Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Cetirizin Ratiopharm 150 ml Saft

  • Für Kinder ab 2 Jahren
  • Schnelle Wirkung
  • Antiallergikum
GRATIS
Versand
Cetirizin Ratiopharm 150 ml Saft
Cetirizin Ratiopharm 150 ml Saft
   
Artikelnummer:
2441624
PZN:
02191091
Inhalt:
150 ml Saft
Marke:
Inhalt 150 ml Saft
12,12 € 0.15 Liter (80,80 € / 1 Liter)
GRATIS Versand
P 120 Bonuspunkte sichern
Jetzt Bonuspunkte sammeln

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

60
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
(82)
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
Bei Schmerzen und Fieber
11,27 €* 4,49 €
Inhalt 50 Filmtabletten
50
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 2 x 15 ml
(796)
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 2 x 15 ml
Bei Schnupfen
13,50 €* 6,75 €
Inhalt 2 X 15 ml Nasenspray
0.03 l (225,00 € / 1 l)
48
Mometahexal Heuschnupfenspray 50 µg 140 Sprühstöße 18 g
(4)
Mometahexal Heuschnupfenspray 50 µg 140...
Bei allergischem Schnupfen
21,38 €* 10,98 €
Inhalt 18 g Nasenspray
0.018 kg (610,00 € / 1 kg)
43
Lorano Pro 5 mg 100 Filmtabletten
(1)
Lorano Pro 5 mg 100 Filmtabletten
Bei Allergie
48,05 €* 26,99 €
Inhalt 100 Filmtabletten
17
Prospan Hustensaft 100 ml Saft
(3)
Prospan Hustensaft 100 ml Saft
Bei Husten und Bronchitis
8,98 €* 7,45 €
Inhalt 100 ml Saft
0.1 l (74,50 € / 1 l)
38
Fenistil Kühl Roll-on 8 ml Gel
(43)
Fenistil Kühl Roll-on 8 ml Gel
Bei Juckreiz und Brennen
UVP 8,00 € 4,95 €
Inhalt 8 ml Gel
0.008 l (618,75 € / 1 l)
43
Bepanthen Augen- und Nasensalbe 10 g
(13)
Bepanthen Augen- und Nasensalbe 10 g
Zur Wundheilung
7,58 €* 4,29 €
Inhalt 10 g Salbe
0.01 kg (429,00 € / 1 kg)
37
Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 Tabletten
(12)
Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 Tabletten
Bei Schmerzen und Fieber
3,49 €* 2,19 €
Inhalt 20 Tabletten
32
Nasenduo Nasenspray Kinder 2 x 10ml
(1)
Nasenduo Nasenspray Kinder 2 x 10ml
Bei Schnupfen
12,50 €* 8,49 €
Inhalt 2 X 10 ml Nasenspray
0.02 l (424,50 € / 1 l)
27
Vividrin iso EDO antiallergische Augentropfen 30 x 0,5 ml Einzeldosenpipetten
Vividrin iso EDO antiallergische Augentropfen...
Bei Allergie
8,28 €* 5,99 €
Inhalt 30 X 0.5 ml Augentropfen
0.015 l (399,33 € / 1 l)
SOS Desinfektions-Spray 100 ml
(18)
SOS Desinfektions-Spray 100 ml
Desinfektionsmittel
1,99 €
Inhalt 100 ml Spray
0.1 l (19,90 € / 1 l)
SOS Desinfektions-Tücher 25 Stück
(27)
SOS Desinfektions-Tücher 25 Stück
Desinfektionsmittel
3,59 €
Inhalt 25 Tücher
42
Ibu Lysin ratiopharm 400 mg 20 Filmtabletten
Ibu Lysin ratiopharm 400 mg 20 Filmtabletten
Bei Schmerzen und Fieber
10,48 €* 5,99 €
Inhalt 20 Filmtabletten
25
Olynth 0,1% Nasenspray für Erwachsene 2 x 15 ml
(15)
Olynth 0,1% Nasenspray für Erwachsene 2 x 15 ml
Bei Schnupfen
12,12 €* 8,99 €
Inhalt 2 X 15 ml Nasendosierspray
0.03 l (299,67 € / 1 l)
23
Avene XeraCalm A.D Creme 400 ml
(4)
Avene XeraCalm A.D Creme 400 ml
Zur unterstützenden Pflege bei N...
UVP 25,90 € 19,69 €
Inhalt 400 ml Creme
0.4 l (49,23 € / 1 l)
11
IBU-ratiopharm Fiebersaft für Kinder 4% 100 ml Saft
IBU-ratiopharm Fiebersaft für Kinder 4% 100 ml...
Bei Schmerzen und Fieber
5,28 €* 4,69 €
Inhalt 100 ml Saft
0.1 l (46,90 € / 1 l)
Cetirizin-ratiopharm Saft ist ein Antiallergikum. Anwendungsgebiete Cetirizin-ratiopharm Saft... mehr

Produktinformationen "Cetirizin Ratiopharm 150 ml Saft"

Cetirizin-ratiopharm Saft ist ein Antiallergikum.

Anwendungsgebiete

Cetirizin-ratiopharm Saft wird angewendet bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren: ®
  • zur Linderung von nasalen und okularen Symptomen bei saisonaler und perennialer allergischer Rhinitis.
  • zur Linderung von Symptomen bei chronischer idiopathischer Urtikaria.

Aktive Wirkstoffe

1 ml Lösung enthält 1 mg Cetirizindihydrochlorid.

Hilfsstoffe

Sonstiger Bestandteil mit bekannter Wirkung :
Methyl(4-hydroxybenzoat), Propyl(4-hydroxybenzoat), Propylenglycol, Benzylalkohol, Natrium und Sorbitol

Dieses Arzneimittel enthält 49,9 mg Propylenglycol, 0,002 mg Benzylalkohol und 450 mg Sorbitol pro ml Lösung zum Einnehmen.

Anwendung & Dosierung

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
Die Lösung kann unverdünnt eingenommen werden. Zur Dosierung bitte beiliegenden Messbecher verwenden.

Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre
Die empfohlene Dosis beträgt: einmal täglich 10 ml Lösung (= 10 mg)

Kinder zwischen 6 bis 12 Jahre
Die empfohlene Dosis beträgt: zweimal täglich 5 ml Lösung (= 5 mg)

Kinder zwischen 2 bis 6 Jahre
Die empfohlene Dosis beträgt: zweimal täglich 2,5 ml Lösung (= 2,5 mg)

Patienten mit Nierenschwäche
Patienten mit mittelschwerer Nierenschwäche wird die Einnahme von 5 ml Lösung (= 5 mg) einmal täglich empfohlen. Wenn Sie an einer schweren Nierenerkrankung leiden, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker, der Ihre Dosis entsprechend anpassen kann. Wenn Ihr Kind an einer schweren Nierenerkrankung leidet, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker, der die Dosis entsprechend den Bedürfnissen des Kindes anpassen kann.

Wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Cetirizin-ratiopharm Saft zu schwach oder zu stark ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. ®

Dauer der Einnahme
Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden. Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft & Stillzeit

Schwangerschaft
Die für Cetirizin gesammelten Daten zum Schwangerschaftsausgang deuten nicht darauf hin, dass die maternale Toxizität oder die Feto-/Embryotoxizität über das Maß spontan auftretender Toxizitäten hinaus verstärkt wird. Tierexperimentelle Studien lassen nicht auf direkte oder indirekte schädliche Wirkungen auf die Schwangerschaft, embryonale/fetale Entwicklung, Entbindung oder postnatale Entwicklung schließen. Bei der Anwendung in der Schwangerschaft ist Vorsicht geboten.

Stillzeit
Cetirizin geht in die Muttermilch über. Ein Risiko für Nebenwirkungen bei gestillten Säuglingen kann nicht ausgeschlossen werden. In Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Probennahme bzw. vom Zeitpunkt nach der Verabreichung entspricht die Konzentration in der Muttermilch zu 25 % - 90 % der im Plasma gemessenen Konzentration. Daher ist bei der Anwendung von Cetirizin in der Stillzeit Vorsicht geboten.

Gegenanzeigen

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff, Hydroxyzin, andere Piperazin-Derivate, Methyl(4-hydroxybenzoat), Propyl(4-hydroxybenzoat), Benzylalkohol oder einen der in Abschnitt 6.1 genannten sonstigen Bestandteile.
  • Schwere Niereninsuffizienz mit einer Kreatinin-Clearance unter 10 ml/min.

Wechselwirkungen

Auf Grund der Pharmakokinetik, Pharmakodynamik und des Verträglichkeitsprofils von Cetirizin sind keine Wechselwirkungen mit diesem Antihistaminikum zu erwarten. Tatsächlich wurden weder pharmakodynamische noch signifikante pharmakokinetische Wechselwirkungen in durchgeführten Interaktionsstudien berichtet, insbesondere nicht mit Pseudoephedrin und Theophyllin (400 mg/Tag).

Das Ausmaß der Resorption von Cetirizin wird durch Nahrungsaufnahme nicht vermindert, obwohl die Resorptionsgeschwindigkeit herabgesetzt ist.

Bei empfindlichen Patienten kann die gleichzeitige Einnahme mit Alkohol oder zentral dämpfenden Mitteln zu einer zusätzlichen Reduktion der Aufmerksamkeit und einer Leistungsbeeinträchtigung führen, obwohl Cetirizin nicht die Wirkung von Alkohol verstärkt (Blutspiegel 0,5 g/l).

Warnhinweise & Vorsichtsmaßnahmen

Bei therapeutischen Dosierungen wurden im Zusammenhang mit Alkohol (bei einem Alkoholblutspiegel von 0,5 g/l) keine klinisch signifikanten Wechselwirkungen festgestellt. Dennoch ist bei gleichzeitiger Einnahme mit Alkohol Vorsicht geboten.

Vorsicht ist geboten bei Patienten mit einer Prädisposition für Harnverhalt (z. B. Läsion des Rückenmarks, Prostatahyperplasie), da Cetirizin das Risiko eines Harnverhaltes erhöhen kann.

Vorsicht ist bei Patienten mit Epilepsie und bei Patienten mit Krampfneigung angezeigt.

Antihistaminika wirken hemmend auf Allergietests der Haut. Daher ist vor Durchführung eines Allergietests eine 3 tägige Auswaschphase erforderlich.

Pruritus und Urtikaria können bei Beendigung der Behandlung mit Cetirizin auftreten, selbst wenn diese Symptome vor Behandlungsbeginn nicht vorhanden waren. In manchen Fällen können die Symptome so stark sein, dass die Behandlung wieder aufgenommen werden muss. Die Symptome sollten abklingen sobald die Behandlung wieder aufgenommen wurde.

Kinder
Die Anwendung wird bei Kindern unter 2 Jahren nicht empfohlen.

Mögliche Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Die folgenden Nebenwirkungen treten selten oder sehr selten auf. Wenn Sie diese Nebenwirkungen bei sich feststellen, müssen Sie die Einnahme des Arzneimittels sofort beenden und sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen:
  • Allergische Reaktionen, einschließlich schwerwiegende allergische Reaktionen und Angioödem (schwerwiegende allergische Reaktion, die ein Anschwellen des Gesichts und des Rachens hervorruft).
Diese Reaktionen können kurz nachdem Sie das Arzneimittel zum ersten Mal eingenommen haben oder später auftreten.

Häufige Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen)
  • Somnolenz (Schläfrigkeit)
  • Schwindel, Kopfschmerzen
  • Pharyngitis (Rachenentzündung), Rhinitis (Schnupfen bei Kindern)
  • Durchfall, Übelkeit, Mundtrockenheit
  • Müdigkeit
Gelegentliche Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen)
  • Erregung
  • Parästhesie (Missempfindungen auf der Haut)
  • Bauchschmerzen
  • Pruritus (Juckreiz), Ausschlag
  • Asthenie (extreme Müdigkeit), Unwohlsein
Seltene Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen)
  • Allergische Reaktionen, einige davon schwerwiegend (sehr selten)
  • Depression, Halluzination, Aggression, Verwirrtheit, Schlaflosigkeit
  • Konvulsionen
  • Tachykardie (zu schneller Herzschlag)
  • abnorme Leberfunktion
  • Urtikaria (juckender Ausschlag)
  • Ödeme (Schwellungen)
  • Gewichtszunahme
Sehr seltene Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen)
  • Thrombozytopenie (geringe Anzahl an Blutplättchen)
  • Tics (wiederkehrende, nervöse Muskelzuckungen und Lautäußerungen)
  • Synkope (Bewusstseinsverlust), Dyskinesie (unwillkürliche Bewegungen), Dystonie (krankhafte, anhaltende, unwillkürliche Muskelanspannungen), Tremor (Zittern), Dysgeusie (veränderter Geschmackssinn)
  • Verschwommenes Sehen, Akkommodationsstörungen (Störungen in der Nah-/Fernanpassung des Auges), Okulogyration (unkontrollierbare kreisende Bewegung der Augen)
  • Angioödem (schwerwiegende allergische Reaktion, die ein Anschwellen des Gesichts oder des Rachens hervorruft), fixes Arzneimittelexanthem
  • Abnorme Harnausscheidung (Bettnässen, Schmerzen und/oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen)
Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)
  • Gesteigerter Appetit
  • Selbstmordgedanken (wiederkehrende Gedanken an Selbstmord oder die Beschäftigung mit Selbstmord), Alpträume
  • Amnesie (Gedächtnisverlust), Gedächtnisstörungen
  • Vertigo (Drehschwindel)
  • Harnverhalt (Unfähigkeit, die Harnblase völlig zu entleeren)
  • Pruritus (intensiver Juckreiz) und/oder Urtikaria (Nesselsucht) bei Beendigung der Einnahme
  • Gelenkschmerzen
  • Rash (Ausschlag) mit Blasen, die Eiter enthalten
  • Hepatitis (Entzündung der Leber)
Methyl(4-hydroxybenzoat) und Propyl(4-hydroxybenzoat) können Überempfindlichkeitsreaktionen, auch mit zeitlicher Verzögerung hervorrufen.

Benzylalkohol kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Behältnis nach -Verwendbar bis- angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Cetirizin-ratiopharm ist nach Anbruch noch 6 Monate haltbar. Nach Anbruch nicht über 25 °C lagern. ®

Entsorgen Sie Arzneimittel niemals über das Abwasser (z. B. nicht über die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie in Ihrer Apotheke, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.

Pflichttext

Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid. Anwendungsgebiete: Bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren (-Saft) bzw. ab 6 Jahren (-Filmtabletten): zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonalem und ganzjährigem Heuschnupfen, zur Linderung von chronischer Nesselsucht. Warnhinw.: -Filmtbl. enth. Lactose u. weniger als 1 mmol (23 mg) Natrium pro Filmtbl. -Saft enth. Methyl(4-hydroxybenzoat), Propyl(4-hydroxybenzoat), Propylenglycol, Benzylalkohol, Natrium u. Sorbitol. Apothekenpflichtig.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 11/20 (-Filmtbl.); 4/21 (-Saft).
Hersteller:

ratiopharm GmbH Graf-Arco-Str. D. 89079, Ulm

Weitere Produkte mit dem gleichen Wirkstoff
Cetirizin dihydrochlorid
60
GRATIS
Versand
Cetirizin Hexal 100 Filmtabletten bei Allergien Cetirizin Hexal 100 Filmtabletten bei Allergien
(65)
Bei Allergien
Inhalt 100 Filmtabletten

Lieferzeit 1-2 Tage

36,20 €* 14,45 €
inkl. MwSt.
57
GRATIS
Versand
Cetirizin Heumann 10 mg 100 Filmtabletten Cetirizin Heumann 10 mg 100 Filmtabletten
(8)
Bei Allergien
Inhalt 100 Filmtabletten

Lieferzeit 1-2 Tage

27,38 €* 11,69 €
inkl. MwSt.
36
Reactine duo 6 Retardtabletten Reactine duo 6 Retardtabletten
(4)
Bei Allergie
Inhalt 6 Retardtabletten

Lieferzeit 1-2 Tage

6,97 €* 4,45 €
inkl. MwSt.
18
GRATIS
Versand
Cetirizin Abz 10 mg 100 Filmtabletten Cetirizin Abz 10 mg 100 Filmtabletten
(20)
Bei Allergien
Inhalt 100 Filmtabletten

Lieferzeit 1-2 Tage

12,92 €* 10,49 €
inkl. MwSt.
GRATIS
Versand
Cetirizin ADGC Antiallergikum 100 Filmtabletten Cetirizin ADGC Antiallergikum 100 Filmtabletten
(32)
Bei Allergien
Inhalt 100 Filmtabletten

Lieferzeit 1-2 Tage

13,49 €
inkl. MwSt.
GRATIS
Versand
Cetidex 10 mg 100 Filmtabletten Cetidex 10 mg 100 Filmtabletten
(1)
Bei Allergien
Inhalt 100 Filmtabletten

Lieferzeit 1-3 Tage

13,96 €
inkl. MwSt.
GRATIS
Versand
Zyrtec 10 mg 20 Filmtabletten Zyrtec 10 mg 20 Filmtabletten
Bei Allergien
Inhalt 20 Filmtabletten

Lieferzeit 1-3 Tage

17,29 €
inkl. MwSt.
7
Cetirizin Al Direkt 21 Lutschtabletten Cetirizin Al Direkt 21 Lutschtabletten
Bei Allergien
Inhalt 21 Lutschtabletten

Lieferzeit 1-3 Tage

6,00 €* 5,54 €
inkl. MwSt.
7
Cetirizin 10mg 1a Pharma 50 Filmtabletten Cetirizin 10mg 1a Pharma 50 Filmtabletten
(1)
Schnelle Hilfe bei allergischem ...
Inhalt 50 Filmtabletten

Lieferzeit 1-3 Tage

7,12 €* 6,57 €
inkl. MwSt.
Cetirizin Beta 20 Filmtabletten Cetirizin Beta 20 Filmtabletten
Bei Allergien
Inhalt 20 Filmtabletten

Lieferzeit 1-3 Tage

4,97 €
inkl. MwSt.
7
Cetixin 10 mg 50 Filmtabletten Cetixin 10 mg 50 Filmtabletten
Bei Allergien
Inhalt 50 Filmtabletten

Lieferzeit 1-3 Tage

6,50 €* 6,00 €
inkl. MwSt.
GRATIS
Versand
Cetirizin Stada 10 mg 100 Filmtabletten Cetirizin Stada 10 mg 100 Filmtabletten
Bei Allergien
Inhalt 100 Filmtabletten

Lieferzeit 1-3 Tage

33,28 €
inkl. MwSt.
GRATIS
Versand
Cetirizin Aristo bei Allergien 10 mg 50 Filmtabletten Cetirizin Aristo bei Allergien 10 mg 50...
Bei Allergien
Inhalt 50 Filmtabletten

Lieferzeit 1-3 Tage

12,59 €
inkl. MwSt.
GRATIS
Versand
Cetirizin Fair-Med Healthcare 100 Filmtabletten Cetirizin Fair-Med Healthcare 100 Filmtabletten
Bei Allergien
Inhalt 100 Filmtabletten

Lieferzeit 1-3 Tage

12,34 €
inkl. MwSt.
weitere Informationen "Cetirizin Ratiopharm 150 ml Saft"

Cetirizin dihydrochlorid

- Allergischer Schnupfen, z.B. Heuschnupfen
- Nesselausschlag
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwe ndung?
Nehmen Sie das Arzneimittel ein. Sie können das Arzneimittel mit Wasser oder Tee verdünnen.

Daue r der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankun g. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung k ann es unter anderem zu Durchfall, Schwindel, Schläfrigkeit und erhöhter Herzfrequenz kommen. Setzen Sie sich bei dem Ve rdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweif elsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt v erordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Si e das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff hilft bei Allergien und stillt den Juckreiz. E r unterdrückt die Wirkung der körpereigenen Substanz Histamin und auch der Prostaglandine auf zweifache Weise: Erstens h emmt er die Ausschüttung der Stoffe aus den Mastzellen (spezielle Abwehrzellen) des Blutes und Gewebes zweitens verdrän gt er die Substanzen von ihren Bindungsstellen. Histamin und Prostaglandine spielen als Gewebshormone und Art Botenstoff e eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Entzündungen und allergischen Reaktionen.
Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Ums tänden - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Neigung zu Krampfanfällen, wie bei:
- Epilepsie
- Eingeschränkte Nierenfunktion

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Sch wangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegunge n eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie m it dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, spreche n Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei ei ner Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
- Übelkeit
- Durch fälle
- Bauchschmerzen
- Kopfschmerzen
- Schwindel
- Müdigkeit
- Schläfrigkeit
- Unruhe
- Rachenen tzündung
- Mundtrockenheit
- Schnupfen
- Missempfindungen
- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
- Juckreiz
- Hautausschlag
- Unwohlsein
- Allgemeine Schwäche

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörun g oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an d ieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten au ftreten.
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Propylenglycol (EU-Nummer E 477)!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (EU-Nummer E 954) oder gegen Sulfonamide!
- Vorsicht bei A llergie gegen Parabene als Konservierungsstoffe (EU-Nummer E 214 - E 219)!
- Vorsicht bei Sulfit-Allergie (EU-Nummer E 220 - E 228)!
- Vorsicht ist geboten bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber Sorbit oder Fructose (Frucht zucker). Es können Magen-Darm-Beschwerden ausgelöst werden.

Zusammensetzung bezogen auf 5 ml Saft
Cetirizin dihydrochlorid,Cetirizin,Sorbitol-Lösung 70% (kristallisierend ),Sorbitol,Fructose,Kohlenhydrate,Glycerol,Propylenglycol,Saccharin natrium,Propyl-4-hydroxybenzoat,Methyl-4-hydroxybenz oat,Bananen-Aroma,Natriumacetat,Essigsäure 99%,Wasser, gereinigtes
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen und Erfahrungen zu "Cetirizin Ratiopharm 150 ml Saft". Das meinen unsere Kunden zu diesem Produkt:
Bewertung schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen