Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Calcium 1000 Hexal 100 Brausetabletten

  • Nur 1x täglich
  • Bei Calciummangel
  • Mit Zitronengeschmack
GRATIS
Versand
Calcium 1000 Hexal 100 Brausetabletten
Artikelnummer:
2109981
PZN:
07383955
Inhalt:
100 Brausetabletten
Marke:
Inhalt 100 Brausetabletten
AVP* 41,16 € 38,34 € 6
GRATIS Versand
P 380 Bonuspunkte sichern
Jetzt Bonuspunkte sammeln

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

18
Vigantol 1.000 I.E. Vitamin D3 200 Tabletten
(60)
Vigantol 1.000 I.E. Vitamin D3
Bei Vitamin-D-Mangel
AVP* 16,48 € 13,45 €
Inhalt 200 Tabletten
17
Zinksalbe BW 100 ml Salbe
(12)
Zinksalbe BW
Bei wunder, gereizter Haut
UVP 8,44 € 6,99 €
Inhalt 100 ml Salbe
0.1 l (69,90 € / 1 l)
GRATIS
Versand
Accu Chek Aviva Teststreifen 50 Stück
(17)
Accu Chek Aviva Teststreifen
Blutzuckerteststreifen
27,99 €
Inhalt 1 x 50 Teststreifen
GRATIS
Versand
Kalinor 2 x 15 Brausetabletten
(2)
Kalinor Brausetabletten
Bei Kaliummangel
15,99 €
Inhalt 2 x 15 Brausetabletten
35
Olynth 0,1% Nasenspray für Erwachsene 2 x 15 ml
(38)
Olynth 0,1% Nasenspray für Erwachsene
Bei Schnupfen
AVP* 13,00 € 8,39 €
Inhalt 2 x 15 ml Nasendosierspray
0.03 l (279,67 € / 1 l)
Vitamin D3 Pharma Nord 120 Kapseln
Vitamin D3 Pharma Nord
Zur Nahrungsergänzung
13,95 €
Inhalt 120 Kapseln
0.0222 kg (628,38 € / 1 kg)
33
GRATIS
Versand
Voltaren Schmerzgel forte 150 g Gel
(604)
Voltaren Schmerzgel forte
Entzündungshemmendes Schmerzgel
AVP* 29,88 € 19,99 €
Inhalt 150 g Gel
0.15 kg (133,27 € / 1 kg)
6
GRATIS
Versand
Kalinor 90 Brausetabletten
(2)
Kalinor
Bei Kaliummangel
AVP* 45,59 € 42,46 €
Inhalt 90 Brausetabletten
22
Magnesium Verla N 200 Dragees
(36)
Magnesium Verla N Dragées
Bei Magnesiummangel
AVP* 18,10 € 13,99 €
Inhalt 200 magensaftresistente Tabl.
40
Sumatriptan Hexal bei Migräne 50 mg 2 Tabletten
(2)
Sumatriptan Hexal bei Migräne 50 mg
Bei Migräne
AVP* 11,23 € 6,69 €
Inhalt 2 Tabletten
47
ASS-ratiopharm PROTECT 100 mg 2 x 100 magensaftresistente Tabletten
(55)
ASS-ratiopharm PROTECT 100 mg
Zur Blutverdünnung
AVP* 11,94 € 6,29 €
Inhalt 2 x 100 magensaftresistente Ta
GRATIS
Versand
Kalium Verla Purkaps 60 Kapseln
Kalium Verla Purkaps
Nahrungsergänzungsmittel
19,10 €
Inhalt 60 Kapseln
0.0494 kg (386,64 € / 1 kg)
30
WICK Daymed 20 Hartkapseln
(11)
WICK Daymed
Bei Erkältung
AVP* 14,18 € 9,89 €
Inhalt 20 Kapseln
26
GRATIS
Versand
Iberogast Sparset 2 x 20 ml
(54)
Iberogast
Bei Magen-Darm-Beschwerden
AVP* 25,94 € 18,99 €
Inhalt 2 x 20 ml Packung
0.04 l (474,75 € / 1 l)
36
GRATIS
Versand
Sparset Allergie Fenistil Gel 50 g & Fenistil Kühl Roll-on 8 ml
(1)
Sparset Allergie Fenistil & Fenistil Kühl Roll-on
Bei Allergie
AVP* 24,37 € 15,49 €
Inhalt 1 Set
18
Vitamin D3 Hevert 4.000 I.E. 60 Tabletten
(12)
Vitamin D3 Hevert 4.000 I.E.
Bei Vitamin D Mangel
UVP 18,28 € 14,99 €
Inhalt 60 Tabletten
0.0072 kg (2.081,94 € / 1 kg)
Calcium 1000 mg HEXAL ist ein Mineralstoffpräparat Anwendungsgebiete zur Vorbeugung eines... mehr

Produktinformationen "Calcium 1000 Hexal 100 Brausetabletten"

Calcium 1000 mg HEXAL ist ein Mineralstoffpräparat

Anwendungsgebiete

  • zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z. B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit)
  • zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose

Aktive Wirkstoffe

1 Brausetablette enthält 1.000 mg Calcium (als Calciumcarbonat)

Hilfsstoffe

Citronensäure, Natrium cyclamat, Saccharin-Natrium, Zitronen-Aroma (enthält Sorbitol [Ph.Eur.])

Anwendung & Dosierung

Die empfohlene Dosis beträgt 500-1.000 mg Calcium täglich, entsprechend 1-mal täglich 1 Brausetablette.

Art der Anwendung
Die Brausetabletten werden in 1 Glas Wasser aufgelöst und unmittelbar nach dem Auflösen getrunken. Eine möglicherweise auftretende Trübung der Lösung hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit. Sie können Calcium 1000 mg HEXAL zum Essen oder auch zwischen den Mahlzeiten einnehmen.

Dauer der Anwendung
Die Behandlung des Calciummangels und der Osteoporose ist langfristig anzulegen. Ihre Dauer orientiert sich an dem angestrebten therapeutischen Ziel.
Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wie lange Sie Calcium 1000 mg HEXAL einnehmen sollen

Schwangerschaft & Stillzeit

Schwangerschaft
Calcium 1000 mg HEXAL sollte während der Schwangerschaft nur dann eingenommen werden, wenn ein Calciummangel besteht

Stillzeit
Calcium 1000 mg HEXAL sollte während der Stillzeit nur dann eingenommen werden, wenn ein Calciummangel besteht, dies hat jedoch bei der Einnahme von Calcium in therapeutischen Dosen keinen schädlichen Einfluss auf den Säugling. Calcium geht in die Muttermilch über.
Bei Schwangeren und Stillenden beträgt die angemessene tägliche Einnahme (einschließlich Nahrung und ergänzende Zufuhr) im Allgemeinen 1.000-1.300 mg Calcium.
Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte die gesamte tägliche Einnahme nicht mehr als 1.500 mg Calcium betragen.

Gegenanzeigen

Calcium 1000 mg HEXAL darf nicht eingenommen werden
  • wenn Sie allergisch gegen Calciumcarbonat oder einen der genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
  • bei zu hohen Calciumkonzentrationen im Blut oder im Urin
  • bei längerer Ruhigstellung von Gliedmaßen (Immobilisation)
  • bei calciumhaltigen Nierensteinen (Nephrolithiasis) oder Verkalkung der Niere (Nephrokalzinose)

Wechselwirkungen

Einnahme von Calcium 1000 mg HEXAL zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder Apotheker/-in, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/an wenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Vitamin D steigert die Wirkung von Calcium 1000 mg HEXAL (Resorptionssteigerung).
Bestimmte harntreibende Mittel (Diuretika vom Thiazid-Typ) vermindern die Calciumausscheidung. Bei gleich zeitiger Einnahme von Calcium 1000 mg HEXAL und solchen Arzneimitteln sollte deshalb der Serumcalciumspiegel regelmäßig überwacht werden.

Wenn durch die Einnahme von Calcium 1000 mg HEXAL der Calciumblutspiegel steigt, wird die Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Arzneimitteln, die die Herzkraft steigern (herzwirksame Glykoside), erhöht und das Risiko von Herzrhythmusstörungen gesteigert. Patienten unter gleichzeitiger Behandlung mit herzwirksamen Glykosiden und Calcium sollten mittels EKG und Kontrolle der Serumcalciumspiegel überwacht werden.

Die Resorption und damit auch die Wirksamkeit von verschiedenen Antibiotika, wie z. B. Tetracycline, Chinolone, einige Cephalosporine, sowie vielen anderen Arzneimitteln (z. B. das Pilzmittel Ketoconazol, Eisen-, Natriumfluorid-, Estramustin-, Bisphosphonat- und L-Thyroxin-haltige Präparate) wird durch die gleichzeitige Einnahme von Calcium 1000 mg HEXAL vermindert. Die Resorption von Aluminium- und Wismutsalzen und damit auch deren Toxizität wird durch die in Calcium 1000 mg HEXAL enthaltene Citronensäure gesteigert.

Zwischen der Einnahme von Calcium 1000 mg HEXAL und der Einnahme anderer Präparate sollte daher in der Regel ein Abstand von mindestens 2 Stunden eingehalten werden. Bei Tetracyclin-Präparaten sollte ein zeitlicher Abstand von mindestens 2 Stunden vor oder 4-6 Stunden nach der Einnahme von Calcium eingehalten werden. Bisphosphonate oder Natriumfluorid sollten mindestens 3 Stunden vor der Einnahme von Calcium 1000 mg HEXAL eingenommen werden.

Die Bioverfügbarkeit von Calcium kann durch Antazida vermindert, die Ausscheidung über die Niere durch Alkalisierung des Urins verlängert werden.

Wenn Sie Kortikosteroide einnehmen, kann das die Aufnahme von Calcium verringern und es kann notwendig werden, die Dosis von Calcium 1000 mg HEXAL zu erhöhen.

Calciumsalze vermindern die Aufnahme von Phosphat durch Bildung von schwer löslichen Salzen.

Die gleichzeitige Einnahme von Calciumcarbonat und Natriumhydrogencarbonat (enthalten in bestimmten Mitteln gegen Sodbrennen) zusammen mit der Zufuhr von großen Mengen Milch und Milchprodukten muss vermieden werden, da dies zu einer schweren Erkrankung (Milch-Alkali-Syndrom) führen kann.

Warnhinweise & Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrer Ärztin, Ihrem Arzt oder Apotheker/-in, bevor Sie Calcium 1000 mg HEXAL einnehmen:
  • bei eingeschränkter Nierenfunktion, insbesondere dann, wenn Sie aluminiumhaltige Zubereitungen einnehmen
  • bei erniedrigter Phosphatkonzentration im Blut (Hypophosphatämie)
Fragen Sie Ihren Arzt auch um Rat, wenn in Ihrer Familie calciumhaltige Nierensteine vorgekommen sind.

Durch die Einnahme von Calcium 1000 mg HEXAL erhöht sich die Ausscheidung von Calcium im Urin. In den ersten Monaten nach Einnahme beginn wird dadurch auch die Neigung zur Ausfällung von Calciumsalzen und unter Umständen zur Bildung von Steinen in Niere und Harnblase gesteigert. Bei Patienten, die zur Bildung von Steinen im Harntrakt neigen, wird deshalb eine erhöhte Flüssigkeitsaufnahme empfohlen.

Bei Niereninsuffizienz und Hypophosphatämie sollte Calcium 1000 mg HEXAL nur unter laufender Überwachung der Calcium- und Phosphatkonzentrationen im Blut und Urin angewendet werden.

Während einer Therapie mit hohen Dosen Calcium 1000 mg HEXAL, insbesondere wenn zusätzlich mit Vitamin D, bestimmten harntreibenden Mitteln (Diuretika vom Thiazid-Typ) und/oder calciumhaltigen Arzneimitteln therapiert wird oder wenn zusätzlich Nahrungs(ergänzungs)mittel (wie etwa Milch) eingenommen werden, besteht die Gefahr einer Hyperkalzämie, der eine Störung der Nierenfunktion folgen kann. Dieses Risiko besteht auch, wenn Sie schwanger sind und hoch dosiertes Calcium einnehmen oder falls Sie eine eingeschränkte Nierenfunktion haben. Bei solchen Patienten sollten der Serumcalciumspiegel und die Nierenfunktion überwacht werden.

Calcium- und Alkaliaufnahme aus anderen Quellen (Nahrungsmittel, angereicherte Lebensmittel oder andere Arzneimittel) sollte beachtet werden, wenn Calcium 1000 mg HEXAL eingenommen wird. Wenn hohe Dosen an Calcium zusammen mit alkalischen Agentien (wie Carbonaten) genommen werden, kann dies zu einem Milch-Alkali-Syndrom (Burnett-Syndrom) mit erhöhter Calciumkonzentration im Blut (Hyperkalzämie), Untersäuerung des Blutes (metabolischer Alkalose), Nierenversagen und Weichteilverkalkung führen. Bei Gabe hoher Dosen sollte der Calciumspiegel in Serum und Urin kontrolliert werden.

Mögliche Nebenwirkungen

Gelegentlich
erhöhte Calciumkonzentration im Blut (Hyperkalzämie), vermehrte Calciumausscheidung im Urin (Hyperkalzurie)

Selten
Verstopfung, Blähungen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall, Juckreiz, Nesselsucht, Hautausschlag

Sehr selten
schwere allergische Reaktionen wie Gesichts-, Lippen-, Zungen- und/ oder Rachenschwellungen (können zu Schluck- und Atembeschwerden führen

Nicht bekannt
Milch-Alkali-Syndrom

In den ersten Monaten der Gabe von Calcium kommt es zu einer vermehrten Calciumausscheidung im Urin, die eine Steinbildung begünstigen kann. Bei Niereninsuffizienz und langfristiger Einnahme kann es zu einer Erhöhung der Calciumkonzentration im Blut (Hyperkalzämie), zu einer vermehrten Calciumausscheidung im Urin (Hyperkalzurie) und zur Untersäuerung des Blutes (metabolische Alkalose) kommen.

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Röhrchen nach -verwendbar bis- angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
In der Originalverpackung aufbewahren. Das Röhrchen fest verschlossen halten, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen.
Nicht über 30 °C lagern.
Nach Anbruch 1 Jahr haltbar.

Pflichttext

Calcium 1000 mg HEXAL®, Brausetabletten,
Wirkstoff: Calcium (als Calciumcarbonat). Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z. B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit). Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose. Enthält Natriumverbindungen und Sorbitol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke! Mat.-Nr.: 2/51013080 Stand: September 2019
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de
Hersteller:

Hexal AG Industriestr. D. 83607, Holzkirchen

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen und Erfahrungen zu "Calcium 1000 Hexal 100 Brausetabletten". Das meinen unsere Kunden zu diesem Produkt:
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Für das Bepunkten Ihrer Bewertung gelten unsere Bedingungen.

Zuletzt angesehen