Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Ambroxol 15 Saft 1a Pharma 100 ml

  • Zur schleimlösenden Behandlung
  • Mit dem bewährten Wirkstoff Ambroxol
  • Mit Himbeer-Aroma
  • Geeignet für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren
  • 1 A Pharma. 1 A Preise. 1 A Entscheidung!
Ambroxol 15 Saft 1a Pharma 100 ml
   
Artikelnummer:
2496768
PZN:
03201319
Inhalt:
100 ml
Marke:
Inhalt 100 ml
2,48 € 0.1 Liter (24,80 € / 1 Liter)
P 20 Bonuspunkte sichern
Jetzt Bonuspunkte sammeln

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

60
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
(83)
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
Bei Schmerzen und Fieber
AVP* 12,52 € 4,99 €
Inhalt 50 Filmtabletten
48
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 2 x 15 ml
(799)
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 2 x 15 ml
Bei Schnupfen
AVP* 13,50 € 6,99 €
Inhalt 2 X 15 ml Nasenspray
0.03 l (233,00 € / 1 l)
50
Paracetamol Medibond 500mg Schmerztabletten 20 Stück
(23)
Paracetamol Medibond 500mg Schmerztabletten 20...
Bei Fieber und Schmerzen
AVP* 3,20 € 1,59 €
Inhalt 20 Tabletten
21
Nasenspray-ratiopharm Kinder konservierungsmittelfrei 10 ml
(82)
Nasenspray-ratiopharm Kinder...
Bei Schnupfen
AVP* 3,70 € 2,89 €
Inhalt 10 ml Nasenspray
0.01 l (289,00 € / 1 l)
32
Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 Tabletten
(12)
Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 Tabletten
Bei Schmerzen und Fieber
AVP* 3,49 € 2,35 €
Inhalt 20 Tabletten
34
Bepanthen Augen- und Nasensalbe 10 g
(18)
Bepanthen Augen- und Nasensalbe 10 g
Zur Wundheilung
AVP* 7,58 € 4,99 €
Inhalt 10 g Salbe
0.01 kg (499,00 € / 1 kg)
30
Pulmotin Erkältungs Salbe 50 g
(1)
Pulmotin Erkältungs Salbe 50 g
Bei Erkältung
AVP* 11,50 € 7,99 €
Inhalt 50 g Salbe
0.05 kg (159,80 € / 1 kg)
37
Grippostad C 24 Kapseln
(669)
Grippostad C 24 Kapseln
Bei Erkältung
AVP* 15,97 € 9,95 €
Inhalt 24 Kapseln
30
GRATIS
Versand
WICK MediNait Erkältungssirup für die Nacht 180 ml
(264)
WICK MediNait Erkältungssirup für die Nacht 180 ml
Bei Erkältungsbeschwerden
AVP* 22,99 € 15,99 €
Inhalt 180 ml Sirup
0.18 l (88,83 € / 1 l)
28
Nasenduo Nasenspray Kinder 2 x 10ml
(1)
Nasenduo Nasenspray Kinder 2 x 10ml
Bei Schnupfen
AVP* 12,50 € 8,99 €
Inhalt 2 X 10 ml Nasenspray
0.02 l (449,50 € / 1 l)
45
Nasenduo Nasenspray 2 x 10 ml
(87)
Nasenduo Nasenspray 2 x 10 ml
Bei Schnupfen
AVP* 14,50 € 7,95 €
Inhalt 2 X 10 ml Nasenspray
0.02 l (397,50 € / 1 l)
23
Neo Angin Junior Halsschmerzsaft 100 ml
(2)
Neo Angin Junior Halsschmerzsaft 100 ml
Bei Halsschmerzen für Kinder ab ...
UVP 10,50 € 7,99 €
Inhalt 100 ml Saft
0.1 l (79,90 € / 1 l)
28
Dolo Dobendan 1,4 mg pro 10 mg 48 Lutschtabletten
(18)
Dolo Dobendan 1,4 mg pro 10 mg 48 Lutschtabletten
Bei Hals-Rachenbeschwerden
AVP* 16,87 € 11,99 €
Inhalt 48 Lutschtabletten
28
neo angin Halstabletten zuckerfrei 48 Lutschtabletten
(13)
neo angin Halstabletten zuckerfrei 48...
Bei Halsschmerzen
AVP* 18,98 € 13,49 €
Inhalt 48 Lutschtabletten
24
Pfeil Zahnschmerztabletten forte 20 Filmtabletten
(6)
Pfeil Zahnschmerztabletten forte 20 Filmtabletten
Bei Schmerzen
AVP* 9,81 € 7,39 €
Inhalt 20 Filmtabletten
54
Ambroxol 30 Tab 1A Pharma 100 Tabletten
(1)
Ambroxol 30 Tab 1A Pharma 100 Tabletten
Bei Husten
AVP* 13,05 € 5,99 €
Inhalt 100 Tabletten
Ambroxol 15 Saft - 1A-Pharma ist ein Arzneimittel zur Schleimlösung bei Atemwegserkrankungen mit... mehr

Produktinformationen "Ambroxol 15 Saft 1a Pharma 100 ml"

Ambroxol 15 Saft - 1A-Pharma ist ein Arzneimittel zur Schleimlösung bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim (Expektorans).

Anwendungsgebiete

Zur schleimlösenden Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge mit zähem Schleim

Aktive Wirkstoffe

1 Messlöffel mit 5 ml Lösung zum Einnehmen enthält 15 mg Ambroxolhydrochlorid

Hilfsstoffe

Benzoesäure, Citronensäure-Monohydrat, Glycerol 85 %, Natriumcyclamat, Natriummetabisulfi t (Ph.Eur.), Natriumhydroxid-Lösung, Povidon K90, Sorbitol-Lösung 70 % (nicht kristallisierend) (Ph.Eur.), gereinigtes Wasser, Aromastoffe (Himbeere)

Anwendung & Dosierung

Die empfohlene Dosis beträgt
Kinder bis 2 Jahre
Es werden 2-mal täglich je ½ Messlöffel mit 2,5 ml Lösung zum Einnehmen eingenommen (entsprechend 15 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag).

Kinder von 2-5 Jahren
Es werden 3-mal täglich je ½ Messlöffel mit 2,5 ml Lösung zum Einnehmen eingenommen (entsprechend 22,5 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag).

Kinder von 6-12 Jahren
Es werden 2-3-mal täglich je 1 Messlöffel mit 5 ml Lösung zum Einnehmen eingenommen (entsprechend 30-45 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag).

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre
In der Regel werden während der ersten 2-3 Tage 3-mal täglich je 2 Messlöffel mit 5 ml Lösung zum Einnehmen (entsprechend 90 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) eingenommen, danach werden 2-mal täglich je 2 Messlöffel mit 5 ml Lösung zum Einnehmen (entsprechend 60 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) eingenommen.

Ambroxol 15 Saft - 1A-Pharma enthält Sorbitol. Bei Beachtung der Dosierungsanleitung werden bei jeder Anwendung bis zu 3,5 g Sorbitol zugeführt.

Bei der Dosierung für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre ist eine Steigerung der Wirksamkeit gegebenenfalls durch die Gabe von 2-mal täglich 4 Messlöffel mit 5 ml Lösung zum Einnehmen (entsprechend 120 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) möglich.

Art und Dauer der Anwendung
Ambroxol 15 Saft - 1A-Pharma wird zu oder unabhängig von den Mahlzeiten mit Hilfe der beigefügten Dosierhilfe (Messlöffel) eingenommen.

Die Packung enthält einen 5 ml Messlöffel mit Einteilungen bei 2,5 ml und 1,25 ml.

Wenn sich Ihr Krankheitsbild verschlimmert oder nach 4-5 Tagen keine Besserung eintritt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Schwangerschaft & Stillzeit

Schwangerschaft
Ambroxol erreicht das ungeborene Kind. Während der Schwangerschaft sollten Sie dieses Arzneimittel nicht einnehmen, insbesondere nicht während der ersten 3 Monate.

Stillzeit
Der Wirkstoff Ambroxol geht im Tierversuch in die Muttermilch über. Eine Anwendung während der Stillzeit ist nicht empfohlen

Gegenanzeigen

Ambroxol 15 Saft - 1A-Pharma darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen Ambroxolhydrochlorid, Natriummetabisulfi t oder einen der genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind

Wechselwirkungen

Einnahme von Ambroxol 15 Saft - 1A-Phar ma zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Ambroxol/Antitussiva
Bei gleichzeitiger Anwendung von Ambroxol 15 Saft - 1A-Pharma und hustenstillenden Mitteln (Antitussiva) kann aufgrund des eingeschränkten Hustenreflexes ein gefährlicher Sekretstau entstehen, sodass die gleichzeitige Anwendung nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung erfolgen sollte

Warnhinweise & Vorsichtsmaßnahmen

In sehr wenigen Fällen ist über schwere Hautreaktionen wie Stevens-Johnson-Syndrom und toxisch epidermale Nekrolyse (TEN) im zeitlichen Zusammenhang mit der Anwendung von Substanzen mit schleimlösender Wirkung (Expektorantien) wie Ambroxolhydrochlorid berichtet worden. In den meisten Fällen konnten diese durch die Grunderkrankung der Patienten und/oder die Begleitmedikation erklärt werden. Außerdem können im Anfangsstadium eines Stevens-Johnson-Syndroms oder einer TEN zunächst unspezifische grippeähnliche Symptome, wie z. B. Fieber, Gliederschmerzen, Rhinitis, Husten und Halsschmerzen, auftreten. Durch diese unspezifischen grippeähnlichen Anfangssymptome wird fälschlicherweise womöglich eine symptomatische Behandlung mit Husten- und Erkältungsmedikamenten begonnen. Deshalb sollte beim Neuauftreten von Haut- oder Schleimhautschädigungen unverzüglich ärztlicher Rat eingeholt und die Anwendung von Ambroxolhydrochlorid beendet werden.

Patienten mit eingeschränkter Nieren- und Leberfunktion
Wenn Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion oder an einer schweren Lebererkrankung leiden, darf Ambroxol 15 Saft - 1A-Pharma nur auf ärztliche Anweisung hin eingenommen werden. Wie für jedes Arzneimittel, das von der Leber verstoffwechselt und dann über die Nieren ausgeschieden wird, kann bei Vorliegen einer stark eingeschränkten Nierenfunktion eine Anhäufung der in der Leber gebildeten Stoffwechselprodukte (Metaboliten) von Ambroxol erwartet werden.

Bei einigen seltenen Erkrankungen der Bronchien, die mit übermäßiger Sekretansammlung einhergehen (z. B. malignes Ziliensyndrom), sollte Ambroxol 15 Saft - 1A-Pharma wegen eines möglichen Sekretstaus nur unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

Kinder
Ambroxol 15 Saft - 1A-Pharma darf bei Kindern unter 2 Jahren nur auf ärztliche Anweisung hin angewendet werden.

Mögliche Nebenwirkungen

Erkrankungen des Immunsystems, der Haut und des Unterhautzellgewebes
Selten: Hautausschlag, Nesselsucht
Nicht bekannt: Schwellung von Haut und Schleimhaut, Juckreiz, schwere allergische (anaphylaktische) Reaktionen bis hin zum Schock, andere Überempfindlichkeitsreaktionen

Erkrankungen des Nervensystems
Häufig: Geschmacksstörungen

Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts
Häufig: Übelkeit, Taubheitsgefühl im Mund
Gelegentlich: Erbrechen, Durchfall, Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen, Mundtrockenheit
Selten: Trockenheit im Hals
Sehr selten: Verstopfung, vermehrter Speichelfluss

Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und Mediastinums
Häufig: Taubheitsgefühl im Rachen
Sehr selten: vermehrte Flüssigkeitsabsonderung aus der Nase
Nicht bekannt: Atemnot (als Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion)

Erkrankungen der Nieren und Harnwege
Sehr selten: erschwertes Wasserlassen

Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Verabreichungsort
Gelegentlich: Fieber, Schleimhautreaktionen

Gegenmaßnahmen
Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf Ambroxol 30 Saft - 1A-Pharma nicht nochmals eingenommen werden

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Etikett nach -verwendbar bis- angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen

Nach Anbruch 12 Monate verwendbar

Pflichttext

Ambroxol 15 Saft - 1A Pharma®:
Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid. Anwendungsgebiete: Zur schleimlösenden Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge mit zähem Schleim. Warnhinweise: Ambroxol 30 Tab - 1A Pharma: Enthält Lactose. Ambroxol 15 Saft - 1A Pharma: Enthält Benzylalkohol, Sorbitol, Benzoesäure, Natriummetabisulfit und maximal 0,25 mg Alkohol (Ethanol) pro 5 ml Messlöffel entsprechend maximal 0,05 mg pro ml (weniger als 0,1 %). Ambroxol 30 Saft - 1 A Pharma: Enthält Propylenglycol, Benzoesäure, Levomenthol und Sorbitol. Ambroxol 30 Tropfen - 1 A-Pharma: Enthält Methyl-4-hydroxybenzoat, Propyl-4-hydroxybenzoat, Sucrose, und maximal 0,01 mg Alkohol (Ethanol) pro 20 Tropfen entsprechend 1 ml (weniger als 0,1 %). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51013557 Stand: August 2020 1 A Pharma GmbH, Industriestraße 18, 83607 Holzkirchen
Hersteller:

1 A Pharma GmbH Industriestr. D. 83607, Holzkirchen

Weitere Produkte mit dem gleichen Wirkstoff
Ambroxol hydrochlorid
25
Mucosolvan Saft 30 mg pro 5 ml 250 ml Saft Mucosolvan Saft 30 mg pro 5 ml 250 ml Saft
(37)
Bei Husten
Inhalt 250 ml Saft
0.25 l (59,16 € / 1 l)

Lieferzeit 1-2 Tage

AVP* 19,97 € 14,79 €
inkl. MwSt.
32
Ambroxol-ratiopharm 250 ml Hustensaft Ambroxol-ratiopharm 250 ml Hustensaft
(74)
Zur Schleimlösung bei Atemwegser...
Inhalt 250 ml Saft
0.25 l (14,60 € / 1 l)

Derzeit nicht lieferbar

AVP* 5,40 € 3,65 €
inkl. MwSt.
23
Ambroxol AL 100 Tabletten Ambroxol AL 100 Tabletten
(5)
Bei Husten
Inhalt 100 Tabletten

Derzeit nicht lieferbar

AVP* 12,84 € 9,79 €
inkl. MwSt.
GRATIS
Versand
Ambroxol 75 Retard Heumann 50 Retardkapseln Ambroxol 75 Retard Heumann 50 Retardkapseln
Bei Husten
Inhalt 50 Retardkapseln

Derzeit nicht lieferbar

17,43 €
inkl. MwSt.
GRATIS
Versand
Ambroxol Inhalat 50 X 2 ml Inhalationslösung Ambroxol Inhalat 50 X 2 ml Inhalationslösung
Bei Husten
Inhalt 50 X 2 ml Inhalationslösung
0.05 l (509,80 € / 1 l)

Lieferzeit 1-3 Tage

25,49 €
inkl. MwSt.
7
Ambroxol Abz Hustensaft 15mg Pro 5 ml 250 ml Lösung zum Einnehmen Ambroxol Abz Hustensaft 15mg Pro 5 ml 250 ml...
Bei Husten
Inhalt 250 ml Saft
0.25 l (20,88 € / 1 l)

Derzeit nicht lieferbar

AVP* 5,65 € 5,22 €
inkl. MwSt.
Ambrobeta 30 20 Brausetabletten Ambrobeta 30 20 Brausetabletten
Bei Atemwegserkrankung
Inhalt 20 Brausetabletten

Derzeit nicht lieferbar

3,99 €
inkl. MwSt.
Ambroxol Acis 100 ml Tropfen Ambroxol Acis 100 ml Tropfen
(1)
Bei Husten
Inhalt 100 ml
0.1 l (46,30 € / 1 l)

Derzeit nicht lieferbar

4,63 €
inkl. MwSt.
31
Mucosolvan Retardkapseln 10 Retardkapseln Mucosolvan Retardkapseln 10 Retardkapseln
(9)
Bei Husten
Inhalt 10 Retardkapseln

Derzeit nicht verfügbar

AVP* 9,47 € 6,49 €
inkl. MwSt.
Ambrohexal S Hustensaft 30mg Pro 5ml 100 ml Ambrohexal S Hustensaft 30mg Pro 5ml 100 ml
Bei Husten
Inhalt 100 ml Saft
0.1 l (45,90 € / 1 l)

Derzeit nicht verfügbar

4,59 €
inkl. MwSt.
Ambroxol Aristo Hustensaft 30 mg Je 5 ml Lösung 100 ml Ambroxol Aristo Hustensaft 30 mg Je 5 ml Lösung...
Bei Husten
Inhalt 100 ml
0.1 l (39,90 € / 1 l)

Derzeit nicht lieferbar

3,99 €
inkl. MwSt.
weitere Informationen "Ambroxol 15 Saft 1a Pharma 100 ml"

Ambroxol hydrochlorid

- Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim, wie zum Beispiel ein verschleimter Husten
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwe ndung?
Nehmen Sie das Arzneimittel unverdünnt ein.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat soll ten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4-5 Tage anwenden.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kan n es zu Unruhe, Erbrechen, Durchfall sowie zum Blutdruckabfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdos ierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor a llem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihr en Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kan n von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel dahe r nach seinen Anweisungen anwenden.
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff löst festsitzenden Schleim in den Atemwegen. D er zähe Schleim wird dünnflüssiger und die Haftung an den Schleimhäuten der Bronchien nimmt ab. Dadurch geht die Verschl eimung zurück und das Abhusten wird erleichtert.
Lokal angewendet kann der Wirkstoff Schleimhäute an der Oberfläche b etäuben und so zum Beispiel für kurze Zeit Halsschmerzen mildern.
Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Ums tänden - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Verminderte Funktion der Flimmerhärchen in den Atemwege n, wie z.B.:
- Malignes Ziliensyndrom
- Eingeschränkte Nierenfunktion
- Eingeschränkte Leberfunktion
- Hist aminunverträglichkeit

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

W as ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiede ne Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: V on einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. De r therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
- Übelkeit
- Erbre chen
- Durchfälle
- Bauchschmerzen
- Kopfschmerzen
- Schwindel
- Durchblutungsstörung der Peripherie (z .B. Arme, Beine)
- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut und Schleimhaut, wie:
- Juckreiz
- Hautausschlag - Schwellungen im Gesicht
- Anfälle von Atemnot
- Fieber

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder V eränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser St elle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Ambroxol!
- Vorsicht bei Allergie gegen die Konserv ierungsmittel Benzoesäure und Benzoate (EU-Nummer E 210, E 211, E 212, E 213)!
- Vorsicht bei Sulfit-Allergie (EU-Num mer E 220 - E 228)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Zitronensäure (z.B. in Zitrusfrüchten, Johannisbeeren, Äpfel)!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Cyclamat (EU-Nummer E 952) oder gegen Sulfonamide!
- Vorsicht ist gebo ten bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber Sorbit oder Fructose (Fruchtzucker). Es können Magen-Darm-Beschwer den ausgelöst werden.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen genere ll vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeb en. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Z eit zurückliegt.

Zusammensetzung bezogen auf 5 ml Saft = 1 Messlöffel
Ambroxol hydrochlorid,Ambroxol,Sorbitol 70,Sorbitol,Kohlen hydrate,Benzoesäure,Glycerol 85%,Himbeer-Aroma,Natrium disulfit,Citronensäure monohydrat,Natronlauge zur pH-Wert-Einstel lung,Povidon K90,Natrium cyclamat,Wasser, gereinigtes
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen und Erfahrungen zu "Ambroxol 15 Saft 1a Pharma 100 ml". Das meinen unsere Kunden zu diesem Produkt:
Bewertung schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen