Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Esomeprazol Tad 20 mg 7 Magensaftresistente Kapseln

  • Schnelle Wirkung
  • Nur 1x täglich
  • Bei Sodbrennen
Esomeprazol Tad 20 mg 7 Magensaftresistente Kapseln
Artikelnummer:
2766194
PZN:
10963372
Inhalt:
7 magensaftresistente Kapseln
Marke:
Inhalt 7 magensaftresistente Kapseln
6,90 €* 6,19 € 10
P 60 Bonuspunkte sichern
Jetzt Bonuspunkte sammeln

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

60
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
(83)
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
Bei Schmerzen und Fieber
11,27 €* 4,49 €
Inhalt 50 Filmtabletten
26
Paracetamol Stada 500 mg 20 Tabletten
(17)
Paracetamol Stada 500 mg 20 Tabletten
Bei Schmerzen und Fieber
2,99 €* 2,19 €
Inhalt 20 Tabletten
50
Paracetamol Medibond 500mg Schmerztabletten 20 Stück
(23)
Paracetamol Medibond 500mg Schmerztabletten 20...
Bei Fieber und Schmerzen
2,99 €* 1,49 €
Inhalt 20 Tabletten
33
Omeprazol Heumann 20 mg 14 magensaftresistente Hartkapseln + gratis Pillendose
(21)
Omeprazol Heumann 20 mg 14 magensaftresistente...
Bei Sodbrennen
8,95 €* 5,99 €
Inhalt 14 Stück
7
GRATIS
Versand
Esomeprazol Tad 20 mg 14 Magensaftresistente Kapseln
Esomeprazol Tad 20 mg 14 Magensaftresistente...
Bei Sodbrennen
10,98 €* 10,16 €
Inhalt 14 magensaftresistente Kapseln
53
Omep Hexal 20 mg 14 magensaftresistente Kapseln
(110)
Omep Hexal 20 mg 14 magensaftresistente Kapseln
Bei Sodbrennen
13,57 €* 6,29 €
Inhalt 14 magensaftresistente Kapseln
22
GRATIS
Versand
Nexium control 20 mg magensaftresistente 14 Tabletten
(4)
Nexium control 20 mg magensaftresistente 14...
Bei Sodbrennen
14,46 €* 11,19 €
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.
Paracetamol dura 500 mg 20 Tabletten
(2)
Paracetamol dura 500 mg 20 Tabletten
Bei Schmerzen und Fieber
1,59 €
Inhalt 20 Tabletten
40
Omeprazol-ratiopharm SK 20 mg 14 magensaftresistente Hartkapseln
(1)
Omeprazol-ratiopharm SK 20 mg 14...
Bei Sodbrennen
11,73 €* 6,99 €
Inhalt 14 magensaftresistente Kapseln
Loperamid AL akut 10 Kapseln
(49)
Loperamid AL akut 10 Kapseln
Bei akutem Durchfall
2,99 €
Inhalt 10 Kapseln
17
ASS 500 1A Pharma 30 Tabletten
(18)
ASS 500 1A Pharma 30 Tabletten
Bei Schmerzen
3,26 €* 2,69 €
Inhalt 30 Tabletten
33
Omeprazol Heumann 20 mg 14 magensaftresistente Kapseln
(21)
Omeprazol Heumann 20 mg 14 magensaftresistente...
Bei Sodbrennen
8,95 €* 5,99 €
Inhalt 14 magensaftresistente Kapseln
Ass Stada 500 mg 30 Tabletten
Ass Stada 500 mg 30 Tabletten
Bei Schmerzen
5,32 €
Inhalt 30 Tabletten
20
Doregrippin 20 Tabletten
(5)
Doregrippin 20 Tabletten
Bei Erkältung
10,98 €* 8,75 €
Inhalt 20 Tabletten
37
GRATIS
Versand
Kamistad Gel 20 g Gel
(54)
Kamistad Gel 20 g Gel
Bei Entzündungen im Mundraum
17,50 €* 10,99 €
Inhalt 20 g Gel
0.02 kg (549,50 € / 1 kg)
40
Paracetamol Hexal 500 mg 20 Tabletten
(31)
Paracetamol Hexal 500 mg 20 Tabletten
Bei Schmerzen und Fieber
3,17 €* 1,89 €
Inhalt 20 Tabletten
Esomeprazol Tad 20 mg Anwendungsgebiet: Protonenpumpenhemmer zur Kurzzeitbehandlung von... mehr

Produktinformationen "Esomeprazol Tad 20 mg 7 Magensaftresistente Kapseln"

Esomeprazol Tad 20 mg
Anwendungsgebiet:
Protonenpumpenhemmer zur Kurzzeitbehandlung von Refluxsymptomen (z. B. Sodbrennen und saurem Aufstoßen) bei Erwachsenen angewendet.
Reflux ist der Rückfluss von Säure aus dem Magen in die Speiseröhre (die Verbindung zwischen Rachen und Magen), wodurch es zu Entzündungen und Schmerzen kommen kann. Dies kann Symptome, wie z. B. ein schmerzhaftes Gefühl im Brustkorb, welches in die Kehle aufsteigt (Sodbrennen) und einen sauren Geschmack im Mund (saures Aufstoßen), verursachen.

Anwendung & Dosierung:
Art der Anwendung: Sie können Ihre Hartkapsel zu jeder Tageszeit entweder mit Nahrung oder auf nüchternen Magen einnehmen.
Schlucken Sie Ihre Hartkapsel im Ganzen mit einem Glas Wasser. Die Hartkapsel darf nicht zerkaut oder zerdrückt werden. Dies ist wichtig, weil die Hartkapsel überzogene Pellets enthält, die verhindern, dass das Arzneimittel im Magen durch die Säure zersetzt wird. Es ist wichtig, dass die Pellets nicht beschädigt werden.
Alternative Art der Anwendung:
Öffnen Sie die Hartkapsel und entleeren diese in ein Glas stilles (kohlensäurefreies) Wasser. Verwenden Sie keine anderen Flüssigkeiten. Trinken Sie die Flüssigkeit sofort oder innerhalb von 30 Minuten. Rühren Sie die Mischung unmittelbar vor dem Trinken immer um. Um sicherzustellen, dass Sie die gesamte Mischung getrunken haben, spülen Sie das Glas indem Sie es halbvoll mit Wasser füllen und trinken Sie es aus. Die festen Bestandteile enthalten das Arzneimittel- zerkauen oder zerstoßen Sie diese nicht.

Die empfohlene Dosis ist eine Hartkapsel pro Tag.

Zusammensetzung:
Jede magensaftresistente Hartkapsel enthält 20 mg des Wirkstoff Esomeprazol
Die sonstigen Bestandteile sind:
Zucker-Stärke-Pellets (Sucrose und Maisstärke), Povidon K30, Natriumdodecylsulfat, Poly(vinylalkohol), Titandioxid (E 171), Macrogol, (E 171), Eisen(III)-oxid (E 172) in der Kapselhülle, Talkum (E553b), schweres basisches Magnesiumcarbonat, Polysorbat 80 (E433), Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer-(1:1)- Dispersion 30 % (Ph.Eur.) in den Pellets im Kapselinhalt und Gelatine (E441), Titandioxid

Hinweise:
Beenden Sie die Einnahme dieses Arzneimittels, wenn Sie vollständig beschwerdefrei sind. Wenn Sie sich Ihre Refluxsymptome verschlimmern oder nicht verbessern, nachdem Sie dieses Arzneimittel an 14 aufeinander folgenden Tagen eingenommen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Quelle: TAD Pharma GmbH
Hersteller:

TAD Pharma GmbH Heinz-Lohmann-Str. D. 27472, Cuxhaven

Weitere Produkte mit dem gleichen Wirkstoff
Esomeprazol hemimagnesium-1-Wasser
weitere Informationen "Esomeprazol Tad 20 mg 7 Magensaftresistente Kapseln"

Esomeprazol hemimagnesium-1-Wasser
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzliche Beschwerden wie Gewichtsabnahme, Erbrechen, Bluterbrechen, dunkler Stuhl, Bl ut im Stuhl oder Schluckbeschwerden auftreten.
- Sodbrennen und saures Aufstoßen (leichte Form der Refluxkrankheit)
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwe ndung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas stilles Wasser) ein. Zur Erleichterung der Einnah me können Sie die Kapsel öffnen und den Inhalt mit Wasser gemischt einnehmen. Stellen Sie sicher, dass keine Rückstände im Glas verbleiben.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als zwei Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufs uchen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zu Magen-Darm-Beschwerden sowie zu Schwäche komme n. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfall e fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordne te Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das A rzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff hemmt die Ausschüttung von Magensäure aus den so genannten Belegzellen der Magenschleimhaut. Er blockiert dort eine bestimmte Stelle, die über einen Pumpmechanismus f ür die Freisetzung der Magensäure verantwortlich ist.
Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Ums tänden - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Eingeschränkte Leberfunktion
- Eingeschränkte Nieren funktion

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimitte l sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzei t?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitige n Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz ei ner Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein , als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
- Übelkeit
- Erbre chen
- Durchfälle
- Verstopfung
- Blähungen
- Bauchschmerzen
- Infektionen im Magen-Darm-Trakt
- M undtrockenheit
- Kopfschmerzen
- Schwindel
- Müdigkeit
- Missempfindungen
- Schlaflosigkeit
- Überempf indlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
- Juckreiz
- Hautausschlag
- Nesselausschlag
- Entzündungsreaktion en der Haut
- Veränderung der Leberwerte
- Wassereinlagerungen (Ödeme), vor allem an den Beinen oder Armen

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apo theker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens e inem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Was sollten Sie beachten?
- Vermeiden Sie übermäßige UV-Strahlung, z.B. in Solarien oder bei ausgedehnten Sonn enbädern, weil die Haut während der Anwendung des Arzneimittels empfindlicher reagiert.
- Das Arzneimittel kann Sympt ome verschleiern, die auf eine schwerwiegende Erkrankung hindeuten. Lassen Sie deshalb länger anhaltende Beschwerden vor Einnahme des Arzneimittels von Ihrem Arzt abklären.
- Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglyco l (E-Nummer E 431)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Talkum!
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwen den oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Zusammensetzung bezogen auf 1 Kapsel
Esomeprazol hemimagnesium-1-Wasser,Esomeprazol,Zucker-Stärke-Pellets,Sacch arose,Maisstärke,Povidon K30,Natriumdodecylsulfat,Poly(vinylalkohol),Titandioxid,Macrogol,Talkum,Magnesium carbonat, sch weres, basisches,Polysorbat 80,Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1) Dispersion 30%,Gelatine,Eisen(III)-oxid
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen und Erfahrungen zu "Esomeprazol Tad 20 mg 7 Magensaftresistente Kapseln". Das meinen unsere Kunden zu diesem Produkt:
Bewertung schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen