Identifier Produkt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Pantoprazol Al 20 mg bei Sodbrennen 14 magensaftresistente Tabletten

  • Bei Sodbrennen
  • Nur 1x täglich
  • Magenverträgliche Tablette
Pantoprazol Al 20 mg bei Sodbrennen 14 magensaftresistente Tabletten
Pantoprazol Al 20 mg bei Sodbrennen 14 magensaftresistente Tabletten
Pantoprazol Al 20 mg bei Sodbrennen 14 magensaftresistente Tabletten
     
Artikelnummer:
2450203
PZN:
05883671
Inhalt:
14 magensaftresistente Tabl.
Marke:
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.
AVP* 8,32 € 5,49 € 34
P 50 Bonuspunkte sichern
Jetzt Bonuspunkte sammeln
In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Für die gewählte Variante sind keine Bundles verfügbar. Für Bundle-Angebote wählen Sie bitte eine andere Variante aus.
Durch die regelmäßige Einnahme von Pantoprazol kann sich ein Vitamin B12-Mangel entwickeln. Gleich hochdosiert und effektiv ausgleichen mit B12 Ankermann!
Statt 53,31 €
Preis für alle 37,89 €
Sie sparen: 28
Alle Preise inkl. MwSt.
Versandkosten
60
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten 50 Stück
(164)
Ibuprofen Medibond 400mg Schmerztabletten
Bei Schmerzen und Fieber
AVP* 12,52 € 4,99 €
Inhalt 50 Filmtabletten
45
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene 2 x 15 ml
(838)
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene
Bei Schnupfen
AVP* 13,94 € 7,65 €
Inhalt 2 x 15 ml Nasenspray
0.03 l (255,00 € / 1 l)
Pantoprazol ADGC 20 mg 14 magensaftresistente Tabletten
(31)
Pantoprazol ADGC 20 mg
Bei Sodbrennen
4,79 €
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.
55
Pantoprazol axicur 20 mg 14 magensaftresistente Tabletten
(1)
Pantoprazol axicur 20 mg
Bei Sodbrennen
AVP* 8,93 € 3,99 €
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.
50
Paracetamol Medibond 500mg Schmerztabletten 20 Stück
(43)
Paracetamol Medibond 500 mg Schmerztabletten
Bei Fieber und Schmerzen
AVP* 3,20 € 1,59 €
Inhalt 20 Tabletten
64
Pantoprazol Heumann 20 mg 14 magensaftresistente Tabletten
(4)
Pantoprazol Heumann 20 mg
Bei Sodbrennen
AVP* 10,66 € 3,75 €
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.
51
Omep Hexal 20 mg 14 magensaftresistente Kapseln
(120)
Omep Hexal 20 mg
Bei Sodbrennen
AVP* 14,38 € 6,99 €
Inhalt 14 magensaftresistente Kapseln
51
Lopedium akut bei akutem Durchfall 10 Kapseln
(27)
Lopedium akut
Bei akutem Durchfall
AVP* 5,36 € 2,59 €
Inhalt 10 Kapseln
25
Nasenspray-ratiopharm Kinder konservierungsmittelfrei 10 ml
(85)
Nasenspray-ratiopharm Kinder
Bei Schnupfen
AVP* 3,99 € 2,99 €
Inhalt 10 ml Nasenspray
0.01 l (299,00 € / 1 l)
50
NasenDuo Nasenspray 2 x 10 ml
(96)
NasenDuo Nasenspray
Bei Schnupfen
AVP* 15,00 € 7,50 €
Inhalt 2 x 10 ml Nasenspray
0.02 l (375,00 € / 1 l)
50
Pantoprazol-ratiopharm SK 20 mg 14 magensaftresistente Tabletten
(12)
Pantoprazol-ratiopharm SK 20 mg
Bei Sodbrennen
AVP* 10,69 € 5,29 €
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.
58
Paracetamol-ratiopharm 500 mg 20 Tabletten
(16)
Paracetamol-ratiopharm 500 mg
Bei Schmerzen und Fieber
AVP* 3,70 € 1,55 €
Inhalt 20 Tabletten
25
Loperamid akut Heumann 10  Tabletten
(10)
Loperamid akut Heumann 10 Tabletten
Beim Durchfall
AVP* 3,99 € 2,99 €
Inhalt 10 Tabletten
55
GRATIS
Versand
Ibu Lysin ratiopharm 400 mg 50 Filmtabletten
(7)
Ibu Lysin ratiopharm 400 mg
Bei Schmerzen und Fieber
AVP* 21,80 € 9,75 €
Inhalt 50 Filmtabletten
33
Aspirin Complex 20 Beutel Granulat
(166)
Aspirin Complex
Bei grippalen Infekten
AVP* 17,98 € 11,89 €
Inhalt 20 Beutel Granulat
32
GRATIS
Versand
Voltaren Schmerzgel forte 150 g Gel
(531)
Voltaren Schmerzgel forte
Entzündungshemmendes Schmerzgel
AVP* 29,64 € 19,99 €
Inhalt 150 g Gel
0.15 kg (133,27 € / 1 kg)
Immer wieder Sodbrennen? Um die Nahrung verdauen zu können, wird Magensaft in den inneren... mehr

Produktinformationen "Pantoprazol Al 20 mg bei Sodbrennen 14 magensaftresistente Tabletten"

Immer wieder Sodbrennen?
Um die Nahrung verdauen zu können, wird Magensaft in den inneren Hohlraum des Magens abgegeben. Der Magensaft enthält neben wichtigen Enzymen auch Salzsäure. Der Magen selbst ist mit einer Schleimhaut ausgekleidet, welche die Magenwände vor der aggressiven Säure schützt. Beim Sodbrennen, auch saures Aufstoßen oder Reflux genannt, kommt der Speisebrei mit etwas Magensaft aus dem Magen zurück und reizt die Speiseröhre. Dieser Vorgang wird von brennenden, drückenden Schmerzen hinter dem Brustbein begleitet, mitunter auch von Husten und Atem- oder Schluckbeschwerden. Wenn es nicht gelingt, die Refluxbeschwerden z. B. durch eine Änderung des Lebensstils zu lindern, kommen zusätzlich Medikamente, wie PANTOPRAZOL AL 20 mg infrage. PANTOPRAZOL AL 20 mg eignet sich zur kurzzeitigen Behandlung von Refluxsymptomen wie Sodbrennen.- wenn nach 2 Wochen kontinuierlicher Behandlung keine Linderung der Symptome erreicht worden ist, sollte ein Arzt zu Rate gezogen werden.

Zur kurzzeitigen Behandlung
Der Wirkstoff Pantoprazol gehört zur Gruppe der Protonenpumpenhemmer. Pantoprazol unterdrückt die Bildung von Magensäure, indem er die Magensäuresekretion durch spezifische Reaktion mit den Protonenpumpen der Belegzellen im Magen hemmt. Bei den meisten Patienten wird so eine Linderung von Sodbrennen und Magensäurerückfluss innerhalb von zwei Wochen erreicht.

Anwendungsgebiete

PANTOPRAZOL AL 20 mg wird angewendet zur kurzzeitigen Behandlung von Reflux-Symptomen (z.B. Sodbrennen, saures Aufstoßen) bei Erwachsenen.

Aktive Wirkstoffe

Jede magensaftresistente Tablette enthält 20 mg Pantoprazol als Pantoprazol-Natrium 1,5 H2O.

Hilfsstoffe

TABLETTENKERN: Calciumstearat (Ph.Eur.), Carmellose-Natrium, Crospovidon (Typ B), Maltitol, Natriumcarbonat.
TABLETTENÜBERZUG: Macrogol 3350, Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1)-Dispersion 30% (Ph.Eur.), Natriumcarbonat, Poly(vinylalkohol), entölte Phospholipide aus Sojabohnen, Talkum, Triethylcitrat, Eisen(III)-hydroxidoxid 3 H2O (E 172), Titandioxid (E 171).

Anwendung & Dosierung

Nehmen Sie 1 Tablette täglich. Überschreiten Sie diese empfohlene Tagesdosis von 20 mg Pantoprazol nicht.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel über mindestens 2-3 aufeinander folgende Tage ein. Beenden Sie die Einnahme von PANTOPRAZOL AL 20 mg, wenn Sie vollständig beschwerdefrei sind. Bereits nach einem Behandlungstag mit PANTOPRAZOL AL 20 mg können Ihre Symptome von saurem Aufstoßen und Sodbrennen gelindert werden, dieses Arzneimittel muss aber keine sofortige Erleichterung bringen.
Wenn Sie nach 2 Wochen dauerhafter Einnahme dieses Arzneimittels keine Besserung der Beschwerden feststellen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Nehmen Sie PANTOPRAZOL AL 20 mg nicht länger als 4 Wochen, ohne Ihren Arzt aufzusuchen.
Nehmen Sie die Tablette täglich zur gleichen Zeit vor einer Mahlzeit ein. Schlucken Sie die Tablette unzerkaut mit etwas Wasser herunter. Zerbeißen oder zerbrechen Sie die Tablette nicht.

Schwangerschaft & Stillzeit

Sie sollten dieses Arzneimittel nicht einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Gegenanzeigen

PANTOPRAZOL AL 20 mg darf NICHT eingenommen werden
  • wenn Sie allergisch gegen Pantoprazol, Soja,Erdnuss oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
  • wenn Sie allergisch sind gegen Arzneimittel, die andere Protonenpumpenhemmer (sogenannte substituierte Benzimidazole) enthalten,
  • wenn Sie gleichzeitig ein Arzneimittel einnehmen, das Atazanavir enthält (zur Behandlung einer HIV-Infektion). Siehe Einnahme von PANTOPRAZOL AL 20 mg zusammen mit anderen Arzneimitteln.

Wechselwirkungen

Einnahme von PANTOPRAZOL AL 20 mg zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder Apotheker/-in, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden.
PANTOPRAZOL AL 20 mg kann die Wirksamkeit anderer Arzneimittel beeinflussen. Dies betrifft insbesondere Arzneimittel, die einen der folgenden Wirkstoffe enthalten:
  • Atazanavir (angewendet zur Behandlung von HIV-Infektionen). Atazanavir darf NICHT gleichzeitig mit Pantoprazol eingenommen werden. Siehe PANTOPRAZOL AL 20 mg darf NICHT eingenommen werden.
  • Ketoconazol, Itraconazol, Posaconazol(angewendet bei Pilzinfektionen),
  • Erlotinib (angewendet zur Behandlung bestimmter Krebserkrankungen),
  • Warfarin oder Phenprocoumon (angewendet zur Blutverdünnung und zur Vorbeugung von Gerinnseln). Möglicherweise sind zusätzliche Blutuntersuchungen erforderlich.
  • Methotrexat (angewendet zur Behandlung von rheumatoider Arthritis, Psoriasis und Krebs) - falls Sie Methotrexat einnehmen, wird Ihr Arzt möglicherweise die Behandlung mit PANTOPRAZOL AL 20 mg vorübergehend beenden, da Pantoprazol den Blutspiegel von Methotrexat erhöhen kann.
Nehmen Sie PANTOPRAZOL AL 20 mg nicht zusammen mit anderen Arzneimitteln ein, die die Magensäuremenge reduzieren, wie anderen Protonenpumpenhemmern (Omeprazol, Lansoprazol oder Rabeprazol) oder einem H2-Antagonisten (z.B. Ranitidin, Famotidin).

Sollte es jedoch erforderlich sein, dürfen Sie PANTOPRAZOL AL 20 mg zusammen mit Antacida(z.B. Magaldrat, Alginsäure, Natiumbicarbonat, Aluminiumhydroxid, Magnesiumcarbonat oder Kombinationen davon) einnehmen.

Warnhinweise & Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie PANTOPRAZOL AL 20 mg einnehmen.

Die genauen Warnhinweise entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage

Mögliche Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Die genauen möglichen Nebenwirkungen entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Blisterpackung nach -verwendbar bis- angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
Nicht über 25°C lagern.

Pflichttext

Pantoprazol AL 20 mg bei Sodbrennen
Zur Anwendung bei Erwachsenen. Wirkstoff: Pantoprazol. Zur kurzzeitigen Behandlung von Reflux-Symptomen (z. B. Sodbrennen, saures Aufstoßen) bei Erwachsenen. Reflux ist der Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre, die sich schmerzhaft entzünden kann. Dies kann Symptome verursachen wie ein schmerzhaftes, zur Kehle aufsteigendes Brennen im Brustbereich (Sodbrennen) sowie einen sauren Geschmack im Mund (Säurerückfluss). Enthält Maltitol und entölte Phospholipide aus Sojabohnen und Natrium.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
ALIUD PHARMA GmbH, Postfach 1380, 89146 Laichingen
Stand: Juli 2019
Hersteller:

ALIUD Pharma GmbH Gottlieb-Daimler-Str. D. 89150, Laichingen

Weitere Produkte mit dem gleichen Wirkstoff
Pantoprazol natrium-1,5-Wasser
50
Pantoprazol-ratiopharm SK 20 mg 14 magensaftresistente Tabletten Pantoprazol-ratiopharm SK 20 mg 14...
(12)
Bei Sodbrennen
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.

Lieferzeit 1-2 Tage

AVP* 10,69 € 5,29 €
inkl. MwSt.
32
Pantoprazol Hexal bei Sodbrennen 20 mg 14 magensaftresistente Tabletten Pantoprazol Hexal bei Sodbrennen 20 mg 14...
(2)
Bei Sodbrennen
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.

Lieferzeit 1-2 Tage

AVP* 10,88 € 7,39 €
inkl. MwSt.
Pantoprazol 1A Pharma 20 mg 14 Tabletten bei Sodbrennen Pantoprazol 1A Pharma 20 mg 14 Tabletten bei...
(1)
Bekämpft Sodbrennen und saures A...
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.

Lieferzeit 1-2 Tage

5,78 €
inkl. MwSt.
39
Pantoprazol Stada protect 20 mg 14 magensaftresistente Tabletten Pantoprazol Stada protect 20 mg 14...
Bei Sodbrennen
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.

Lieferzeit 1-2 Tage

AVP* 10,66 € 6,49 €
inkl. MwSt.
6
Pantoprazol Beta 20 mg Acid 14 Magensaftresistente Tabletten Pantoprazol Beta 20 mg Acid 14...
Bei Sodbrennen
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.

Lieferzeit 1-3 Tage

AVP* 7,49 € 6,99 €
inkl. MwSt.
14
Pantozol Control 14 Tabletten Pantozol Control 14 Tabletten
Bei Sodbrennen
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.

Lieferzeit 1-2 Tage

AVP* 13,95 € 11,99 €
inkl. MwSt.
Panto Aristo bei Sodbrennen 20 mg 14 Magensaftresistente Tabletten Panto Aristo bei Sodbrennen 20 mg 14...
Bei Sodbrennen
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.

Lieferzeit 1-3 Tage

8,63 €
inkl. MwSt.
Pantoprazol ADGC 20 mg 14 magensaftresistente Tabletten Pantoprazol ADGC 20 mg 14 magensaftresistente...
(31)
Bei Sodbrennen
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.

Derzeit nicht lieferbar

4,79 €
inkl. MwSt.
Pantoprazol Tad 20 mg bei Sodbrennen 14 Magensaftresistente... Pantoprazol Tad 20 mg bei Sodbrennen 14...
Bei Sodbrennen
Inhalt 14 magensaftresistente Tabl.

Lieferzeit 1-3 Tage

9,13 €
inkl. MwSt.
6
Pantoprazol Hennig bei Sodbrennen 20 mg 7 Magensaftresistente... Pantoprazol Hennig bei Sodbrennen 20 mg 7...
Bei Sodbrennen
Inhalt 7 magensaftresistente Tabl.

Derzeit nicht lieferbar

AVP* 6,40 € 5,98 €
inkl. MwSt.
weitere Informationen "Pantoprazol Al 20 mg bei Sodbrennen 14 magensaftresistente Tabletten"

Pantoprazol natrium-1,5-Wasser
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzliche Beschwerden wie Gewichtsabnahme, Erbrechen, Bluterbrechen, dunkler Stuhl, Bl ut im Stuhl oder Schluckbeschwerden auftreten.
- Sodbrennen und saures Aufstoßen (leichte Form der Refluxkrankheit)
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einer Ärztin, einem einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regel mäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimitte l wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren A rzt.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (a lso nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und ält eren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in der Apothetheke nach etwaigen Ausw irkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine von Ärztin, vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abw eichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff hemmt die Ausschüttung von Magensäure aus den so genannten Belegzellen der Magenschleimhaut. Er blockiert dort eine bestimmte Stelle, die über einen Pumpmechanismus f ür die Freisetzung der Magensäure verantwortlich ist.
Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Ums tänden - sprechen Sie hierzu mit Ihrer Ärztin, Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Geschwüre im Verdauungstrakt in der Vorgeschichte
- Eingeschränkte Leberfunktion
- Gelbsucht
- Operation im Magen-Darm-Trakt in der Vorgeschichte

Welche Alt ersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werde n.
- Erwachsene ab 55 Jahren: Das Arzneimittel ist mit besonderer Vorsicht anzuwenden.

Was ist mit Schwange rschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrer Ärztin, Ihrem Arzt oder Apotheker/-in. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanze ige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
- Übelkeit
- Erbre chen
- Durchfälle
- Verstopfung
- Blähungen
- Bauchschmerzen
- Mundtrockenheit
- Kopfschmerzen
- Schwindel
- Schlafstörungen
- Müdigkeit
- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
- Juckreiz
- Hautausschlag
- Anstieg der Leberwerte
- Unwohlsein
- Allgemeine Schwäche

Bemerken Sie eine Befindlichke itsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder Apotheker/-in.

Für die Informa tion an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Pat ienten auftreten.
Was sollten Sie beachten?
- Das Arzneimittel kann Symptome verschleiern, die auf eine schwerwiegende Erkrankun g hindeuten. Lassen Sie deshalb länger anhaltende Beschwerden vor Einnahme des Arzneimittels von Ihrem Arzt abklären.
- Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der EU-Nummer E 466)!
- Vorsicht bei Alle rgie gegen Talkum!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (EU-Nummer E 431)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Erdnüsse, Soja und Hülsenfrüchte, evtl. auch gegen Lupinien (als Mehl in Fertigteigzubereitung für P izza und Brötchen)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Zitronensäure (z.B. in Zitrusfrüchten, Johannisbeeren, Äpfel)!
- Vorsicht ist geboten bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber Sorbit oder Fructose (Fruchtzucker). Es können M agen-Darm-Beschwerden ausgelöst werden.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollt en deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt od er Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwend ung schon einige Zeit zurückliegt.

Zusammensetzung bezogen auf 1 Tablette
Pantoprazol natrium-1,5-Wasser,Pantoprazol,Maltitol,Crospovidon,Carmello se natrium,Natriumcarbonat,Calcium(palmitat,stearat),Poly(vinylalkohol),Talkum,Titandioxid,Macrogol 3350,Phospholipide ( Sojabohne),Eisen(III)-oxidhydrat, gelb,Eudragit® L 100-55,Triethylcitrat
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen und Erfahrungen zu "Pantoprazol Al 20 mg bei Sodbrennen 14 magensaftresistente Tabletten". Das meinen unsere Kunden zu diesem Produkt:
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen