Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Mirfulan Wund- und Heilsalbe 100 g Salbe

  • Bei Hautläsionen
  • Juckreizstillend
  • Schützt und pflegt
Mirfulan Wund- und Heilsalbe 100 g Salbe
Gratis Versand ab 18€

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anwendungsgebiete Behandlung von nicht infizierten Hautschäden, die mit Rötung, Juckreiz und... mehr
Produktinformationen "Mirfulan Wund- und Heilsalbe 100 g Salbe"

Anwendungsgebiete
Behandlung von nicht infizierten Hautschäden, die mit Rötung, Juckreiz und Schmerzen einhergehen.

Zusammensetzung
100 g Salbe enthalten:
Wirkstoffe: 10 g Zinkoxid, 10 g Lebertran
Sonstige Bestandteile: Hamamelis-Extrakt, Harnstoff, weißes Vaselin, Wollwachsalkoholsalbe, dünnfl. Paraffin, Partialgly ceride, BHT (E 321), Ascorbylpalmitat (E 304), Citronensäure (E 330), ger. Wasser

Anwendungsempfehlung
Salbe mehrmals täglich nach Bedarf 1/2 - 1 mm dick auftragen. Salbenreste können, wenn nötig, mit warmer Seifenlauge entfernt werden.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit den Beipackzettel beachten.

Hinweis: Vor Anwendung des Arzneimittels ist eine Infektion der Wunde auszuschliessen. Tritt keine Besserung ein, so muss überprüft werden, ob zwischenzeitlich eine Infektion im Wundgebiet aufgetreten ist und eine entsprechende antiinfektiöse Therapie notwendig ist.

Quelle: Merckle 2010,PZNNR: 080354
Hersteller:

Recordati Pharma GmbH Eberhard-Finckh-Str. D. 89075, Ulm

Weitere Produkte mit dem gleichen Wirkstoff
Zinkoxid
31
Zinksalbe CT 35 g Zinksalbe CT 35 g
Bei wunder, gereizter Haut
Inhalt 35 g Salbe
35 g (9,40 € / 100 g)
UVP 4,80 € 3,29 €
inkl. MwSt.
15
Desitin 200 ml Spray Desitin 200 ml Spray
Bei wunder, gereizter Haut
Inhalt 200 ml Spray
200 ml (5,59 € / 100 ml)
UVP 13,30 € 11,18 €
inkl. MwSt.
Produktdaten zu "Mirfulan Wund- und Heilsalbe 100 g Salbe"
weitere Informationen "Mirfulan Wund- und Heilsalbe 100 g Salbe"
Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach leicht ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden solltenSie Ihren Arzt aufsuchen.

überdosierung?
Es sind keine überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älterenMenschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Zinkoxid: Zinkoxid wirkt auf der Haut gegen Krankheitserreger und Entzündungen und fördert die Wundheilung. Außerdem wird die Feuchtigkeit auf der Haut gebunden (z.B. bei nässenden, feuchten Hautarealen in den Körperfalten), wodurch ein weiteres Aufweichen und dadurch mögliches Eindringen von Erregern vermindert wird.
Harnstoff: Durch Harnstoff wird die Haut verstärkt mit Feuchtigkeit versorgt und kann diese länger speichern. In Folge weicht die obere Hornschicht auf und die Haut wird geschmeidiger und weicher. Der Zusatz von Harnstoff ermöglicht außerdem anderen Wirkstoffen das Vordringen von der Hautoberfläche in die tiefergelegenen Schichten und verstärkt somit deren Wirkung.Was spricht gegen eine Anwendung?

- überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Infektionen der Haut

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielenverschiedene überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechendberaten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeigeverordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko,das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben,die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Seefische (Hai, Heilbutt, Kabeljau, Lachs, Rotbarsch,Scholle, Thunfisch und Lachs)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Phenol (z.B. Pyrogallol, Triclosan und Vanillin)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Paraffin!
- Vorsicht bei Allergie gegen Emulgatoren (z.B. Cetylstearylalkohol)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Wollwachsalkohole!
- Vorsicht bei Allergie gegen Zitronensäure (z.B. in Zitrusfrüchten, Johannisbeeren, Äpfel)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Propylenglycol (EU-Nummer E 477)!
- Bei Anwendung im Genital- oder Analbereich kann wegen der als Hilfsstoffe enthaltenen à le und Fette die Reißfestigkeit von Latexkondomen beeinträchtigt werden.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.
Zusammensetzung bezogen auf 1 g Salbe
Zinkoxid,Harnstoff,Lebertran,Retinol,Colecalciferol,Hamamelisrinden-Destillat,Vaselin, weißes,Wollwachsalkoholsalbe,Cetylstearylalkohol,Paraffin, dünnflüssiges,Glycerolmonostearat 40-50%,2,6-Di-tert-butyl-4-methylphenol-L-(+)-6-O-Palmitoylascorbinsäure-Citronensäure-1-Wasser-Glycerolmonostearat-Propylenglycol (10:5:2,5:5:27,5) (G/G),Wasser, gereinigtes
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mirfulan Wund- und Heilsalbe 100 g Salbe"
eKomi-Benutzer 07.09.2019

Diese Salbe verwende ich bei kleinen Wunden,z.B. Abschürfungen,kleinen Brandwunden oder bei den Kindern bei wunden Popo.Wenn die Salbe aufgetragen ist, hört das Brennen auf.

eKomi-Benutzer 05.09.2019

ist gut

eKomi-Benutzer 30.08.2019

Sehr hilfreich!

eKomi-Benutzer 27.01.2018

Sehr gut anzuwenden und sehr gute ***

eKomi-Benutzer 24.12.2017

Für wunde hautstellen, auch mit Juckreiz.\nKenne das Produkt schon über 50 Jahre.

eKomi-Benutzer 28.10.2016

Heilung von Wundstellen im Leistenbereich.

eKomi-Benutzer 26.07.2016

Sehr schnelle Lieferung top Preise

eKomi-Benutzer 20.10.2015

Zinksalbe wirkt langsam auf den Venen, spürbar

Bewertung schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen