Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück

  • Nicotinell lindert fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung
  • Die Nikotinersatztherapie kann so die Chance, Nichtraucher zu werden, verdoppeln
  • Nikotinpflaster helfen dabei, das Rauchverlangen für 24 Stunden zu lindern
  • Pflasterstärke Stark (1) eignet sich für Personen mit höherem Zigaretten-Konsum
  • 4 von 5 erfolgreichen Nichtrauchern empfehlen Nicotinell*
  • Nicotinell lindert fünf der Entzugssymptome während der Rauchentwöhnung
GRATIS
Versand
Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück
Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück
Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück
Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück
Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück
Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück
Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück
Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück
Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück
Artikelnummer:
2127306
PZN:
03764577
Inhalt:
14 Pflaster, transdermal
Marke:
Inhalt 14 Pflaster, transdermal
AVP* 50,99 € 35,89 € 29
GRATIS Versand
P 350 Bonuspunkte sichern
Jetzt Bonuspunkte sammeln

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

28
Nicotinell 14 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück
Nicotinell 14 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück
Zur Raucherentwöhnung
AVP* 49,99 € 35,89 €
Inhalt 14 Pflaster, transdermal
60
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
(82)
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
Bei Schmerzen und Fieber
AVP* 12,52 € 4,99 €
Inhalt 50 Filmtabletten
30
Nicotinell 14 mg 24-Stunden-Pflaster 21 Stück
(2)
Nicotinell 14 mg 24-Stunden-Pflaster 21 Stück
Zur Raucherentwöhnung
AVP* 73,08 € 50,99 €
Inhalt 21 Pflaster, transdermal
26
Nicotinell Kaugummi 4 mg Cool Mint 96 Stück
Nicotinell Kaugummi 4 mg Cool Mint 96 Stück
Zur Raucherentwöhnung
AVP* 42,14 € 30,99 €
Inhalt 96 Kaugummis
32
Nicorette Inhaler 15 mg 20 Stück
(5)
Nicorette Inhaler 15 mg 20 Stück
Zur Raucherentwöhnung
AVP* 34,99 € 23,49 €
Inhalt 20 Inhalat
40
ACC akut 600 mg Hustenlöser 40 Brausetabletten
(161)
ACC akut 600 mg Hustenlöser 40 Brausetabletten
Löst den Hustenschleim
AVP* 29,69 € 17,79 €
Inhalt 40 Brausetabletten
29
Nicotinell Lutschtabletten 2 mg Mint 96 Stück
(3)
Nicotinell Lutschtabletten 2 mg Mint 96 Stück
Zur Raucherentwöhnung
AVP* 42,35 € 29,99 €
Inhalt 96 Lutschtabletten
37
Grippostad C 24 Kapseln
(423)
Grippostad C 24 Kapseln
Bei Erkältung
AVP* 15,97 € 9,95 €
Inhalt 24 Kapseln
Hansaplast Fixierpflaster Classic 5 m x 2,5 cm 1 Rolle
(5)
Hansaplast Fixierpflaster Classic 5 m x 2,5 cm...
Zur Fixierung von Verbänden
3,29 €
Inhalt 1 Pflaster
40
Hoggar Night 20 Tabletten
(161)
Hoggar Night 20 Tabletten
Zur Behandlung von Schlafstörungen
AVP* 15,36 € 9,19 €
Inhalt 20 Tabletten
28
Voltaren Schmerzgel 150 g Gel
(383)
Voltaren Schmerzgel 150 g Gel
Entzündungshemmendes Schmerzgel
AVP* 21,55 € 15,49 €
Inhalt 150 g Gel
0.15 kg (103,27 € / 1 kg)
40
Paracetamol Hexal 500 mg 20 Tabletten
(31)
Paracetamol Hexal 500 mg 20 Tabletten
Bei Schmerzen und Fieber
AVP* 3,47 € 2,05 €
Inhalt 20 Tabletten
29
Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 21 Stück
Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 21 Stück
Zur Raucherentwöhnung
AVP* 74,15 € 51,99 €
Inhalt 21 Pflaster, transdermal
48
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 2 x 15 ml
(796)
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 2 x 15 ml
Bei Schnupfen
AVP* 13,50 € 6,99 €
Inhalt 2 X 15 ml Nasenspray
0.03 l (233,00 € / 1 l)
33
Nicorette Freshmint 2 mg 2 x 80 Lutschtabletten
Nicorette Freshmint 2 mg 2 x 80 Lutschtabletten
Zur Raucherentwöhnung
AVP* 77,82 € 51,99 €
Inhalt 2 X 80 Lutschtabletten
29
Nicorette Fruit und Mint Spray 13,2 ml
(1)
Nicorette Fruit und Mint Spray 13,2 ml
Zur Raucherentwöhnung
AVP* 39,97 € 27,99 €
Inhalt 13.2 ml Spray
0.013 l (2.153,08 € / 1 l)
Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster (Pflasterstärke 1/stark) - Linderung des... mehr

Produktinformationen "Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück"

Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster (Pflasterstärke 1/stark) - Linderung des Raucherverlangens rund um die Uhr
Sie wollen mit dem Rauchen aufhören? Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster eignet sich ideal als Rauchentwöhnungs-Hilfe für regelmäßige Raucher. Denn das 24-Stunden-Pflaster sorgt für eine kontinuierliche Nikotinzufuhr und lindert so das Rauchverlangen rund um die Uhr - auch nachts. Fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung werden gelindert:
  • Rauchverlangen
  • Innere Unruhe
  • Gesteigerter Appetit
  • Reizbarkeit
  • Konzentrationsprobleme
Damit erhöhen sich die Chancen auf einen erfolgreichen Rauchstopp deutlich.

Ein besonderes Plus ist auch die diskrete Anwendung: Das Pflaster muss nur einmal täglich gewechselt werden.

Wichtiger Hinweis: Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster ist nur für den sofortigen Rauchstopp geeignet. Während der Therapie ist das Rauchen vollständig einzustellen.

Extra-Tipp für den erfolgreichen Rauchstopp:
Kombinationstherapie

Wenn Sie mit der alleinigen Pflastertherapie (Monotherapie) keinen Erfolg hatten oder wenn unter der Monotherapie akutes, unkontrollierbares Rauchverlangen auftritt, können Sie zusätzlich zu Nicotinell 24-Stunden-Pflaster auch Nicotinell Kaugummi 2 mg oder 1 mg Lutschtablette anwenden. Hierbei beginnen Sie, anders als bei der Monotherapie, mit der stärksten Pflasterstärke und reduzieren diese schrittweise in 3 Phasen: Beginnend mit der ersten Phase mit Pflasterstärke 1 (21mg), welche 6-12 Wochen andauert, gefolgt von einer zweiten Phase mit Pflasterstärke 2 (14mg) 3-6 Wochen und endet nach der dritten Phase mit Pflasterstärke 3 (7mg) nach weiteren 3-6 Wochen. Danach werden nur noch die Kaugummis/Lutschtabletten angewendet und die Anzahl schrittweise reduziert.
  • Die maximale Tagesdosis von insgesamt 64 mg (Pflaster + Kaugummi oder Lutschtablette) darf nicht überschritten werden
  • Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster sorgt für einen konstanten Nikotinspiegel
  • Nicotinell Kaugummi 2 mg oder 1 mg Lutschtablette kann beim Auftreten von zusätzlichen Rauchverlangen bei Bedarf angewendet werden
  • Auch bei dieser Kombinationstherapie ist es notwendig, dass Sie vollständig auf das Rauchen verzichten

Anwendungsgebiete

Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster wird angewendet zur Linderung von Nicotinentzugssymptomen, zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit.

Eine Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen in der Regel die Erfolgsraten.

Aktive Wirkstoffe

1 transdermales Pflaster (Fläche: 30 cm2) enthält 52,5 mg Nicotin.
Durchschnittliche Wirkstoff-Freigabe auf der Haut 21 mg / 24 Stunden.

Hilfsstoffe

Basisches Butylmethacrylat- Copolymer (Ph.Eur.); aluminiumbeschichtete Polyesterfolie; Poly[(2-ethylhexyl)acrylat-co-vinylacetat-co-(2-hydroxyethyl) acrylat-co-(2,3-epoxypropyl)methacrylat] (67:28:5:0,15); Glyceroltrialkanoat(C6-C12); Papier 26 g/m2; Polyesterfolie mit Silikon- und Aluminiumbeschichtung; braune Drucktinte.

Anwendung & Dosierung

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Als Monotherapie oder als Kombinationstherapie mit Nicotinell Kaugummi 2 mg oder Nicotinell Lutschtabletten 1 mg.

Bei Beginn der Behandlung mit Nicotinell 21 mg / 24-Stunden- Pflaster müssen Sie mit dem Rauchen ganz aufhören.

Dosierung für Erwachsene und ältere Menschen
Soweit nicht anders verordnet, wird folgende Dosierung empfohlen:
  • Kombinationstherapie zu Beginn:
    Beginnen Sie die Behandlung mit einem Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster täglich. Das Pflaster soll morgens unmittelbar nach dem Aufstehen auf eine unverletzte Hautstelle aufgeklebt und 24 Stunden auf der Haut belassen werden. Das 2 mg Kaugummi oder die 1 mg Lutschtabletten werden beim Auftreten von zusätzlichem Rauchverlangen bedarfsweise angewandt.Wenden Sie mindestens 4 Kaugummis (2 mg) oder 4 Lutschtabletten (1 mg) pro Tag an. In den meisten Fällen sind 5-6 Kaugummis oder Lutschtabletten ausreichend.Wenden Sie nicht mehr als 15 Kaugummis bzw. Lutschtabletten zusätzlich zum Pflaster an einem Tag an. Normalerweise sollte die Behandlung 6-12 Wochen dauern. Danach können Sie die Nicotindosis nach und nach reduzieren.
  • Reduzierung der Nicotindosis nach den ersten 6-12 Wochen:
    Dies kann auf zwei Arten geschehen.
    • 1. Möglichkeit:Wenden Sie Pflaster geringerer Stärke, d.h. das Nicotinell 14 mg / 24-Stunden-Pflaster, für 3-6 Wochen an, gefolgt von einem Nicotinell 7 mg / 24-Stunden-Pflaster für weitere 3-6 Wochen, zusammen mit der Anfangsdosis von Nicotinell Kaugummi oder Lutschtabletten. Danach reduzieren Sie nach und nach die Anzahl der Kaugummis bzw. Lutschtabletten. Im Allgemeinen wird die Anwendung von Nicotinell Kaugummi bzw. Lutschtabletten über 6 Monate hinaus nicht empfohlen. Um einen Rückfall zu vermeiden, ist es jedoch möglich, dass einige ehemalige Raucher eine längere Anwendung benötigen; diese sollte jedoch nicht über 9 Monate hinausgehen.
    • 2. Möglichkeit: Beenden Sie die Pflasterbehandlung und reduzieren Sie nach und nach die Anzahl der Kaugummis bzw. Lutschtabletten. Im Allgemeinen wird die Anwendung von Nicotinell Kaugummi bzw. Lutschtabletten über 6 Monate hinaus nicht empfohlen. Um einen Rückfall zu vermeiden, ist es jedoch möglich, dass einige ehemalige Raucher eine längere Anwendung benötigen; diese sollte jedoch nicht über 9 Monate hinausgehen.
Sollten Sie die Kaugummis bzw. Lutschtabletten nach 9 Monaten immer noch anwenden, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Allgemeine Dosierungshinweise
Nicotinell kann in Verbindung mit verschiedenen Raucherentwöhnungsprogrammen, Selbstmotivation oder Verhaltenstherapie eingesetzt werden. In diesen Fällen sollte die Dosierung und Anwendung auch an das jeweilige Programm angepasst werden.

Eine Dosierungsanpassung kann nicht durch Zerschneiden eines transdermalen Pflasters erreicht werden. Es kann bei Zerschneiden zu einer Abnahme der Wirksamkeit kommen, die über die Reduzierung der Klebefläche hinausgeht.

Hinweise für Raucher von -Light-Zigaretten-, Zigarillos, Zigarren oder Pfeife
Bei Rauchern von -Light-Zigaretten-, Zigarillos, Zigarren oder Pfeife können sich Änderungen in der Dosierung ergeben. Dies gilt auch für Raucher, die Zigaretten nicht tief inhalieren. In diesen Fällen sollten Sie die Entwöhnung mit einem Pflaster der niedrigsten Stärke beginnen. Im Falle einer Unterdosierung mit auftretenden Entzugssymptomen kann auf das höher dosierte Pflaster zurückgegriffen werden. Im Anschluss daran können Sie die Behandlung mit einem schwachen Pflaster ausklingen lassen.

Dauer der Anwendung
Die Entwöhnung geht schrittweise voran (siehe Dosierschema). Die Anwendungsdauer der Nicotinell 24-Stunden-Pflaster kann insgesamt bis zu 3 Monate (Monotherapie) bzw. 6 Monate (Kombinationstherapie) betragen. Um einen Rückfall zu vermeiden, ist es jedoch möglich, dass einige ehemalige Raucher eine längere Anwendung benötigen. Sollten Sie Nicotinell 24-Stunden-Pflaster nach 9 Monaten immer noch anwenden, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Über Dosierungen von mehr als 1 transdermalen Pflaster Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster pro Tag liegen keine Untersuchungen vor.

Art der Anwendung
Zur transdermalen Anwendung (durch die Haut).

Jedes transdermale Pflaster von Nicotinell 21 mg / 24-Stunden- Pflaster ist einzeln in einen kindergesicherten luftdichten Beutel eingeschlossen.
Schneiden Sie den Beutel mit einer Schere entlang der gestrichelten Linie auf (Abb. 1) und nehmen Sie das transdermale Pflaster heraus. Nachdem Sie den angeschnittenen Rand der aluminiumfarbigen Schutzfolie entfernt haben (Abb. 2), halten Sie das transdermale Pflaster am Rand fest und ziehen die aluminiumfarbige Schutzfolie von der Schnittstelle aus langsam ab (Abb. 3).
Kleben Sie das transdermale Pflaster nach dem Aufstehen auf eine gesunde, unbehaarte, trockene und saubere (keine Lotion, Alkohol oder Salbenreste usw.) Hautstelle auf, bevorzugt am Oberarm (Innen- oder Außenseite) (Abb. 4). Andere Körperstellen zum Anbringen sind der Schulterbereich oder die obere Hüfte. Kleben Sie das Pflaster nicht auf gerötete, geschädigte oder irritierte Haut. Das transdermale Pflaster soll 10-20 Sekunden lang mit der Handfläche angedrückt werden.
Keinesfalls sollte die gleiche Hautstelle an aufeinander folgenden Tagen für das Aufkleben des transdermalen Pflasters benutzt werden, d.h. ein täglicher Wechsel der Hautstelle ist unbedingt einzuhalten. Nach Aufkleben des transdermalen Pflasters sollten die Hände gründlich gewaschen werden, um Augenirritationen durch einen Nicotinübertrag von den Händen auf die Augen zu vermeiden. Gebrauchte Pflaster sollten nach dem Entfernen sorgfältig entsorgt werden und nicht in die Reich- und Sichtweite von Kindern gelangen.

Schwangerschaft & Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung aller Arzneimittel Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit darf Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster nicht angewendet werden. Auch sollten Sie keinesfalls während der Schwangerschaft weiterrauchen.

Gegenanzeigen

Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster darf nicht angewendet werden
  • wenn Sie allergisch gegen Nicotin oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind;
  • bei allgemeinen Hauterkrankungen;
  • unmittelbar nach Herzinfarkt;
  • bei schweren Herzrhythmusstörungen;
  • bei vor kurzem aufgetretenem Schlaganfall;
  • von Nichtrauchern und Gelegenheitsrauchern;
  • bei Kindern

Wechselwirkungen

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Wechselwirkungen zwischen Nicotinell 21 mg / 24-Stunden- Pflaster und anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.

Beim Rauchen jedoch kann es aufgrund einer Vielzahl anderer im Rauch enthaltener Stoffe zu Wechselwirkungen kommen. Rauchen kann den Abbau gewisser Arzneistoffe beschleunigen, sodass nach Aufgeben des Rauchens mit Hilfe von Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster eine Anpassung der Dosierung entsprechender Arzneistoffe erwogen werden sollte.

Warnhinweise & Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster anwenden.

Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster soll nicht angewendet werden bei
  • Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus). Sie sollten während der Anwendung von Nicotinell Ihren Blutzuckerspiegel häufiger überwachen, da sich Ihr Insulinbedarf oder Ihre Medikation verändern kann.
  • Nieren- und Leberstörungen.
  • Epilepsie. Bei Patienten mit bekannten Krampfanfällen könnte unter der Behandlung mit Nicotinell 21 mg / 24-Stunden- Pflaster ein erhöhtes Risiko für das Auftreten von Krampfanfällen bestehen.
  • Speiseröhrenentzündung (Oesophagitis), Entzündungen im Mund oder Rachen, Magenschleimhautentzündung (Gastritis) oder Magen-Darm-Geschwür (Ulcus pepticum), da sich Ihre Symptome verschlimmern können.
  • Muskelschwäche (Myasthenia gravis, pseudomyasthenisches Syndrom). Patienten mit bekannter Muskelschwäche in der Vorgeschichte können unter der Behandlung mit Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster eine Verschlechterung ihrer durch die Muskelschwäche bedingten Symptome entwickeln.
In diesen Fällen sollten Sie vor der Anwendung von Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster mit Ihrem Arzt sprechen. Die Risiken des Weiterrauchens sind in diesem Fall gegen das Risiko der Nicotin- Ersatz-Therapie abzuwägen.

Wenn Sie unter Herzproblemen leiden, sollten Sie die Kombinationstherapie (Nicotinell 24-Stunden-Pflaster mit Nicotinell Kaugummis 2 mg oder Nicotinell Lutschtabletten 1 mg) nur nach Anraten Ihres Arztes anwenden.

Wenn Sie von sich wissen, dass Sie auf Heftpflaster überempfindlich reagieren oder wenn Sie Hautentzündungen in Ihrer Vorgeschichte haben, sollten Sie sorgfältig auf das Auftreten von Hauterscheinungen achten. Falls Sie deutliche Rötungen oder Schwellungen der Haut oder Hautausschlag an der Aufklebestelle beobachten, sollten Sie die Behandlung abbrechen und sich an Ihren Arzt wenden.

Selbst geringe Mengen an Nicotin sind für Kinder gefährlich und können schwere Vergiftungssymptome hervorrufen und tödliche Folgen haben. Daher ist es unbedingt notwendig, dass Sie Nicotinell jederzeit außerhalb der Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

Kinder und Jugendliche
Kinder dürfen nicht mit Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster behandelt werden.
Über die Anwendung von Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster bei Patienten unter 18 Jahren liegen keine Erfahrungen vor.

Ältere Menschen
Über die Anwendung von Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster bei Rauchern über 65 Jahren liegen nur beschränkte Erfahrungen vor, jedoch scheint die Wirksamkeit und Verträglichkeit in dieser Altersgruppe unproblematisch zu sein.

Mögliche Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Nicotin kann zu Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit sowie Zunahme der Herzschlagfolge führen. Bei der Anwendung von Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster bleibt jedoch der Nicotinspiegel im Blut weitgehend gleich und es werden keine solchen Spitzenwerte wie nach dem Rauchen einer Zigarette erreicht. Daher sind derartige Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster wesentlich schwächer ausgeprägt.

Symptome wie depressive Verstimmung, Reizbarkeit, Nervosität, Erregung, emotionale Labilität, Angstgefühle, Schläfrigkeit, Konzentrationsstörungen, Schlaflosigkeit und abnorme Träume können auch den Entzugserscheinungen im Zusammenhang mit der Raucherentwöhnung zugeschrieben werden.

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Beutel und der Faltschachtel nach -Verwendbar bis:- angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Nicht über 25 ºC lagern.

Kindersicherheitshinweis:
Jedes transdermale Pflaster Nicotinell 21 mg / 24-Stunden- Pflaster ist aus folgenden Gründen in einem kindersicheren Beutel eingesiegelt:
Nicotin ist eine hochgiftige Substanz. Auch in einer Dosierung, die für Erwachsene während der Behandlung mit Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster durchaus verträglich ist, kann Nicotin bei kleinen Kindern zu schweren Vergiftungserscheinungen führen, d.h. das spielerische Aufkleben oder die orale Aufnahme (= schlucken oder in den Mund stecken) von Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster kann, wenn es nicht rechtzeitig bemerkt wird, für Kinder tödlich sein. Auch gebrauchte Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster enthalten noch Rest-Nicotin in einer Menge, die für Kinder schädlich sein kann. Deshalb muss Nicotinell 21 mg / 24-Stunden-Pflaster jederzeit für Kinder unerreichbar aufbewahrt und entsorgt werden. Bei versehentlicher Anwendung entfernen Sie das Pflaster und benachrichtigen Sie einen Arzt.

Pflichttext

Nicotinell 7 mg/24-Stunden-Pflaster / Nicotinell 14 mg/24-Stunden-Pflaster / Nicotinell 21 mg/24-Stunden-Pflaster

Wirkstoff: Nicotin Anwendungsgebiete: Zur Linderung von Nicotinentzugssymptomen, zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit. Eine Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen in der Regel die Erfolgsraten. Apothekenpflichtig.
Stand: 01/2019.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Hersteller:

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare Barthstr. D. 80339, München

Weitere Produkte mit dem gleichen Wirkstoff
Nicotin
28
GRATIS
Versand
Nicorette TX Pflaster 25 mg 14 Pflaster Nicorette TX Pflaster 25 mg 14 Pflaster
(3)
Zur Raucherentwöhnung
Inhalt 14 Pflaster, transdermal

Lieferzeit 1-2 Tage

AVP* 49,99 € 35,99 €
inkl. MwSt.
GRATIS
Versand
Niquitin Clear 7 mg Transdermale Pflaster Niquitin Clear 7 mg Transdermale Pflaster
Zur Raucherentwöhnung
Inhalt 7 Pflaster, transdermal

Derzeit nicht lieferbar

27,95 €
inkl. MwSt.
weitere Informationen "Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück"
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwe ndung?
Kleben Sie das Arzneimittel auf eine saubere, trockene und unverletzte Hautstelle auf. Drücken Sie es 10-2 0 Sekunden an. Das Arzneimittel sollte 24 Stunden auf der Hautstelle bleiben. Vor einer erneuten Anwendung an der selben Stelle sollte eine Pause von einigen Tagen abgewartet werden. Für das Aufkleben günstige Körperstellen sind der Oberarm , der Schulterbereich oder die Hüfte.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimi ttel nicht länger als 3 Monate anwenden. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

überdosie rung?
Bei einer überdosierung kann es zu übelkeit, vermehrtem Speichelfluss, Bauchschmerzen, Durchfall, Schweißau sbrüchen, Kopfschmerzen, Schwindel, Hör- und Sehstörungen, Blutdruckabfall, Atemschwierigkeiten sowie zum Kreislaufkolla ps kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generel l gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zwei felsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten S ie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff wird als Unterstützung zur Raucherentwöhnung e ingesetzt, vor allem um Entzugserscheinungen zu mildern. Das Entscheidende dabei ist, dass das Nikotin nicht in Form ein er Zigarette abgegeben wird. Dadurch können die nachteiligen Faktoren, wie die zusätzlich mit aufgenommenen Schadstoffe und der suchtfördernde Vorgang des Rauchens, ausgeschlossen werden. Durch langsame Verringerung der Nikotinmenge kann ko ntrolliert die Nikotinabhängigkeit beendet werden. Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Herzinfarkt , der erst kurze Zeit zurückliegt (bis 3 Monate)
- Schlaganfall, der erst kurz zurückliegt
- Raynaud-Syndrom
- Phäochromocytom (Adrenalin produzierender Tumor)
- Hauterkrankungen, die den ganzen Körper betreffen und/oder chronis ch sind, wie z.B. Schuppenflechte, chronische Hautentzündungen und Nesselausschlag

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Magenschleimhautentzündung
- Geschwüre im Verdauungstrakt
- Angina pec toris
- Herzinfarkt in der Vorgeschichte
- Durchblutungsstörungen der Peripherie (z.B. Arme, Beine)
- Bluthochd ruck
- Herzschwäche
- Herzrhythmusstörungen
- Durchblutungsstörung der Hirngefäße
- Eingeschränkte Nierenfun ktion
- Eingeschränkte Leberfunktion
- Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), der mit Insulin behandelt werden muss < BR> - Schilddrüsenüberfunktion

Nichtraucher oder Gelegenheitsraucher sollten das Arzneimittel nicht anwenden.
< BR> Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollt e nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erke nntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Ge genanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Nebenwirkungen, die speziell bei Nikotinabgabe mit Hilfe eines Pflasters auftreten:
- überempfindlichkeitsreaktionen der Haut an der Anwendungsstelle, wie:
- Hautausschla g
- Hautrötung
- Juckreiz
- Blasenbildung
- Brennen auf der Haut
- Nesselausschlag

Beim Arzne imittel werden zahlreiche Nebenwirkungen angegeben. Dabei ist zu beachten:

Grundsätzlich können unter der Behand lung mit diesem Arzneimittel ähnliche Nebenwirkungen auftreten wie beim Rauchen.

Beschwerden, die auftreten, kön nen auch durch den Entzug bedingt sein.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Beh andlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebe nwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Was sollten Sie beachten?
- Das Arzneimittel enthält einen Stoff, der bei Kindern zu schwersten Vergiftungen f ühren kann. Achten Sie deshalb ganz besonders auf eine sichere Verwahrung vor Kindern, auch bei evtl. Resten nach der An wendung und Verpackungen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen ge nerell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker a ngeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon eini ge Zeit zurückliegt.
- Rauchen sollte in jedem Fall vermieden werden, weil die medikamentöse Behandlung gestört wird.
Zusammensetzung bezogen auf 30 cm2 Pflaster = 1 Pflaster
Nicotin,Nicotin,Eudragit® E 100,Polyester-Folie, alu minisiert,Poly[(2-ethylhexyl)acrylat, vinylacetat, (2-hydroxyethyl)acrylat, (2,3-epoxypropyl)methacrylat] (67:28:5:0,15) ,Glycerol trialkanoat(C6-C12),Drucktinte braun
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen und Erfahrungen zu "Nicotinell 21 mg 24-Stunden-Pflaster 14 Stück". Das meinen unsere Kunden zu diesem Produkt:
Bewertung schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen