kinder ideal um Medikamente einzunehmen. Und solange es den beiden hilft, bin ich ganz zu Frieden.

Angelo 13.10.2023

Schmeckt und wirkt

Von den Apotheken vor Ort empfohlen und direkt gekauft. Hatte keine Stimme mehr und starke Halsschmerzen. Durch diese Tabletten hatte ich wenigen Tagen meine Stimme und Halsschmerzen waren gelindert. Top zu empfehlen

M. 02.08.2023

Wirkt prickelnd gut

Von einem Apotheker vor Ort vor Jahren empfohlen und mitgenommen. Seither kaufe ich es immer für die allgemeine Hausapotheke. Es wirkt wirklich sehr gut, bei Halsentzündungen. Dobendantabletten helfen auch, sind aber eher "lähmend" und man merkt richtig, wie sich eine Schicht über alles im Hals legt. Bei Lemocin dagegen überwiegt das Fruchtige, Frische. Daher für mich die beste Wahl *bevor* die Erkältung soweit fortgeschritten ist, dass man mit Dobendan "betäuben" muss, sondern bei ersterem Kratzen. ACHTUNG: Lemocin ist eines der Produkte, die man nicht mit Paypal bezahlen kann. Von Volksversand wurde mir hauptsächlich CBD genannt, welches Paypal als bedenklich einstuft, und womit der Zahlungsdienst nicht handeln will. Irgendwas muss in Lemocin drin sein, dass ähnlich wie CBD nicht ein rein gewöhnliches Medikament ist.

Felsing 31.07.2023

Top

Ich bin so Was von zufrieden. Es hilft schnell finde ich. Einfach super.

Ince 18.03.2023

Benutzte Lemocin seit ca. 15 Jahren und bin sehr zufrieden, wenn ich Halsschmerzen habe wirken die schon in ein paar Tagen.

Martina Bauer 15.12.2020

Sehr hilfreich

Ich habe Lemocin vor rund 20 Jahren durch meinen Vater für mich entdeckt. Ich hatte arge Halsschmerzen und meine Stimme war komplett KO. Die Schmerzen sind bereits nach der ersten Einnahme etwas besser geworden und nach einigen Tagen ging es wieder halbwegs. Und der Zitronengeschmack ist auch meines. Von daher ist das für mich nach wie vor eine gute Lösung.

Volksversand-Kunde 12.03.2018

*****

Manfred Hohl 22.12.2017

Zwar habe ich Ihre Tabletten bisher nicht gebraucht, da ich sowas auf Vorrat kaufe, aber bei den letzten war absolut nichts auszusetzen, auch wenn man von Euch ständig irgendwelche Werbemails kriegt...........

Waltraud Sigl 06.12.2017

*** sehr gut gegen Halsschmerzen.

Herbert Wildmoser 04.12.2017

gutes Produkt, hilft gut bei Halsschmerzen

Claudia Hofmann 18.11.2017

hilft mir immer sehr gut bei Halsschmerzen. Geschmacklich finde ich die Lutschtabletten auch sehr gut. Sehr empfehlenswert

Wencke Hoerger 22.10.2017

*****

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Für das Bepunkten Ihrer Bewertung gelten unsere Bedingungen.

Zuletzt angesehen