Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Antifungol Hexal Extra 1% 35 g Creme

  • Schnell und einfach bei Haut- und Fußpilz
  • Nur 1x täglich
  • Juckreizlindernd
  • Lindert Brennen
Der Artikel wird in dieser Form nicht mehr angeboten.
Zum angegeben Nachfolger.
Gratis Versand ab 18€

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Antifungol Hexal Extra 1% Creme Schnelle und einfache Hilfe bei Fußpilz Wirkstoff:... mehr
Produktinformationen "Antifungol Hexal Extra 1% 35 g Creme"
Antifungol Hexal Extra 1% Creme
Schnelle und einfache Hilfe bei Fußpilz

Wirkstoff:
Bifonazol

Anwendung:
-Bekämpft Fuß- und Hautpilz
-Lindert schnell Juckreiz und Brennen
-Nur 1x täglich

Bei Pilzinfektionen
Antifungol HEXAL EXTRA 1% hilft ab der ersten Anwendung. Der Wirkstoff Bifonazol dringt in die obersten Hautschichten ein und entwickelt dort seine Wirkung gegen die Pilzerreger. Da der Wirkstoff lange in der Haut bleibt und auch beim Duschen seine Wirkung nicht verliert, ist er ideal für aktive und sportliche Menschen geeignet. Bereits nach wenigen Anwendungen werden Juckreiz und Rötungen gelindert bzw. verschwinden ganz.

Quelle: Hexal AG 2015
Hersteller:

Hexal AG Industriestr. D. 83607, Holzkirchen

Weitere Produkte mit dem gleichen Wirkstoff
Bifonazol
26
GRATIS
Versand
Canesten extra Nagelset Canesten extra Nagelset
Zur Behandlung von Nagelpilz
Inhalt 1 Set
36,96 €* 26,99 €
inkl. MwSt.
25
Bifon Creme 35 g Bifon Creme 35 g
Bei Pilzerkrankung
Inhalt 35 g Creme
35 g (16,14 € / 100 g)
7,58 €* 5,65 €
inkl. MwSt.
17
Bifonazol Aristo 10 mg Pro G Creme Bifonazol Aristo 10 mg Pro G Creme
Bei Pilzerkrankung
Inhalt 35 g Creme
35 g (17,77 € / 100 g)
7,58 €* 6,22 €
inkl. MwSt.
weitere Informationen "Antifungol Hexal Extra 1% 35 g Creme"

Bifonazol
Es gibt verschiedene Erreger, die eine Erkrankung verursachen können. Ob das Arzneimittel gegen die vorliegende Infektion wirksam ist, kann nur der Arzt entscheiden.
- Pilzinfektionen mit Fadenpilzen (Dermatophyten), wie:
- Pilzinfektionen der Haut
- Pilzinfektionen in den Körperfalten
- Fußpilz
- Pilzinfektionen zwischen den Zehen oder Fingern (Interdigitalmykose)
- Pilzinfektion an den Handflächen
- Pilzinfektionen mit Hefepilzen, wie:
- Pilzinfektionen der Haut
- Hautf
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Behandlungsdauer: bei Fußpilz 3 Wochen, bei Pilzbefall der Haut mit Fadenpilzen 2-3 Wochen, bei Hautflechte durch Kleienpilz und Zwergflechte 2 Wochen, bei Pilzbefall der Haut mit Hefepilzen 2-4 Wochen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wiebeschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (alsonicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Bifonazol wirkt gegen Pilzerkrankungen. Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert somit einen Teil ihrer Funktionen, sie wird z.B. für Nährstoffe undurchlässiger - die Zelle hungert, oder Zellbestandteile treten aus und die Zelle löst sich auf. Jenach Wirkstoffkonzentration werden die Pilze dadurch in ihrem Wachstum und ihrer Vermehrung gehemmt oder direkt abgetötet. Der Wirkstoff ist außerdem gegen bestimmte Bakterien wirksam.

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungeneine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sichan Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechenSie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Hautreizungen, wie:
- Hautrötung
- Brennen aufder Haut
- Schuppenbildung der Haut

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Clotrimazol)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Benzylalkohol!
- Vorsicht bei Allergie gegen Emulgatoren (z.B. Cetylstearylalkohol)!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (EU-Nummer E 431)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Emulgatoren (z.B. Sorbitanfettester mit der EU-Nummer E 493 und E 494)!

Zusammensetzung bezogen auf 1 g Creme
Bifonazol,Benzylalkohol,Hexadecylpalmitat,Cetylstearylalkohol,(RS)-2-Octyldodecan-1-ol,Polysorbat 60,Sorbitan stearat,Wasser, gereinigtes
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Antifungol Hexal Extra 1% 35 g Creme"
Bewertung schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen