Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Wobenzym 100 magensaftresistente Tabletten

  • Natürlich
  • Gut verträglich
  • Abschwellend
  • Entzündungsregulierend
GRATIS
Versand
Wobenzym 100 magensaftresistente Tabletten

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wobenzym Tabletten Das stärkste Wobenzym, das es je gab: natürlich und gut verträglich.... mehr
Produktinformationen "Wobenzym 100 magensaftresistente Tabletten"
Wobenzym Tabletten
Das stärkste Wobenzym, das es je gab: natürlich und gut verträglich.

Muskel- und Gelenkschmerzen* aufgrund von Verschleiß oder Überlastung senken die Lebensqualität der Betroffenen zum Teil massiv und sind oft genug mit langwierigen oder sogar chronischen Beschwerden verbunden.

Wobenzym beschleunigt die Heilung entzündlicher Verletzungen und Erkrankungen wie aktivierter Arthrose, Venenentzündungen oder Schwellungen nach Verletzung. Die Enzymkombination in Wobenzym wirkt abschwellend und entzündungsregulierend, wodurch auch der Schmerz* gelindert wird.

Mit ausschlaggebend für die Wirksamkeit von Wobenzym ist dabei die Enzym-Aktivität. Durch die Kombination aus pflanzlichen und tierischen Enzymen ist diese bei Wobenzym besonders hoch: Mit 1.215 F.I.P.-Einheiten pro Tablette (Maß für die Enzymaktivität) ist Wobenzym das stärkste Wobenzym, das es je gab! Der aus dem japanischen Pagodenbaum gewonnene Inhaltsstoff Rutosid fördert die Durchblutung und wirkt zusätzlich abschwellend.

Pro Tablette:
- 67,5 - 76,5 mg Bromelain
- 32 - 48 mg Trypsin
- Rutosid 100 mg
- Enzymaktivität: 1.215 F.I.P.-Einheiten


* als Folge von Verletzungen und verschleißbedingten Gelenkentzündungen (aktivierten Arthrosen)

Wobenzym® ist ein entzündungshemmendes Arzneimittel (Antiphlogistikum).

Anwendungsgebiete:
Zur unterstützenden Behandlung von Erwachsenen bei Schwellungen, Entzündungen oder Schmerzen als Folge von Verletzungen, oberflächlicher Venenentzündung, Entzündung des Harn- und Geschlechtstrakts; schmerzhafter und aktivierter Arthrose und Weichteilrheumatismus (Erkrankungsbild mit Beschwerden im Bereich von Muskeln, Sehnen, Bändern). Enthält Laktose.

Dosierung:
- 1. Woche: 2 x 6 Tabletten pro Tag
- Ab dem 8.Tag: 2 x 3 Tabletten pro Tag


Einnahme:
Für eine optimale Wirkung sollte die Einnahme außerhalb von den Mahlzeiten erfolgen, mindestens 30-60 Minuten vor oder frühestens 90 Minuten nach dem Essen.
Einnahme unzerkaut mit reichlich Wasser, außerhalb von den Mahlzeiten.

Dauer der Anwendung:
Bei akuten Entzündungen sollte Wobenzym so lange eingenommen werden, bis die Symptome völlig verschwunden sind. Bei anhaltenden oder immer wieder auftretenden Beschwerden empfiehlt sich eine längerfristige Einnahme als Kur. Bei chronischen Leiden sollten Sie Ihren Arzt befragen. Nehmen Sie Wobenzym immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Wobenzym zu stark oder zu schwach ist. Zusammensetzung
Wirkstoffe
- 450 FIP-E. Bromelain
- 91.87 mg Rutosid
- 100 mg Rutosid-Trihydrat
- 1440 FIP-E. Trypsin
Hilfsstoffe
- Stearinsäure
- Maltodextrin
- Triethylcitrat
- Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1)
- Siliciumdioxid, hochdisperses
- Maisstärke, vorverkleistert
- Magnesium stearat (pflanzlich)
- Wasser, gereinigtes
- Vanillin
- Lactose-1-Wasser
- Macrogol 6000
- Titandioxid
-Talkum


Quelle: Mucos Pharma GmbH & Co. KG
Hersteller:

MUCOS Pharma GmbH & Co. KG Ottobrunner Str. D. 82008, Unterhaching

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wobenzym 100 magensaftresistente Tabletten"
eKomi-Benutzer 22.09.2019

Als 3Monatskur.***\nHaben es schon öfters als Kur genommen.***

Marion Steimueller 22.04.2018

Nehme Tabletten regelmäßig, guter Erfolg\nWürde dieses Produkt auch in meiner Familie empfeheln.\nQualität ist okay

Gerhard Blumhardt 05.04.2018

Ich verwende das Produkt für ein stark enzündestes Bein . Da ich das Bein schon seid längere Zeit enzündet habe,habe ich von meiner Freundin den Tip bekommen ,mal Wobenzyme über längere Zeit ein zu nehmen . Nach Absprache des Arztes nehme ich jetzt zwei Mal drei Tabletten am Tag. Meine Enzündung geht Millimeterweise weg.

eKomi-Benutzer 26.03.2018

vielleicht muss man daran glauben

Bewertung schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen