Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Talcid 20 Kautabletten

  • Reduzieren schnell überschüssige Magensäure
  • Schmeckt angenehm nach milder Pfefferminze
  • Lindern Beschwerden wie Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden
  • Löst sich beim Kauen schnell auf und klebt nicht an den Zähnen
Talcid 20 Kautabletten
Talcid 20 Kautabletten
Talcid 20 Kautabletten
Talcid 20 Kautabletten
Talcid 20 Kautabletten
Talcid 20 Kautabletten
Talcid 20 Kautabletten
Talcid 20 Kautabletten
Talcid 20 Kautabletten
Talcid 20 Kautabletten
Artikelnummer:
2053882
PZN:
02530481
Inhalt:
20 Kautabletten
Marke:
Inhalt 20 Kautabletten
7,66 €* 5,99 € 21
P 50 Bonuspunkte sichern
Jetzt Bonuspunkte sammeln

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die gewählte Variante sind keine Bundles verfügbar. Für Bundle-Angebote wählen Sie bitte eine andere Variante aus.
Sparen Sie jetzt mit unseren Bundle-Angeboten:
Statt 30,96 €
Preis für alle 21,29 €
Sie sparen: 31
Alle Preise inkl. MwSt.
Versandkosten
50
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 2 x 15 ml
(796)
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 2 x 15 ml
Bei Schnupfen
13,50 €* 6,75 €
Inhalt 2 X 15 ml Nasenspray
0.03 l (225,00 € / 1 l)
60
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
(82)
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
Bei Schmerzen und Fieber
11,27 €* 4,49 €
Inhalt 50 Filmtabletten
37
Grippostad C 24 Kapseln
(423)
Grippostad C 24 Kapseln
Bei Erkältung
15,29 €* 9,59 €
Inhalt 24 Kapseln
50
Paracetamol Medibond 500mg Schmerztabletten 20 Stück
(23)
Paracetamol Medibond 500mg Schmerztabletten 20...
Bei Fieber und Schmerzen
2,99 €* 1,49 €
Inhalt 20 Tabletten
35
Voltaren Schmerzgel forte 150 g Gel
(261)
Voltaren Schmerzgel forte 150 g Gel
Entzündungshemmendes Schmerzgel
28,77 €* 18,69 €
Inhalt 150 g Gel
0.15 kg (124,60 € / 1 kg)
21
Nasenspray-ratiopharm Kinder konservierungsmittelfrei 10 ml
(82)
Nasenspray-ratiopharm Kinder...
Bei Schnupfen
3,70 €* 2,89 €
Inhalt 10 ml Nasenspray
0.01 l (289,00 € / 1 l)
36
Thomapyrin Classic 20 Schmerztabletten
(152)
Thomapyrin Classic 20 Schmerztabletten
Bei leichten bis mäßig starken S...
7,78 €* 4,95 €
Inhalt 20 Tabletten
37
Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 Tabletten
(12)
Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 Tabletten
Bei Schmerzen und Fieber
3,49 €* 2,19 €
Inhalt 20 Tabletten
30
Aspirin Complex 20 Beutel Granulat
(116)
Aspirin Complex 20 Beutel Granulat
Bei grippalen Infekten
16,99 €* 11,89 €
Inhalt 20 Beutel Granulat
34
Bepanthen Wund- und Heilsalbe 100 g
(26)
Bepanthen Wund- und Heilsalbe 100 g
Bei wunder, gereizter Haut
17,56 €* 11,49 €
Inhalt 100 g Salbe
0.1 kg (114,90 € / 1 kg)
42
ACC akut 600 mg Hustenlöser 40 Brausetabletten
(161)
ACC akut 600 mg Hustenlöser 40 Brausetabletten
Löst den Hustenschleim
28,54 €* 16,39 €
Inhalt 40 Brausetabletten
28
Bepanthen Wund- und Heilsalbe 50 g
(4)
Bepanthen Wund- und Heilsalbe 50 g
Bei wunder, gereizter Haut
11,15 €* 7,99 €
Inhalt 50 g Salbe
0.05 kg (159,80 € / 1 kg)
55
Lopedium akut bei akutem Durchfall 10 Kapseln
(18)
Lopedium akut bei akutem Durchfall 10 Kapseln
Bei akutem Durchfall
5,07 €* 2,25 €
Inhalt 10 Kapseln
41
Buscopan Plus 20 Filmtabletten
(29)
Buscopan Plus 20 Filmtabletten
Bei krampfartigen Schmerzen im B...
13,58 €* 7,99 €
Inhalt 20 Filmtabletten
29
Voltaren Schmerzgel forte 180 g Gel
(69)
Voltaren Schmerzgel forte 180 g Gel
Entzündungshemmendes Schmerzgel
32,40 €* 22,99 €
Inhalt 180 g Gel
0.18 kg (127,72 € / 1 kg)
50
Omep Hexal 20 mg 14 magensaftresistente Kapseln
(103)
Omep Hexal 20 mg 14 magensaftresistente Kapseln
Bei Sodbrennen
13,57 €* 6,75 €
Inhalt 14 magensaftresistente Kapseln
Der Wirkstoff bindet das Zuviel an Magensäure und fängt aggressive Substanzen aus den... mehr

Produktinformationen "Talcid 20 Kautabletten"

Der Wirkstoff bindet das Zuviel an Magensäure und fängt aggressive Substanzen aus den Verdauungssäften ab. Dadurch schützt das Arzneimittel eine empfindliche und schmerzende Magenschleimhaut und beseitigt Sodbrennen. Entzündungen und Geschwüre des Magens und Zwölffingerdarmes heilen besser ab. Die Kautabletten sind im Blister verpackt und können einfach und praktisch ohne Flüssigkeit gekaut werden.
Symptomatische Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll:
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre
  • Sodbrennen
  • Magenbeschwerden durch Diätfehler

Anwendungsgebiete

Talcid Kautabletten zählen zu den Antazida. Das sind Mittel zur Bindung überschüssiger Magensäure. Sie werden angewendet zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll:
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre (Ulcus ventriculi und Ulcus duodeni)
  • Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden

Aktive Wirkstoffe

500 mg Hydrotalcit pro Kautablette

Hilfsstoffe

Mannitol, Maisstärke, Magnesiumstearat, SaccharinNatrium, Aromastoffe

Anwendung & Dosierung

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Kinder über 12 Jahren bei Bedarf mehrmals täglich zwischen den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen 1-2 Kautabletten (entsprechend 500-1000 mg Hydrotalcit) ein. Die tägliche Dosis sollte 12 Kautabletten, entsprechend 6000 mg Hydrotalcit, nicht überschreiten.
Die Einnahme anderer Arzneimittel sollte grundsätzlich ein bis zwei Stunden vor oder nach Einnahme von Talcid Kautabletten erfolgen.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen
Talcid Kautabletten sollen nicht zur Behandlung von Kindern unter 12 Jahren angewendet werden, da in dieser Altersgruppe keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.

Dauer der Anwendung
Die Dauer der Behandlung richtet sich nach der Art und Schwere sowie dem Verlauf der Erkrankung.
Bleiben die Beschwerden unter der Behandlung länger als 2 Wochen bestehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Talcid Kautabletten zu stark oder zu schwach ist.

Schwangerschaft & Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Das Arzneimittel soll während der Schwangerschaft nur nach ärztlicher Rücksprache und kurzfristig eingenommen werden, um eine Aluminiumbelastung des Kindes zu vermeiden. Im Allgemeinen gehen Aluminiumverbindungen in die Muttermilch über. Zum Übergang von Hydrotalcit in die Muttermilch liegen jedoch keine Untersuchungen vor. Ein Risiko für das Neugeborene ist allerdings nicht anzunehmen, da nur sehr geringe Mengen vom Kind aufgenommen werden.
Berichte über schädliche Wirkungen von Hydrotalcit während der Schwangerschaft und in der Stillperiode sind nicht bekannt geworden. Es liegen jedoch keine spezifischen Untersuchungen an Kindern vor, deren Mütter Hydrotalcit in der Schwangerschaft oder Stillzeit eingenommen haben.

Gegenanzeigen

Talcid Kautabletten dürfen nicht eingenommen werden:
wenn Sie allergisch gegen Hydrotalcit oder einen genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
Sollten Sie unter schweren Nierenfunktionsstörungen leiden, dürfen Sie Talcid Kautabletten nicht einnehmen.
Falls Ihre Nierenfunktion eingeschränkt ist, haben Sie bei langfristiger Einnahme hoher Dosen von Talcid Kautabletten ein erhöhtes Risiko für eine vermehrte Anreicherung von Magnesium und Aluminium im Blut. Eine vermehrte Anreicherung von Aluminium kann langfristig zu schmerzhafter Knochenerweichung (Osteomalazie) oder krankhaften, nichtentzündlichen Hirnveränderungen (Enzephalopathie) führen.
Daher dürfen Sie bei eingeschränkter Nierenfunktion Talcid Kautabletten nur bei regelmäßiger Kontrolle des Serumspiegels von Magnesium und Aluminium durch einen Arzt verwenden. Ein Aluminiumspiegel von 40µg/l sollte dabei nicht überschritten werden. Falls bei Ihnen z.B. aufgrund einer phosphatarmen Ernährung ein Phosphatmangel (Hypophosphatämie) besteht oder Sie unter krankhafter Muskelschwäche oder -ermüdbarkeit (Myasthenia gravis) leiden, sollten Sie Talcid Kautabletten nicht einnehmen.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen. Die Aufnahme und damit auch die Wirksamkeit von anderen Arzneimitteln kann durch Talcid Kautabletten vermindert werden. Besonders wichtig ist dies bei bestimmten Antibiotika (z. B. Tetracyclinen und Chinolonderivaten wie Ciprofloxacin, Ofloxacin und Norfloxacin) und bei Arzneimitteln, die die Herzkraft steigern (herzwirksame Glycoside), sowie bei H2 -Rezeptorblockern gegen Sodbrennen, Cumarin-Abkömmlingen zur Blutverdünnung, Natriumfluorid oder Chenodesoxycholaten u.a. zur Behandlung von Gallensteinen.
Auch ist auf eine mögliche Beeinflussung der Löslichkeit von Medikamenten, die mit dem Urin ausgeschieden werden, wie z.B. Salicylat oder Chinidin, zu achten. Deswegen sollte die Einnahme anderer Arzneimittel grundsätzlich 1-2 Stunden vor oder nach der Einnahme von Talcid Kautabletten erfolgen.

Wechselwirkungen

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen. Die Aufnahme und damit auch die Wirksamkeit von anderen Arzneimitteln kann durch Talcid Kautabletten vermindert werden. Besonders wichtig ist dies bei bestimmten Antibiotika (z. B. Tetracyclinen und Chinolonderivaten wie Ciprofloxacin, Ofloxacin und Norfloxacin) und bei Arzneimitteln, die die Herzkraft steigern (herzwirksame Glycoside), sowie bei H2 -Rezeptorblockern gegen Sodbrennen, Cumarin-Abkömmlingen zur Blutverdünnung, Natriumfluorid oder Chenodesoxycholaten u.a. zur Behandlung von Gallensteinen. Auch ist auf eine mögliche Beeinflussung der Löslichkeit von Medikamenten, die mit dem Urin ausgeschieden werden, wie z.B. Salicylat oder Chinidin, zu achten. Deswegen sollte die Einnahme anderer Arzneimittel grundsätzlich 1-2 Stunden vor oder nach der Einnahme von Talcid Kautabletten erfolgen.
Die gleichzeitige Einnahme von Talcid Kautabletten und säurehaltigen Getränken (z.B. Obstsäfte, Wein) führt zu einer unerwünschten Steigerung der Aluminiumaufnahme aus dem Darm. Auch Brausetabletten enthalten Fruchtsäuren, die die Aluminiumresorption steigern können.

Warnhinweise & Vorsichtsmaßnahmen

Wenn die Funktion Ihrer Nieren eingeschränkt ist, Sie an Alzheimer oder anderen Formen der Demenz leiden oder sich phosphatarm ernähren, sollten Sie eine lang andauernde Einnahme hoher Dosen von Talcid Kautabletten vermeiden.
Länger anhaltende und wiederkehrende Magenbeschwerden können Zeichen einer ernsthaften Erkrankung sein, wie z.B. ein Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür. Eine Behandlung mit Talcid Kautabletten sollte daher ohne ärztliche Untersuchung nicht länger als 14 Tage dauern. Bei Patienten mit Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür sollte eine Untersuchung auf das Magenbakterium H. pylori - und im Falle des Nachweises - eine anerkannte antibakterielle Therapie erwogen werden, da in der Regel bei erfolgreicher Anwendung einer derartigen Therapie auch die Ulkuskrankheit ausheilt.
Bei Auftreten von Teerstuhl, Blutbeimengungen im Stuhl oder Erbrechen von Blut suchen Sie bitte unverzüglich ein Arzt auf, da dies ebenfalls Anzeichen einer ernsthaften Erkrankung sein können.

Kinder und Jugendliche
Talcid Kautabletten sollen nicht zur Behandlung von Kindern unter 12 Jahren angewendet werden, da in dieser Altersgruppe keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.

Einnahme von Talcid Kautabletten zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Die gleichzeitige Einnahme von Talcid Kautabletten und säurehaltigen Getränken (z.B. Obstsäfte, Wein) führt zu einer unerwünschten Steigerung der Aluminiumaufnahme aus dem Darm. Auch Brausetabletten enthalten Fruchtsäuren, die die Aluminiumresorption steigern können.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit
zum Bedienen von Maschinen Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wenn Sie eine größere Menge Talcid Kautabletten eingenommen haben:
als Sie sollten Vergiftungen durch Talcid Kautabletten sind aufgrund der geringen Resorption von Aluminium und Magnesium unwahrscheinlich. Bei Überdosierung kann es zu Änderungen des Stuhlverhaltens wie Stuhlerweichung und Zunahme der Stuhlhäufigkeit kommen. Therapeutische Maßnahmen sind hier im Allgemeinen nicht erforderlich.

Wenn Sie die Einnahme von Talcid Kautabletten vergessen haben:
Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Setzen Sie die Behandlung mit der verordneten Dosis fort.

Wenn Sie die Einnahme von Talcid Kautabletten abbrechen:
Sprechen Sie auf jeden Fall mit Ihrem Arzt, bevor Sie - z.B. aufgrund des Auftretens von Nebenwirkungen - eigenmächtig die Behandlung mit Talcid Kautabletten unterbrechen oder vorzeitig beenden.

Mögliche Nebenwirkungen

Magen-Darmtrakt:
Bei hoher Dosierung kann es zu Verstopfung, breiigem Stuhl, erhöhter Stuhlfrequenz bis hin zu Durchfall und Erbrechen kommen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie unter der Behandlung mit Talcid Kautabletten Durchfälle bekommen. In der Regel wird eine Verminderung der Dosis die Beschwerden bessern.

Blut:
Bei stark eingeschränkter Nierenfunktion kann die Einnahme von magnesiumund aluminiumhaltigen Medikamenten wie Talcid Kautabletten einen erhöhten Magnesiumgehalt des Blutes (Hypermagnesiämie) und einen Anstieg der SerumAluminiumspiegel verursachen.
Bei ungenügender Nierenleistung (Niereninsuffizienz) und bei langfristiger Einnahme hoher Dosen kann es zur Aluminiumeinlagerung vor allem in das Nerven- und Knochengewebe und zur Phosphatverarmung kommen.
Deshalb sollten bei ungenügender Nierenleistung und langfristiger Einnahme die Aluminiumspiegel regelmäßig kontrolliert werden.

Immunsystem:
Allergische Reaktionen auf Hydrotalcit oder auf einen der sonstigen Bestandteile sind möglich.

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.
Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem:
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Abt. Pharmakovigilanz
Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3
D-53175 Bonn
Website: https://www.bfarm.de anzeigen.
Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Bitte bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Tablettenstreifen angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Pflichttext

Wirkstoff: Hydrotalcit Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll: Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre; Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden.
Hersteller:

Bayer Vital GmbH Kaiser-Wilhelm Allee Gebäude K 56 D. 51368, Leverkusen

Kundenbewertungen
Volksversand-Kunde 26.09.2019

Die tun mir sehr gut!

Volksversand-Kunde 25.09.2019

Sehr gut

Volksversand-Kunde 24.09.2019

Für meinen Mann bei Sodbrennen das hilfreichste Medikament.

Bewertungen ansehen und selbst bewerten!
Weitere Produkte mit dem gleichen Wirkstoff
Hydrotalcit
6
Hydrotalcid-ratiopharm 500 mg 20 Kautabletten Hydrotalcid-ratiopharm 500 mg 20 Kautabletten
(15)
Bei Sodbrennen
Inhalt 20 Kautabletten

Derzeit nicht lieferbar

5,56 €* 5,19 €
inkl. MwSt.
GRATIS
Versand
Talidat Kaupastillen 100 Stück Talidat Kaupastillen 100 Stück
(2)
Bei Sodbrennen
Inhalt 100 Pastillen

Lieferzeit 1-3 Tage

20,15 €
inkl. MwSt.
weitere Informationen "Talcid 20 Kautabletten"
Talcid Kautabletten reduzieren rasch überschüssige Magensäure und somit zuverlässig vielfältige säurebedingte Magenbeschwerden. Zusätzlich dämmen sie die überschießende Säureproduktion nachhaltig ein. Das Arzneimittel schützt die empfindliche Schleimhaut der Speiseröhre vor Schäden durch Übersäuerung und deren Folgeerkrankungen. Weiterhin stärkt es die Schutzbarriere der Magenschleimhaut. Das Arzneimittel ist für Heranwachsende ab 12 Jahren sowie Erwachsene geeignet. Sie erhalten das rezeptfreie, apothekenpflichtige Therapeutikum in Packungsgrößen mit 20, 50 sowie 100 Kautabletten. Anwendungsgebiete Das Präparat wurde speziell für die symptomatische Behandlung von säurebedingten akuten Beschwerden im Magenbereich entwickelt, die die Bindung von überschüssiger Magensäure notwendig machen. Dazu gehören: Zwölffingerdarmgeschwüre, Magengeschwüre, Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden. Anwendung Sofern Ihnen keine ärztliche Verordnung vorliegt, nehmen Sie mehrmals täglich ein bis zwei Talcid Kautabletten ein. Die Anwendung erfolgt jeweils zwischen den Mahlzeiten sowie unmittelbar vor dem Schlafengehen. Das Präparat sollte gründlich zerkaut werden. Dies beschleunigt den Eintritt der Wirkung und intensiviert diese gleichzeitig. Die tägliche Höchstdosis von 12 Tabletten darf nicht überschritten werden. Falls Ihre Beschwerden nach einer Einnahmedauer von zwei Wochen fortbestehen, ist die weitere Behandlung ärztlich abzuklären. Bei Erbrechen oder Blut im Stuhl ist unverzüglich ein Arzt aufzusuchen! Wenn Sie weitere Arzneimittel einnehmen müssen, sollte die zeitliche Differenz etwa zwei Stunden betragen. Inhaltsstoff Der arzneilich wirksame Bestandteil dieses Therapeutikums ist das seit Langem bewährte Hydrotalcit. Der Inhaltsstoff stammt aus der Arzneimittelgruppe der Antazida. Der mineralische Wirkstoff bindet die überschüssigen Verdauungssäfte und neutralisiert sie rasch und kontrolliert. Er unterstützt und verstärkt die schützenden Faktoren der Magenschleimhaut. Ferner bindet er magenschädigende Gallensäuren sowie Pepsin, ein im Magensaft enthaltenes Verdauungsenzym. Besonderheiten In Deutschland leidet eine Vielzahl der Menschen unter säurebedingten Erkrankungen des Verdauungstraktes. Talcid Kautabletten helfen zuverlässig. Sie stoppen unangenehme Magenbeschwerden effektiv und schnell. Dabei wirkt das Präparat besonders umfassend. Es reduziert einerseits rasch die überschüssige Magensäure, andererseits hält es den pH-Wert des Magens durch kontrollierte Neutralisation im therapeutisch optimalen Bereich. Weiterhin verändern sich die Bestandteile des Wirkstoffes bei Säurekontakt und bilden in der Schleimhautschicht des Magens einen natürlichen Säurepuffer. Zusätzlich wird die Bildung des körpereigenen Magenschutzhormons Prostaglandin E2 angeregt. Infolgedessen produziert die stimulierte Magenschleimhaut vermehrt Schleim und sondert sie ab. Dank der Mehrfach-Wirkung ist Talcid das meistverkaufte Mittel gegen Sodbrennen.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Ihre Meinung zählt: Schreiben Sie jetzt eine Produktrezension und lassen Sie uns und andere Kunden wissen, wie zufrieden Sie mit dem Artikel waren und ob sie ihn weiterempfehlen würden. JETZT BEWERTEN!
Bewertungen und Erfahrungen zu "Talcid 20 Kautabletten". Das meinen unsere Kunden zu diesem Produkt:
Volksversand-Kunde 26.09.2019

Die tun mir sehr gut!

Volksversand-Kunde 25.09.2019

Sehr gut

Volksversand-Kunde 24.09.2019

Für meinen Mann bei Sodbrennen das hilfreichste Medikament.

Volksversand-Kunde 20.09.2019

Verwendung bei Bedarf und Übersäurung des Magens, kein Dauergebrauch, immer in Absprache mit Arzt oder Apotheker, bekämpft nicht die Ursache der Übersäurung, sondern neutralisiert für 2-3 Stunden die Säure. Bei längeren Beschwerden in Absprache mit Arzt oder Apothker ggf. Protonenpumpenblocker einnehmen.

Volksversand-Kunde 19.09.2019

Hilft sehr schnell und ist für unterwegs schnell zur Hand. Würden nichts anderes kaufen.

Volksversand-Kunde 17.09.2019

gutes und bewährtes Produkt

Volksversand-Kunde 11.09.2019

Sehr gut ei Magen beschwerden.

Volksversand-Kunde 10.09.2019

Mein Partner ist vollkommen zufrieden

Volksversand-Kunde 09.09.2019

Es hilft.

Volksversand-Kunde 07.09.2019

Dieses Produkt ist für meine Freundin da sie laufend mit der Magensäure zu kämpfen hat.Sie verträgt es ausgezeichnet und das Problem wird durch diese Tabletten behoben. Sehr gut.

Volksversand-Kunde 05.09.2019

Weise im Bekanntenkreis auf die Wirkung von Talcid hin.

Volksversand-Kunde 05.09.2019

hilf sehr gut gegen die magenseure

Volksversand-Kunde 30.08.2019

Nehme Talcid nicht regelmässig.Nur wenn ich üppig gegessen habe und mehr Alkohol getrunken habe, als üblich.

Volksversand-Kunde 30.08.2019

Ich habe nach einer Magen-OP immer wieder Probleme mit Sodbrennen,muss scharfe Gewürze meiden. Sollte mir doch mal etwas zu scharf sein, nehme ich s o f o r t eine Kautablette, dann ist die "Attacke" verhindert. Vor allem abends als letztes vor dem Einschlafen...

Volksversand-Kunde 11.02.2018

Die Kautabletten nutze ich leider sehr oft und bin immer beruhigt sie vor Ort zuhaben.

Volksversand-Kunde 19.01.2018

bei bedarf nehme ich eine Kautablette, hilft mir sehr schnell mein Sodbrennen weg zu bekommen.\n

Volksversand-Kunde 17.09.2017

*****

Volksversand-Kunde 28.07.2017

Bei Bedarf

Volksversand-Kunde 20.04.2016

Wirksames Produkt bei Sodbrennen

Volksversand-Kunde 07.04.2016

*****

Volksversand-Kunde 17.11.2015

*****

Volksversand-Kunde 15.10.2015

****

Volksversand-Kunde 14.10.2015

Schnelle Hilfe bei Sodbrennen.\nGeschmacklich auch gut

Volksversand-Kunde 13.08.2015

Bei Magenübersäuerung(Sodbrennen)und Völlegefühl sehr gute Wirkung.

Thomas W. 03.11.2014

Hausapotheke

Talcid Kautabletten gehören für mich in die Hausapotheke. Bei Sodbrennen schnell Talcid Kautabletten.

Hainer 29.10.2014

Sodbrennen

Angenehmer Geschmack! Talcid immer dabei!

Hans M 19.09.2014

Gut für unterwegs

Beruflich bin ich sehr viel unterwegs, da helfen mir die Talcid Kautabletten immer schnell bei Sodbrennen. Talcid Kautabletten kann ich nur empfehlen.

Bewertung schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen